Zum Inhalt gehen

Dein Einstieg als Business Analyst: die beste Mischung aus IT und Consulting

Strateg*in, Bindeglied und Visionär*in: Darum ist der Business Analyst für Unternehmen so wichtig.

IT Business Analysten und Analystinnen spielen für den Unternehmenserfolg eine entscheidende Rolle. Sie behalten in einem globalen, technologisch und regulatorisch zunehmend anspruchsvollen wirtschaftlichen Umfeld stets den Überblick und bieten das notwendige technische Fachwissen. Sie können sich schnell und systematisch in neue Umfelder eindenken. Mithilfe modernster Methoden zeigen Business Analyst*innen den Entscheidungsträgern von Firmen, welche IT-Lösungen am besten zum jeweiligen Geschäftsbereich passen, um beispielsweise Unternehmensabläufe zu optimieren.

Capgemini gibt dir als Jobinteressent*in auf dieser Seite Antworten auf die wichtigsten Fragen: Was macht ein Business Analyst? Was sind die Aufgaben und Besonderheiten des Berufs? Wie wirst du Business Analyst*in bei Capgemini? Und welche Karrieremöglichkeiten bieten sich dir hier?

Was macht ein IT Business Analyst?

Business Analysten und Analystinnen arbeiten an der Schnittstelle von Business und IT. Sie sind Problemlöser, die sich ebenso gut mit betrieblichen Abläufen wie mit den zugrundeliegenden Technologien auskennen. Dabei berücksichtigen sie sowohl allgemeine Marktentwicklungen als auch aktuelle Trends verschiedener Branchen.

„Translating strategy into action“, lautet die Devise von Business Analyst*innen. Der Job umfasst also nicht nur die Beratung strategischer Ansatzpunkte. Das Ziel von Business Analyst*innen ist es, die Situation des jeweiligen Unternehmens oder einer Behörde zu analysieren und mithilfe der richtigen Umsetzungsprozesse zu verbessern. Auf Basis der individuellen Bedürfnisse des Kunden leitet ein Business Analyst die passenden technischen Lösungen systematisch und analytisch ein und begleitet und kommuniziert den Transformationsprozess über die gesamte Projektdauer.

Übrigens verwenden wir bei Capgemini den Jobtitel „Business Analyst“ synonym zur Bezeichnung „IT Consultant“ oder „IT Berater“, die Tätigkeitsfelder sind jedoch identisch.

Wer Visionen hat, sollte sie Realität werden lassen. Als IT Business Analyst (w/m/d) bist du im Herzen unserer Projekte und fungierst als wichtige Schnittstelle zwischen den Anforderungen des Kunden und der Umsetzung als Teil unseres Teams.

Jetzt bewerben

Als Berater*in arbeitest du am Ausbau unserer CIO Advisory Services mit, insbesondere rund um die Themen Digital Transformation, Artificial Intelligence, Automation sowie Verbesserung von Agilität und Effizienz. Gestalte dieses Zukunftsthema in einer Organisation mit flachen Hierarchien und nutze unsere Partnerschaft mit dem MIT, um sich als Thought Leader zu Digital Transformation zu etablieren.

Jetzt bewerben

Capgemini bietet dir Top-Projekte für Top-Kunden aus der Automobilbranche. Als Senior IT Consultant (w/m/d) in unserem Automotive-Team bist du Partner*in führender, deutscher Automobilhersteller und entwickelst innovative Lösungen mit viel Gestaltungsspielraum zu aktuellen Fragen der Strategie-, Prozess- und IT-Optimierung.

Jetzt bewerben

Die konkreten Aufgaben und Fähigkeiten von Business Analysten

Die klassische Grenze zwischen Management- und IT-Beratung ist heutzutage kaum mehr vorhanden. Stattdessen werden in der heutigen Welt von Wirtschaft und Öffentlicher Verwaltung ganzheitliche Lösungen immer wichtiger. Bereichsübergreifende und tragfähige IT-Konzepte für jeden Bedarf sind gefragt. Unsere Business Analysten und Analystinnen entwerfen die Zukunft unserer Kunden – sowohl wirtschaftlich als auch technologisch. 

Die zentrale Herausforderung von Business Analyst*innen ist, bei den erarbeiteten Lösungsansätzen auf Aspekte wie Durchführbarkeit, Effizienz und Kundennutzen zu achten. Vor der weiteren Umsetzung stimmen sie ihr Vorgehen mit allen beteiligten Mitarbeiter*innen und Abteilungen ab – was ein Höchstmaß an Teamgeist verlangt. Zum Abschluss eines Projekts steuern die Business Analyst*innen bei Capgemini zudem die Qualitätssicherung und das Testing.

Zum Aufgabenfeld als Business Analyst gehören daher insbesondere das Erfassen, Strukturieren, Analysieren und Visualisieren von Geschäftsprozessanforderungen, auf dessen Basis die Konzepte entstehen. Die typischen Methoden und Tools, auf die Business Analysten und Analystinnen dabei zurückgreifen, sind beispielsweise die Geschäftsprozessmodellierung, die Anforderungsanalyse (Requirement Engineering) und das fachliche Lösungsdesign (FCD).

