7 Design-Podcasts für User-Experience-Expert*innen und solche, die es werden wollen

Publish date:

Der Capgemini Experte für User Experience Ulrich Maurach stellt einige der besten UX-Podcasts vor und erklärt, warum sich das Reinhören lohnt.

Podcasts werden immer beliebter, denn sie lassen sich einfach in den Alltag integrieren. Ob beim Sport oder beim Kochen, über das Smartphone kann jeder jederzeit spannenden Gesprächen und Wortbeiträgen lauschen – zu den Themen, die sie interessieren. Insbesondere im professionellen Umfeld wachsen die Angebote: Berufseinsteiger*innen können in thematischen Podcasts neues Wissen erwerben und Expert*innen halten sich über die neuesten Entwicklungen in ihrer Branche auf dem Laufenden.

Einer dieser Experten ist Ulrich Maurach. Er ist Designer und seit drei Jahren Experte für User Experience bei Capgemini. In dieser Position arbeitet er zusammen mit anderen UX Kolleg*innen vor allem in Projekten aus den Bereichen Pharma und dem Public Sector. Ulrich hört selbst gerne Podcasts, am liebsten mit Inhalten, die sich mit digitalen Veränderungen befassen.

In diesem Artikel empfiehlt er einige der besten UX-Podcasts und gibt Tipps, warum es sich nicht nur für UX-Entwickler*innen, sondern auch für (fachfremde) Designer lohnt, in diese Audioformate reinzuhören. Übrigens können Podcasts auch bei der Vorbereitung auf ein Bewerbungsgespräch helfen. Mehr dazu am Ende des Beitrags.

UX-Podcasts für Entwickler und Designer – Ulrichs Empfehlungen

1. Design Matters von Debbie Millman

Den Anfang macht Designerin Debbie Millman. Ihr Podcast gehört zu den ältesten im Netz, denn sie startete ihn bereits 2005 – damals noch als Online-Radiosendung. Mittlerweile ist ihr Podcast die wichtigste Show auf der Plattform Design Observer. Debbie Millman gilt als „einer der kreativsten Menschen der Branche“ (Fast Company) und „eine der einflussreichsten Designerinnen der heutigen Zeit“ (Graphic Design USA).

In jeder Folge interviewt sie Gäste aus dem kreativen Bereich: erfolgreiche Musiker, Autoren, Creative Directors, Designer, Architekten, Künstler und viele weitere. Sie möchte von diesen Expert*innen wissen, was sie beruflich machen, wie sie dorthin gekommen sind, wo sie jetzt stehen, und woran sie gerade arbeiten.

„Design Insights aus den USA, von einer starken Frau gehostet.“ – Ulrich Maurach, UX-Designer bei Capgemini

Der Podcast in Kürze:

Name: Design Matters
Host: Debbie Millman
Sprache: Englisch
Start: 2005
Anzahl Folgen: mehr als 400
Durchschnittliche Länge: 45 bis 75 Minuten
Regelmäßigkeit: unregelmäßig, im Schnitt alle zehn Tage, 35 bis 40 Folgen pro Jahr
Wo kann man reinhören: auf der Website, über iTunes und über SoundCloud

2. NN/g UX Podcast der Nielsen Norman Group

Nach dem ältesten Design-Podcast geht es weiter mit einem der jüngsten. Die Nielsen Norman Group startete ihren UX-Podcast erst im August 2020 – anlässlich des 22. Firmenjubiläums. In jeder Folge des Podcasts kommen interne UX-Spezialist*innen zu Wort und diskutieren mit Moderatorin Therese Fessenden über User Experience Research, Design, Strategie sowie berufliche Chancen in diesem Arbeitsfeld.

 „Jacob Nielsen hat es geschafft seit der Firmengründung um die Jahrtausendwende mit seinen Themen stets aktuell zu bleiben – jetzt auch als Podcast.“ – Ulrich Maurach, UX-Designer bei Capgemini

Der Podcast in Kürze:

Name: NN/g UX Podcast
Host: Nielsen Norman Group / Therese Fessenden
Sprache: Englisch
Start: August 2020
Anzahl Folgen: 8 (Stand: März 2021)
Durchschnittliche Länge: 25 bis 30 Minuten
Regelmäßigkeit: monatlich, erster Freitag des Monats
Wo kann man reinhören: auf Apple Podcasts, Deezer, Google Podcasts, Overcast, RadioPublic, Spotify u.a.

ux-designer-jetzt-bewerben

3. Wireframe mit Khoi Vinh

Der UX-Podcast Wireframe von Adobe bietet in den verfügbaren 24 Folgen interessanten Input für UX/UI-Designer*innen, Grafikdesigner*innen und Designinteressierte. Host ist Khoi Vinh, derzeitiger Senior Director of Product Design bei Adobe und laut Fast Company einer der 100 kreativsten Köpfe der Branche.

