Agilität für die digitale Transformation der öffentlichen Verwaltung

Capgemini unterstützt Sie bei agilen Transformationsvorhaben in der öffentlichen Verwaltung.

Erfolgreich agil – auch in der öffentlichen Verwaltung

Agilität in der öffentlichen Verwaltung? Das kommt bislang nur vereinzelt vor und wird oft als Widerspruch wahrgenommen. Dabei sprechen die Erfolgsquoten agiler Projekte klar für sich, denn diese sind im Vergleich zu klassischen Projekten mehr als dreimal so erfolgreich[1].

Ein Widerspruch, der keiner ist

Die öffentliche Veraltung steht mit der digitalen Transformation vor einer der größten Herausforderungen ihrer Geschichte. Agilität ist dabei ein wesentlicher Schlüssel zum Erfolg, bei Einzelprojekten, bei Großprojekten im skaliert agilen Ansatz und ganz besonders bei behördenübergreifenden und föderalen Vorhaben. Damit dies gelingt, ist es wichtig die agilen Methodenbaukästen für die Branche zu übersetzen. Hier erfahren Sie, wie sich Agilität mit den Restriktionen im Behördenumfeld in Einklang bringen und Ihr Vorhaben erfolgreich gestalten lässt.

Maßgeschneiderte Agilität für die öffentliche Verwaltung

Ziel der in den Artikeln beschriebenen Projektbeispiele ist es, Ihnen ein vertieftes Wissen über die konkrete Anwendung agiler Methoden in der öffentlichen Verwaltung zu geben. Dabei nehmen die Artikel verschiedene Aspekte agilen Arbeitens in den Blick und konzentrieren sich auf drei Kernbereiche: Agile Prozesse, agile Organisationsstruktur und agile Organisationskultur.

[1] Der Chaos Report der Standish Group ist eine der am Häufigsten zitierten Studien im Bereich Projektmanagement und veröffentlicht jährlich Statistiken zu den Erfolgs- und Misserfolgsraten von IT-Projekten.

Ratgeber-Artikel 1: Mit agilen Methoden zu mehr Nutzernähe

cookies.

Mit dem Fortsetzen des Besuchs dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Für mehr Informationen und zur Änderungen der Cookie-Einstellungen auf Ihrem Computer, lesen Sie bitte Privacy Policy.

Schließen

Cookie Information schließen