Der weltweite Handel im Umbruch

Der weltweite Handel wird durch die Globalisierung immer komplexer. Und die Konsument*innen haben in der heutigen Zeit mehr Auswahl als je zuvor. Sie sind zu jeder Zeit und an jedem Ort besser über Preise, Qualität und Erfahrungen anderer informiert und wissen genau, wo und wofür sie das Beste für ihr Geld bekommen. Das stellt Unternehmen vor neue Herausforderungen.

Mit ihrer umfassenden Branchen- und Technologiekenntnis begleiten unsere IT-Experten im Bereich Consumer Products, Retail und Distribution, Transportation (CPRDT) Unternehmen auf ihrem individuellen Weg. Unsere Teams stellen schon heute mit maßgeschneiderten IT-Lösungen und unter Verwendung neuester Technologien, wie künstlicher Intelligenz, Big Data, Analytics und Cloud-Lösungen, die richtigen Weichen für den Aufbruch in die Zukunft des Handels, der Konsumgüterindustrie und der Logistik.

Unsere Kunden in der Konsumgüterindustrie und Logistikbranche

Capgemini arbeitet weltweit für 27 der 30 größten Kunden im CPRDT-Segment. Wir helfen unseren Kunden dabei, die Chancen der Digitalisierung an der Schnittstelle zum Verbraucher auszuschöpfen. Gleichzeitig entwickeln wir operative Prozesse weiter, indem wir Durchlaufzeiten optimieren, Mengenplanungen verbessern und Distributionskosten senken. Großen Wert legen wir auf die Beachtung der End-to-End-Perspektive – die vollständige Realisierung vom Konzept bis zur Implementierung, z. B. von SAP Retail oder Transport-Management-Systemen – sowie einen sofortigen, messbaren Mehrwert für den Kunden.

Um auf die Bedürfnisse unserer Kunden möglichst flexibel reagieren zu können, stellen wir unsere Teams projektbezogen aus den unterschiedlichsten IT-Berufsfeldern zusammen: so arbeiten unter anderem IT-Architekten, Business Analysten, Software Engineers und SAP Spezialisten (w/m/d) oft global zusammen, da sich die Teamzusammensetzung auch nach dem vom Kunden gewünschten Delivery-Modell richtet (Onsite, Nearshore oder Farshore). Auf diese Weise gelingt es uns noch gezielter, Kunden bei ihren aktuellen IT-Herausforderungen zu begleiten.

Retail Consultants und mehr: Aktuelle Stellenangebote bei Capgemini

Informieren Sie sich über weitere interessante IT-Jobs in Handel, Logistik und Konsumgüterindustrie in unserem Jobportal! Dort finden Sie alle offenen Stellen bei Capgemini. Natürlich freuen wir uns auch über Ihre aussagekräftige Initiativbewerbung.

Von Transport-Management-Systemen bis SAP Retail: Vielfältige Projekte für IT-Experten

Mit der Logistikbranche und Handelsindustrie steigen Sie als neue Mitarbeiterin oder Mitarbeiter in schnell wachsende, hochkomplexe Branchen ein. Digitaler Wandel, Multichannel und globaler Wettbewerb sind die Themen, welche dieses Feld aktuell bewegen. 

Im Logistik-Bereich geht es neben der Digitalisierung auch darum, Kosten zu optimieren und die Effizienz zu steigern. Drei Beispiele aus unseren zahlreichen IT-Projekten für Logistik-Dienstleister:

IT-Beratung für See- und Luftfracht, Landverkehr und Kontraktlogistik:

Für ein international agierendes Logistikunternehmen in den Bereichen See- und Luftfracht, Landverkehr und Kontraktlogistik betreiben wir IT-Beratung und entwickeln eine globale Plattform für die Bedarfsprognose in der Seefracht. Unsere Business Analysten arbeiten in dem Projekt am Requirement Engineering u. a. mit Hilfe von Design Thinking und setzen es anschließend agil mit der Scrum-Methodik um.

Transport-Management-System für Luft- und Seefracht:

Für ein in Deutschland ansässiges und weltweit agierendes Logistikunternehmen entwickeln unsere Software Engineers ein Transport-Management-System als eine zentrale Softwarelösung, die verschiedene Vorgänger ersetzt. Der Kunde bewegt Millionen Tonnen an Luft- und Seefracht pro Jahr durch die ganze Welt. Das Besondere des von uns entwickelten Transport-Management-Systems: Es ist in der Lage, tausende Nutzer in mehreren hundert Ländern gleichzeitig zu bedienen, was die Prozesse des Kunden ungemein vereinfacht. Die Rich-Client-Anwendung basiert auf Java-Swing. Als Persistenzschicht dient ein von Capgemini entwickeltes Framework. Das Projekt ist zudem in dreimonatigen Release-Zyklen organisiert, in denen unsere Software Engineers neue Funktionen spezifizieren, realisieren, testen und schließlich in Form von Software-Updates an den Kunden liefern.

Logistiksystem für Transportkette von Paketen oder Frachtgut:

Mit einem der drei größten Logistiker Europas mit Sitz in Göteborg (Schweden) entwickeln wir ein neues Logistiksystem. Die Architektur der Individualsoftware bildet dabei die komplette Transportkette von Paketen oder Frachtgut ab – von der Auftragsannahme über die Steuerung der Transportwege bis hin zur Abrechnung und Abwicklung. In dem komplexen und international angelegten Projekt arbeiten Engagement Manager, Business Architects und Solution Architects mit jeweils einem Pendant auf Kundenseite zusammen. Die Business Analysten des Kunden werden von Designern auf Capgemini-Seite unterstützt. Das interne Team bei Capgemini setzt sich darüber hinaus aus Software Engineers und Testern zusammen. 