In den Episoden beschäftigt sich der Moderator mit praktischen Themenwelten des User Experience Designs, zum Beispiel wie Streamingdienste ihre Benutzeroberfläche kreieren, um die Zuschauer möglichst lange am Bildschirm zu halten, oder wie das Design von Crowdfunding-Plattformen die Spendenbereitschaft erhöhen kann. Ebenso ein Thema: Wie unterschiedliche Generationen mit den neuesten technischen Entwicklungen wie Videokonferenzen, Smart TV oder Tablets umgehen.

Der Podcast in Kürze:

Name: Wireframe
Host: Adobe / Khoi Vinh
Sprache: Englisch
Start: September 2018
Anzahl Folgen: 24 (Stand: März 2021)
Durchschnittliche Länge: 20 bis 30 Minuten
Regelmäßigkeit: unregelmäßig, letzte Episode vom 21. September 2020
Wo kann man reinhören: auf Apple Podcasts und Spotify

4. Google Design Notes / Google Method Podcast

Einmal hinter die Kulissen des Giganten Google blicken: Das geht in den beiden Podcast-Serien Google Design Notes und Google Methods. Leider sind seit April 2020 keine neuen Folgen mehr erschienen, aber dafür haben es die alten Episoden in sich.

In Google Method erfahren die Zuhörerinnen und Zuhörer, welche Karrierewege unterschiedliche Designer bei Google eingeschlagen haben. Die Berufsfelder umfassen u. a. Materialdesign, spekulatives Design, User Experience, Digital Wellbeing und Content-Strategie. Host ist Travis Nielsen.

Die Serie Design Notes stellt jeweils eine Designerin oder einen Designer aus verschiedenen kreativen Disziplinen in den Mittelpunkt. Dabei geht es u. a. um digitale Mode, KI-basierte Kunst, neue Medien, UX-Design bei Google sowie Corporate Identity. Durch die jeweilige Design-Notes-Sendung führt Liam Spradlin.

„Leider werden aktuell keine neuen Folgen hinzugefügt. Aber auch die alten Folgen sind hörenswert, vor allem die über Material Design.“ – Ulrich Maurach, UX-Designer bei Capgemini

Der Podcast in Kürze:

Name: Google Design Notes / Google Method
Host: Google
Sprache: Englisch
Start: Juni 2017
Anzahl Folgen: 39 (Stand: März 2021)
Durchschnittliche Länge: 20 bis 30 Minuten
Regelmäßigkeit: anfangs monatlich, zuletzt unregelmäßig, letzte Episode vom 21. April 2020
Wo kann man reinhören:
Design Notes und Method – Gesamtübersicht: https://design.google/library/podcasts/
Design Notes: auf Google Podcasts, iTunes und Spotify
Method: auf Apple Podcasts, Deezer und Spotify

5. User Defenders: Podcast von Jason Ogle

Moderator Jason Ogle kennt sie noch: CRT-Monitore, Modems mit einer Geschwindigkeit von 2400 Bits/s und 216 Farben zur Auswahl. Unter diesen Voraussetzungen begann er seine Karriere als UX-Designer. Was ihn begeistert, ist die Verbindung aus Technologie und Design.

Die Leidenschaft für seinen Beruf gibt er in seinem „User Defenders: Podcast“ an seine Hörerinnen und Hörer weiter. Dabei liegt sein Fokus auf der persönlichen Weiterentwicklung, denn er ist der Meinung, dass ein großartiger UX-Designer auch ein großartiger Mensch sein sollte. Ein bisschen wie Superhelden.

Und die aktuellen Superhelden aus dem User Experience Design stehen in seinem Podcast im Fokus. In den einzelnen Episoden erzählen erfolgreiche UX-Expert*innen bewegende Geschichten, enthüllen ihre Design-Superkräfte und geben praktische Tipps zu aktuellen Herausforderungen der UX-Community.

