Ihr Einstieg als Salesforce-Spezialist – innovative Cloud-Lösungen gestalten

Erfahren Sie, wie Salesforce-Experten ganze Unternehmensbereiche in die Cloud verlagern und welche interessanten Karrierechancen Sie in diesem Berufsfeld erwarten.

Die Cloud ist dabei, eine Vielzahl von Branchen zu revolutionieren. Der Salesforce-Spezialist hilft Unternehmen dabei, die Vorteile der neuen Technologie für sich zu erschließen. Erfahren Sie, welche Aufgaben das Berufsfeld ausmachen und wie Ihnen der Einstieg bei Capgemini gelingt.

Die Aufgaben des Salesforce-Spezialisten

Der Salesforce-Spezialist ist ein Experte für die Cloud-Computing-Lösungen der gleichnamigen kalifornischen Software-Schmiede. Mit seinem Know-how unterstützt er insbesondere Unternehmen, die ihre CRM-Systeme leicht verfügbar machen wollen. Aber auch andere Unternehmensbereiche wie Marketing-Automation, Analytics, Mobile oder E-Commerce profitieren von der neuen Technologie. Zur Expertise des Salesforce-Spezialisten gehören das Analysieren und Verstehen von Business-Prozessen, insbesondere in den Bereichen Sales, Service, Marketing und eCommerce. Das Ziel seiner Tätigkeit ist die Einführung von Salesforce auf Business- und IT-Ebene, wobei darauf zu achten ist, wie sich Salesforce möglichst optimal in die bereits bestehende IT-Landschaft integrieren lässt. Bei international operierenden Unternehmen reicht das hin bis zu großangelegten globalen Rollouts. Aber auch das Training der Salesforce-Anwender nach der Einführung gehört zu seinem Job.

Die Bedeutung des Berufsbildes für den Kunden

Salesforce ist heute schon ein enorm mächtiges Werkzeug für eine Reihe von Wirtschaftszweigen, das in Zukunft weiter an Bedeutung gewinnen wird. Der Grund: Immer mehr Business-Kernbereiche werden in die Cloud verlagert. Für Unternehmen hat das den Vorteil, dass sie sich nicht länger um die IT-Infrastruktur kümmern müssen. Stattdessen kaufen sie benötigte Leistungen von Cloud-Dienstleistern wie Salesforce und fügen sie in die bestehende IT-Architektur ein. Das spart Kosten und erhöht die Skalierbarkeit. Gleichzeitig handelt es sich aber um eine sehr komplexe Technologie; ohne entsprechende Salesforce-Berater sind die wenigsten Kunden imstande, das volle Potenzial der Software auszuschöpfen.

Damit eine hohe Adoption bei den Usern erzielt wird, muss eine entsprechende Einführung sowohl organisatorisch als technisch sehr gut vorbereitet werden. Dabei unterstützen die Salesforce-Spezialisten von Capgemini. Auch bei den einhergehenden digitalen Transformationsprozessen begleitet der Salesforce-Spezialist das Unternehmen als Consultant und Lösungsentwickler.

Unsere aktuellen Jobs für Salesforce-Spezialisten

Viele weitere interessante Jobs für Salesforce-Spezialisten finden Sie auch in unserer allgemeinen Job-Börse! Hier können Sie auf einen Blick alle derzeit offenen Stellenangebote bei Capgemini einsehen. Natürlich freuen wir uns auch über Ihre aussagekräftige Initiativbewerbung!

Das Vorgehen des Salesforce-Spezialisten bei Capgemini

Am Anfang jeder erfolgreichen Salesforce-Einführung steht der Diskussionsprozess mit dem Kunden. Dafür wird – ausgehend vom Salesforce-Standard – eine individuelle Fit-Gap-Analyse erstellt. Konkret bedeutet das, dass der Salesforce-Consultant im Rahmen eines Workshops sog. Use-Case-Kataloge mit dem Kunden durcharbeitet. Solche Kataloge bilden Standard-Anwendungsfälle ab, in denen Salesforce bereits erfolgreich eingesetzt wird. Der Salesforce-Berater geht die vorgestellten Cases mit dem Kunden durch, um herauszufinden, welche Beispielfälle am besten zur speziellen Situation des Unternehmens passen.

Sie arbeiten als Salesforce-Spezialist bei Capgemini nicht alleine, sondern immer als Teil eines Teams. Dabei kann es sich sowohl um reine Salesforce-Projekte als auch um gemischte Programme handeln, die auch unter Verwendung anderer Technologien operieren. Auf diese Weise können Sie ständig auf den Input und das Feedback Ihrer Kollegen zurückgreifen, um noch bessere Lösungen für den Kunden zu entwickeln. Da Salesforce eine universelle Technologie ist, kommen die Teams häufig in ganz verschiedenen Branchen zum Einsatz, z. B. in den Bereichen Consumer-Products, Retail und Automotive.

