Zum Inhalt gehen

VORREITER BEI DER TRANSFORMATION IM BEREICH NUTZFAHRZEUGE

Nutzfahrzeughersteller stehen in vielerlei Hinsicht unter enormem Druck. Die Erwartungen von Gesetzgeber und Kunden, die Emissionen zu senken, die Betriebskosten zu reduzieren und intelligentere Dienstleistungen anzubieten, erfordern neue Ideen und Lösungen, die weit über die Optimierung des Antriebsstrangs und der Fahrzeuge hinausgehen.

Diese Herausforderungen sind jedoch als große Chance für die Nutzfahrzeugbranche in ihrer Gesamtheit zu begreifen. Die Umstellung auf batterie- und brennstoffzellenbetriebene Elektrofahrzeuge wird erhebliche technologische Innovationen, Kosten und Investitionen erfordern. Diese können nur durch eine Transformation der Leistungserbringung für die Kunden ausgeglichen werden.

Um dies zu erreichen, müssen die Unternehmen ihre Produktion verschlanken, die Automatisierung beschleunigen und vernetzte, datengestützte Dienste schaffen. Auf diese Weise können sie die Chancen der digitalen End-to-End-Innovation über die gesamte Transportwertschöpfungskette hinweg nutzen und ein leistungsstärkeres Ökosystem und eine produktivere Wirtschaft zu schaffen.

Capgemini verfügt über die strategische Erfahrung und das Transformations-Know-how, um Hersteller dabei zu unterstützen, diese Chance zu ergreifen und das Potenzial des vernetzten Denkens, des Ökosystems und der digitalen Transformation freizusetzen. Darüber hinaus bündelt der im September 2022 gestartete Commercial Vehicle Acceleration Hub Erkenntnisse aus allen Bereichen von Capgemini in einem End-to-End-Transformationsangebot für Nutzfahrzeuge.
 

„Wir möchten die Nutzfahrzeugbranche dabei unterstützen, sich entschlossen in einer neuen, vernetzten und globalen Lieferkette zu positionieren. Wir sind davon überzeugt, dass Hersteller weiterhin Wegbereiter bleiben. Capgemini bietet ihnen die Möglichkeit, sich weiterzuentwickeln und zu verbessern und die digitale und strategische Führungsrolle zu übernehmen, die für wirklich nachhaltiges Wachstum erforderlich ist.”

Markus Scherbaum, Leiter Commercial Vehicles Acceleration Hub, Capgemini

Driving the ‘Big’ Future in Commercial Vehicles

Was wir tun

Die Automobilindustrie muss sich in vielerlei Hinsicht gleichzeitig weiterentwickeln. Dies erfordert eine ganzheitliche Strategie, neue Partnerschaften und eine kontinuierliche Optimierung der digitalen Abläufe.

Capgemini verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Umsetzung von Kundenprojekten der Automobilindustrie. Wo andere Beratungsunternehmen sich auf bestimmte Bereiche spezialisieren, können wir einen dreiteiligen Ansatz anbieten, der sich gleichermaßen auf Digital, Engineering und Transformation konzentriert.
 
Wir unterstützen Unternehmen eine zusammenhängende Roadmap für den Wandel zu erstellen.  Dabei arbeiten wir mit Entscheidungsträgern und Partnern zusammen, um einen Konsens herzustellen und zu gewährleisten, dass die Ergebnisse mit den Unternehmensstrategien übereinstimmen.

Wir arbeiten mit Entscheidungsträgern und Partnern, damit alle an einem Strang ziehen. So unterstützen wir dabei, Resultate und Unternehmensstrategie in Einklang zu bringen und helfen Unternehmen, eine Roadmap für Veränderungen zu entwerfen.

Ein softwaregetriebenerTransformationsansatz ist entscheidend, um die Geschwindigkeit, das Vertrauen und den Erfolg zukünftiger Innovationen in der Automobilindustrie sicherzustellen.
Capgemini unterstützt Unternehmen dabei, die gesammelten Informationen mit einem konsolidierten Ansatz für Daten, Intelligenz und Sicherheit wirklich sinnvoll zu nutzen.

Wir arbeiten mit unseren Kunden von Anfang bis Ende zusammen, um einen konsistenten Wissenstransfer vom Konzept bis zur Implementierung zu gewährleisten. So können wir jeden Teil des Unternehmens in jeder Phase des Prozesses unterstützen, einschließlich komplexer Produktentwicklungen, der Überprüfung von Betriebsabläufen und dem Aufbau von Lieferantennetzwerken. Wir tragen dazu bei, Silos abzubauen und sicherzustellen, dass jeder auf dem Weg mitgenommen wird – nicht nur die Chefetage.

Nutzfahrzeuge erfordern eine spezielle Technik in der gesamten Branche. Die Kombination mit einer neuen Ausrichtung auf die Umgestaltung derAbläufe wird es OEMs ermöglichen, die enormen Effizienz- und Flexibilitätsvorteile digitaler Abläufe zu nutzen.

Capgemini unterstützt OEMs dabei, die Vorteile von Technologien und Strategien der nächsten Generation voll auszuschöpfen, sei es durch den Einsatz von KI zur Erkennung und Beseitigung von Ineffizienzen oder durch den Einsatz von Edge und IoT zur Verknüpfung von Dateneinblicken im gesamten Transport-Ökosystem.Mit diesen Technologien können sich OEMs leichter an aufkommende Herausforderungen in der Lieferkette anpassen, die Widerstandsfähigkeit erhöhen und die Fähigkeit verbessern, die TCO zu senken und nachhaltige Entscheidungen zu treffen.

Kundenreferenzen

Unsere Experten

Klaus Feldmann

CTO for Automotive Sustainability and e-Mobility, Capgemini Engineering
Klaus Feldmann is the Chief Technical Officer of our sustainability & e-Mobility Offers and Solutions for the Automotive industry supporting our customers in their path to carbon neutrality across their products and footprints and service to fight against climate change and contribute to a decarbonized economy.

Dr. Philipp M. Haaf

Director Automotive | Capgemini Invent

Markus Scherbaum

Global Head of Commercial Vehicles Acceleration Hub