Welche Technologien wir in IT-Projekten für Logistik- und Retail-Branche einsetzen

Um für die oben genannten und weitere Herausforderungen passende Lösungen zu entwickeln, setzen sich unsere IT-Experten mit einer Vielzahl an Themen und Technologien auseinander, von Customer Experience über Analytics bis SAP Retail und mehr. Unsere zunehmend agilen Teams sorgen dank iterativer Vorgehensweise dafür, dass Business und IT frühzeitig in die Ergebnisse miteinbezogen werden können. 

Auf diese Weise erzeugen unsere Teams IT-Lösungen, die für unsere Kunden zu echten Market-Enablers werden. So helfen sie bei der schnelleren Umsetzung von neuen Geschäftsmodellen genauso wie bei der fortlaufenden Prozessoptimierung.

Die Branchen Consumer Products, Retail und Distribution zeichnen sich durch ihren schnellen Wandel, die komplexen Prozessanforderungen und die Vielfalt der gehandelten Produkte aus. Dementsprechend sollten Bewerber*innen neben spezifischem IT-Know-how über ein hohes Maß an Flexibilität und Neugier verfügen, um sich auf die ständig ändernden Anforderungen einstellen zu können. Dazu gehört auch die Bereitschaft, sich kurzfristig in neue Technologien einzuarbeiten. Im Zuge dessen bieten sich ihnen fortlaufend interessante Entwicklungsmöglichkeiten: Sowohl bei der täglichen Projektarbeit als auch durch spezielle Weiterbildungsangebote.

SAP Retail Berater Hagen Steinhauer berichtet über sein IT-Projekt für ein großes europäisches Retail-Unternehmen:

„Mein Kunde betreibt tausende von Einzelhandelsfilialen in Europa, Australien und den USA. Als SAP-Spezialist habe ich abwechslungsreiche Tätigkeiten und kümmere ich mich gemeinsam mit meinem Projektteam um verschiedene Aufgaben, u. a. die Analyse und Gestaltung von Geschäftsprozessen sowie die Integration der Retail-Prozesse in die Querschnittsfunktionen der Administration innerhalb einer Standardsoftwarelösung. Wir verwenden Standardsoftware unterschiedlicher Hersteller im Systemverbund, wobei der Hauptteil der Lösungen auf SAP Retail basiert. 

Für das Projekt sind Capgemini Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zahlreicher weiterer Disziplinen im Einsatz. Wir unterscheiden zwischen einzelnen Bereichen wie z. B. Order-To-Cash, Purchase-To-Pay und Finance. Hinzu kommen Teams für technische Aspekte wie Berechtigungen, Systembasis oder Datenmigration. Da wir in diesem Projekt mit zahlreichen Teammitgliedern aus verschiedenen Ländern vertreten sind, ergibt sich im Arbeitsalltag ein belebender und innovationsfördernder Mix an Kulturen. Diese Dynamik, der Team- und Innovationsgeist gefallen mir besonders.“ 

IT-Karriere im Bereich CPRDT: Ihr Einstieg bei Capgemini

Absolvent*innen können als Neueinsteiger über das GetStarted-Programm ihre Karriere bei Capgemini zielgerichtet vorantreiben – je nach Interesse beispielsweise in der Business-Analyse oder der Softwareentwicklung. So bekommen sie eine effektive Ausbildung und lernen von Anfang an viel.

Sollten Sie als Professional bereits Berührungspunkte mit den Industriesegmenten, Erfahrung mit Consulting im Handel oder bereits mit SAP Retail gearbeitet haben, begrüßen wir das sehr. Im Einzelfall entscheidet aber das spezielle Tätigkeitsprofil. Wenn Sie eine Affinität zu Daten und Analytics mitbringen, können Sie beispielsweise im Bereich KPI Entwicklung im Handel einsteigen. 

Im Hinblick auf den Einsatzort bieten sich Ihnen bei Capgemini viele Möglichkeiten. Aufgrund unseres vielseitigen Kundenspektrums sind wir für die Unit Consumer Products, Retail und Distribution in ganz Deutschland tätig. Daher bietet Capgemini an jedem Standort interessante Einsatzmöglichkeiten. Genauere Angaben zu unseren einzelnen Standorten erhalten Sie auch in den Stellenanzeigen.

Sie haben Fragen zum Bewerbungsprozess? Sie möchten sich generell über unsere Market-Unit „Consumer Products, Retail und Distribution, Transportation“ informieren? Kein Problem! Wenden Sie sich gerne an Ihre Ansprechpartnerin Jana Homova.

Kontakt

Jana Homova
Market Unit CPRDT
Jana.homova@capgemini.com
+49 151 40252150

Erfahren Sie mehr über Ihre Einstiegsmöglichkeiten bei Capgemini

SAP-Spezialistin

Ihr Einstieg als SAP-Spezialist – die große Vielfalt der Möglichkeiten

Was macht das Berufsfeld des SAP-Spezialisten bei Capgemini so besonders und welche Karrieremöglichkeiten bietet es? Erfahren Sie mehr im Beitrag.
Fikriye Demirq

Digital Transformation Consulting für die Logistikbranche

Business Analystin Fikriye Demir berät Logistikunternehmen bei komplexen Fragestellungen. Mehr zu ihrem Einstieg in den Job und ihren Aufgaben im Interview.
Carolin Guelpen

Software Engineer bei Capgemini – Projekteinblicke im Logistik-Bereich

Carolin Gülpen schaffte den Sprung vom Praktikum in die Festanstellung als Requirements Ingenieurin. Jetzt entwickelt sie u.a. Lösungen für einen Logistiker. Mehr zu ihrem Joballtag im Interview.