Was Sie mitbringen sollten

Der Job des Salesforce-Spezialist ist vielfältig: Er tritt beim Kunden als Berater auf, arbeitet gleichzeitig aber eng mit der IT zusammen. Deshalb sollten Sie idealerweise sowohl über Business- als auch über Technik-Expertise verfügen oder daran interessiert sein. Auch ein tiefes Verständnis für Automation, Analytics, Marketing und Mobile sollte vorhanden sein, um nicht nur technisch, sondern auch prozessual und organisatorisch passende Lösungen entwickeln zu können.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist das Interesse an digitalen Innovationen. Salesforce ist ein sehr zukunftsgewandtes Unternehmen und befasst sich fortlaufend mit den neuesten IT-Themen und Technologien. Verstärkt wird dieses hohe Entwicklungstempo durch drei Major Releases von Salesforce pro Jahr. Das Interesse daran, sich stetig fachlich weiterzubilden ist daher ebenfalls eine wichtige Voraussetzung. Und nicht zuletzt sollten Sie über sehr gute Kommunikationsfähigkeiten verfügen, um dem Kunden komplexe Sachverhalte leicht und schnell erklären zu können.

So werden Sie Salesforce-Spezialist bei Capgemini

Für Ihre Ausbildung zum Salesforce-Spezialisten arbeiten wir Sie zunächst in Salesforce als Werkzeug und Technologie ein. So können Sie beim Kunden auch schwierige Detailfragen schnell und zielführend beantworten. Zudem erlernen Sie in der Einarbeitungsphase die Best Practices für Salesforce in Hinblick auf die Prozess- und IT-Ebene. Das ist wichtig, um in größeren Zusammenhängen denken zu können und um IT-Architekturen schnell zu durchschauen. Danach können Sie sich auf einen der Bereiche, also auf technische Architekturen oder auf die Prozess-Ebene fokussieren. Zentral dabei ist, dass Ihre Salesforce Ausbildung immer vom Einsatz in Projekten in einem Team begleitet ist. So können Sie von Anfang an HandsOn das Erlernte an realen Anforderungen umsetzen. Neben diesen direkten praktischen Erfahrungen können Sie gleichzeitig auf die Expertise von langjährigen Salesforce-Experten zurückgreifen.

Sie verfügen bereits über mehrere Jahre Joberfahrung mit Salesforce? Umso besser! Bei Capgemini ist ein Einstieg auf allen Ebenen und Erfahrungsleveln möglich.

Ihre Karrierechancen

Salesforce ist seit vielen Jahren ein rasant wachsender Bereich, wodurch die Zukunftsaussichten jedes Salesforce-Spezialisten sicher und hervorragend sind. Es wird auf absehbare Zeit weiterhin einen hohen Bedarf an Salesforce-Experten geben.

Im Laufe ihrer Karriere können sich Salesforce-Spezialisten bei Capgemini auf vielfältige Art spezialisieren und weiterentwickeln. Das Capgemini-Karrieremodell bietet viel Raum nach oben und kann Sie bei entsprechendem Einsatz bis an die Spitze des Unternehmens führen. Gleichzeitig sind Sie sehr flexibel und können auch noch im Laufe Ihrer beruflichen Entwicklung den eingeschlagenen Pfad wechseln. In jedem Fall profitieren Sie von einem Jobstart als Salesforce-Spezialist, da dieses Berufsbild aktuell stark gefragt ist. Mit dem Aufbau von Salesforce-Kenntnissen in den ersten Jahren Ihrer Karriere steigern Sie Ihren Marktwert deshalb enorm.

Blogartikel zum Thema Salesforce-Spezialist

Salesforce Einstein bringt Schwung in Marketing und Commerce

Salesforce Einstein bringt Schwung in Marketing und Commerce

Oliver berichtet im Interview, wie sich die Bereiche mit dem Einsatz künstlicher Intelligenz verändern und was einen Salesforce Job bei Capgemini so spannend macht.
Salesforce-Berater bei Capgemini: Auf was es bei dem IT-Job ankommt

Salesforce-Berater bei Capgemini: Auf was es bei dem IT-Job ankommt

Salesforce-Experten werden im IT-Sektor dank des stark wachsenden Markts der Commerce Cloud immer wichtiger. Ein Salesforce-Berater gibt im Gespräch Einblicke in seinen Beruf.