Der Podcast in Kürze:

Name: User Defenders: Podcast
Host: Jason Ogle
Sprache: Englisch
Start: 2015
Anzahl Folgen: > 100 (Stand: März 2021)
Durchschnittliche Länge: 60 bis 90 Minuten
Regelmäßigkeit: unregelmäßig
Wo kann man reinhören: auf Apple Podcasts, Spotify, Amazon Music, Android und Google Podcasts

6. UX PodcastTM von Per Axbom und James Royal-Lawson

Beim nächsten User-Experience-Podcast auf unserer Liste ist der Name Programm: UX PodcastTM. Er wurde 2011 von den beiden schwedischen Designern und Computer-Geeks Per Axbom und James Royal-Lawson ins Leben gerufen. Sie wollen damit anderen UX-Entwicklern sowie Digitalexperten helfen, verhärtete Strukturen in der Branche aufzubrechen. Es geht ihnen darum, ein Gleichgewicht zwischen Business, Technologie, dem einzelnen Menschen und der Gesellschaft herzustellen.

Die einzelnen Episoden wechseln zwischen vier spannenden Formaten:

  • In den Link Shows diskutieren Per und James Artikel zu einem bestimmten Thema, beispielsweise über das Paradox zwischen Ästhetik und Benutzerfreundlichkeit oder über Touchscreens.
  • In den Guest Shows kommen Branchen-Expert*innen wie Content-Strategen, Informationsarchitekten, Anthropologen und natürlich UX-Experten zu Wort.
  • Topic Shows widmen sich einer Thematik in der Tiefe: Icons, Fahrstuhl-Design, Prototypen auf Papier, um nur einige zu nennen.
  • Die Event Shows umfassen größtenteils Interviews mit spannenden Persönlichkeiten aus der Branche, die Per und James auf Konferenzen oder in Workshops getroffen haben.

Der Podcast in Kürze:

Name: UX PodcastTM
Host: Per Axbom und James Royal-Lawson
Sprache: Englisch
Start: 2011
Anzahl Folgen: > 250 (Stand: März 2021)
Durchschnittliche Länge: 35 bis 50 Minuten
Regelmäßigkeit: zweimal pro Monat, jeweils am Freitag
Wo kann man reinhören: auf der Website, auf Apple Podcasts, Spotify und Android und vielen weiteren Podcast-Clients

7. UI Breakfast

Wie wäre es, beim ausgedehnten Wochenendfrühstück einem spannenden IT-Podcast zu lauschen? Der UI Breakfast Podcast ist dafür ideal. In jeder der wöchentlichen Episoden lädt Host Jane Portman andere UI/UX-Branchen-Expert*innen ein. Die Interviewten diskutieren natürlich über UX-Design, aber auch über verschiedene SaaS-Produkte sowie Marketingstrategien. Dabei geht es zum Beispiel um Data Analytics, inklusives Design, multimodales benutzerfreundliches Design oder ROI für User Experience. Ziel ist es, dass die Zuhörerinnen und Zuhörer die praktischen Tipps der Expert*innen direkt in ihren Arbeitsalltag übertragen und dort anwenden können.

Der Podcast in Kürze:

Name: UI Breakfast
Host: Jane Portman
Sprache: Englisch
Start: 2014
Anzahl Folgen: > 200 (Stand: März 2021)
Durchschnittliche Länge: 30 bis 45 Minuten
Regelmäßigkeit: wöchentlich, jeweils am Freitag
Wo kann man reinhören: auf der Website, auf Apple Podcasts, Google Podcasts und vielen weiteren Podcast-Clients

Design-Podcasts als ideale Vorbereitung fürs Bewerbungsgespräch

UX-Experte Ulrich nimmt bei Capgemini regelmäßig an Vorstellungsgesprächen teil. Er sieht Podcasts als eine ideale Vorbereitung für Bewerberinnen und Bewerber vor ihrem Interview bei Capgemini und empfiehlt, kritisch reinzuhören – immer mit dem Gedankenset eines guten Designers: „Was würde ich besser machen?“

Sie brennen für UX und möchten in das Digital Customer Experience Team bei Capgemini einsteigen? Dann bewerben Sie sich als UX Designer (w/m/d) oder als Junior Software Engineer Digital Solutions, UI/UX, Mobile, IoT (w/m/d).

Weitere Posts

Karriere

expedITion Women Workshop: das Karriere Event für Frauen

Capgemini Karriere
Date icon November 23, 2021

Als MINT-Absolventin kurz vorm Berufseinstieg wünschen Sie sich Klarheit über Ihre...

Karriere

Technische Kompetenz trifft kommunikative Begabung: Cybersecurity Analytics bei Capgemini

Capgemini Karriere
Date icon Oktober 29, 2021

Cybersecurity betrifft alle: Individuen, Unternehmen, Gesellschaften. Im Interview erzählt...

Karriere

Gaming: Vom Hobby zum IT-Beruf

Capgemini Karriere
Date icon September 21, 2021

In Deutschland gibt es Millionen von Gamern. Viele von ihnen haben durch ihr Hobby wertvolle...