Auch Qualitätsmanagement, Coaching und Projektmanagement gehören zu den Aufgaben, was den Beruf nicht nur abwechslungsreich gestaltet, sondern auch hohe Verantwortung mit sich bringt.

Wichtige Soft Skills: Business Analysten beraten, steuern, verhandeln

Zwei essenzielle Soft Skills für den Job des IT Business Analysten sind Empathie und Kommunikationstalent.

Business Analysten und Analystinnen haben täglich mit verschiedenen Fachabteilungen wie Management, operatives Geschäft oder IT zu tun. Entsprechend unterschiedlich sind die Interessen, Sichtweisen und Probleme, die sie berücksichtigen müssen. Business Analyst*innen agieren also als vorausschauendes Bindeglied, welches Expert*innen aus verschiedenen Fachbereichen zusammenbringt und einen gemeinsamen Weg zum Erfolg entwickelt. 

Dabei kommt es zum einen darauf an, den unterschiedlichen Fachabteilungen komplizierte Zusammenhänge verständlich zu erklären. Zum anderen verdeutlichen Business Analysten den Software Engineers der jeweiligen IT-Lösung, welcher konkrete Bedarf in den beteiligten Fachabteilungen besteht.

In welchen Branchen sind Business Analysten tätig?

Der Job des Business Analysten ist üblicherweise branchenübergreifend, wobei Spezialisierungen auf bestimmte Bereiche möglich sind. Es gibt vielfältige Einsatzmöglichkeiten überall dort, wo Schnittstellen zwischen dem IT-Bereich und anderen Fachabteilungen eines Unternehmens bestehen, wie zum Beispiel in Abteilungen für Business Intelligence, Data Mining oder Customer Care.

Unsere Business Analysten und Analystinnen arbeiten häufig mit Kunden aus dem öffentlichen Sektor zusammen, mit Unternehmen aus der Life-Science- oder Automobil-Industrie sowie aus den Branchen Logistik, Finanzen, Versicherungen, Luftfahrt und vielen mehr. Konkrete Tätigkeitsfelder und Beispielprojekte bei Capgemini findest du auf unseren Branchenseiten.

Dein Jobeinstieg als Business Analyst bei Capgemini

Der erste Schritt zu deiner erfolgreichen Karriere als Business Analyst bei Capgemini ist die Bewerbung. Zu den Voraussetzungen zählen ein Hochschulabschluss in Informatik oder einem wirtschafts-/ verwaltungs-/ naturwissenschaftlichen Studiengang mit IT-nahem Themenschwerpunkt. Auch eine vergleichbare Ausbildung mit Praxiserfahrung qualifiziert dich für die Stelle als IT Business Analyst*in.

Bei Capgemini suchen wir sowohl Bachelor- und Master-Absolvent*innen als auch erfahrene Professionals. Idealerweise überzeugst du im Kennenlerngespräch mit deiner Kompetenz, Motivation und Leidenschaft für den Beruf. 

Auch als Quereinsteiger*in bekommst du bei uns eine Chance, solange du das nötige Basiswissen mitbringst und dich weiterentwickeln möchtest. Kenntnisse in der Softwareentwicklung sind dabei von Vorteil.

Der IT Consultant – ein Teamplayer mit vielfältigen Aufgaben

Der IT Consultant – ein Teamplayer mit vielfältigen Aufgaben

Nico Gödel berichtet im Interview, wie er als ehemaliger Hubschrauberpilot im IT-Consulting gelandet ist und warum das sein Traumjob ist.
Lies Nicos Story

Deine Karriere als Business Analyst bei Capgemini

Die Laufbahn der Business Analyst*innen entwickelt sich bei Capgemini über verschiedene Etappen. Mit entsprechendem Engagement kannst du vom Teammitglied über die Position als Teilprojektleiter*in bis hin zum Projektleiter oder zur Projektleiterin aufsteigen. Wir ermöglichen dir darüber hinaus, im Rahmen des Karrieremodells jederzeit neue Wege zu wählen und deine Karriere beispielsweise in einer anderen Abteilung fortzusetzen.

Deine kontinuierliche fachliche und persönliche Entwicklung in der Rolle des Business Analysten ist ein zentrales Element deiner Karriere bei Capgemini. Unsere vielfältigen Weiterbildungsmöglichkeiten und ein kollaborativ arbeitendes Netzwerk von Kolleginnen und Kollegen hilft dir, dich in jeder Phase deiner Karriere bestmöglich auf höhere Aufgaben und zukünftige Herausforderungen vorzubereiten. Unsere flexiblen Benefits für unsere Mitarbeiter*innen bieten dir zudem attraktive Zusatzvorteile wie eine größtmögliche Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Erfahre mehr über Capgemini als Arbeitgeber:

Du möchtest noch weitere IT-Berufsfelder kennenlernen? Hier geht’s zur Übersicht der typischen IT-Jobs bei Capgemini.

Lies hier, was uns als Arbeitgeber auszeichnet, welche Unternehmenskultur und -werte wir leben und welche Benefits dich erwarten.

Du hast deinen Hochschulabschluss in der Tasche und möchtest z. B. als Business Analyst*in bei Capgemini einsteigen? Hier erfährst du, wie.