Zum Inhalt gehen
2880X1800_Dotcom-banner-@-2x-01-CommVechiles-2
Innovation

Sharing the load

Zukunftssicherung für den Nutzfahrzeugbereich

Nutzfahrzeughersteller stehen vor großen, miteinander verknüpften und spannenden Herausforderungen.

Einige der größten Probleme betreffen das Erreichen von Nachhaltigkeit, um den eigenen Ansprüchen der Unternehmen und den steigenden Erwartungen der Interessengruppen gerecht zu werden. Nutzfahrzeug-OEMs müssen jedoch die Schwierigkeiten der Dekarbonisierung überwinden, ohne die betriebliche Effizienz zu opfern. Sie sollten auch Wege finden, um die höheren Kosten (sowohl für sie selbst als auch für ihre Kunden) zu kompensieren, die anfangs mit den neuen Antrieben verbunden sein werden.

Die Antwort liegt in der Beschleunigung des Wandels in anderen Bereichen: Fortschritte in Richtung schlankere, intelligentere Produktion, vernetzte Dienste, autonomes Fahren und Datenbeherrschung. Eine solche Entwicklung erfordert jedoch ein Denken in Ökosystemen und strategische Allianzen sowie eine klare Vision des großen Ganzen.

Unser neuer Point of View „Sharing the Load – die Bedeutung von Partnerschaften für die Zukunftssicherung von Nutzfahrzeugen“ beschreibt, wie die Hersteller von Nutzfahrzeugen dem Rest der Automobilindustrie den Weg weisen können, indem sie untereinander und mit kompetenten Partnern zusammenarbeiten, um effektiver zu innovieren und konkurrierende Ziele auszugleichen. Dabei erläutern wir, wie sie die Vorteile des Nutzfahrzeugsektors nutzen können, wie z. B. technische Spitzenleistungen, eine geringere Größe und eine eng verbundene Gemeinschaft.

Zusätzlich zum PoV bietet unsere Infografik einen umfassenden Überblick über die Möglichkeiten für den CV-Bereich, eine neue Stellung in der globalen Lieferkette einzunehmen, indem er sich zu einem vernetzten, digitalen Ökosystem zusammenschließt. Außerdem zeigt sie, welche Vorteile dies für den Nutzfahrzeug-Bereich mit sich bringt.