Enterprise Architecture Management

Schlüsselinstrument in Digitalen Transformationen oder Behüter von altmodischen Prinzipien und Standards?

Publish date:

In der Capgemini Invent Studie 2019 „Digital Architecture Management in the digital era“ gaben 63 Teilnehmer und Teilnehmerinnen einen Einblick in die Rolle und den Stellenwert Ihrer EAM Funktion im Kontext technologiegetriebener Innovationen und Transformationen.

Capgemini Invent führte eine globale Marktstudie durch, um die aktuelle Rolle und Bedeutung von Enterprise Architecture Management im Kontext der Digitalen Transformation zu analysieren. 63 Branchenexperten aus Deutschland, Frankreich, der Schweiz, den Niederlanden, Großbritannien, den USA, Kanada und Hongkong wurden gebeten, ihre Sicht auf Enterprise Architecture Management als Instrument in IT und Business Transformationen darzulegen. Darüber hinaus wurde analysiert, wie agile Arbeitsweisen genutzt werden können, um Innovationszyklen zu verkürzen und als Trusted Advisor dem Business zur Seite zu stehen.

Die Kernergebnisse der Enterprise Architecture Management Studie können wie folgt zusammengefasst werden:

  • Enterprise Architecture Management ist eine etablierte Funktion in 68% aller Unternehmen. Dennoch geben 66% der Befragten an, dass Enterprise Architecture Management insbesondere in IT Abteilungen stattfindet und sich auf die Umsetzung von IT-Strategien fokussiert. Die Beteiligung an konzernweiten Transformationen ist unzureichend.
  • Unsere Studie zeigt auch, dass die Wahrnehmung von Enterprise Architecture Management und seiner Bedeutung für IT- und Business-Transformationen bei den Teilnehmern sehr unterschiedlich ist. 95% der Enterprise Architects gaben an, dass ihre Abteilung innovative und wertschöpfende Lösungen für Transformationen liefert. Dennoch sagt jeder dritte Entscheidungsträger, dass Architekturmanagement noch nicht zur erfolgreichen Konzeption und Implementierung neuer Technologien beiträgt.
  • Die Aussichten sind vielversprechend. 67% der Teilnehmer gaben an, dass Enterprise Architecture Management bereits eine starke Rolle in ihrem Unternehmen einnimmt, um die organisationsübergreifende Zusammenarbeit in ihrem Unternehmen zu fördern. 63% der Beteiligten sagten aus, dass dadurch die Einführung von Technologien beschleunigt werde, um die Einführungszeit digitaler Services und Produkte zu verkürzen.
  • Derzeit werden hohe Investitionen getätigt, um neue Fähigkeiten in EAM Departments zu etablieren. Ganz oben auf der Agenda des Enterprise Architecture Management stehen Verbesserungen, um die folgenden Leistungsversprechen zu erfüllen: IT-Effizienz (68%), organisationsübergreifende Zusammenarbeit (67%), Transparenz (65%), Technologieeinsatz (63%) und Standardisierung der IT-Prozesse (55%).
  • Überraschend ist die Erkenntnis, dass die Gestaltung flexibler und agiler IT-Landschaften nur für jeden dritten Befragten unserer Studie wichtig ist. Auf der einen Seite sehen etablierte Unternehmen das hohe Potenzial des Enterprise Architecture Management, Organisationen und IT-Abteilungen in die Speerspitze der Innovation zu verwandeln. Andererseits sind die traditionellen Arbeitsweisen in den Abteilungen der Unternehmensarchitektur nach wie vor vorhanden und nicht an den heutigen Bedarf an digitalen Fähigkeiten und flexiblen IT-Architekturen angepasst. Daraus ergibt sich die Notwendigkeit, dass Enterprise Architects digitale Vorreiter werden müssen – innovative und agile Fähigkeiten müssen Teil der DNA eines jeden Enterprise Architects sein.

Laden Sie unsere Studie herunter, um weitere spannende Einblicke zu erhalten.

Digital Architecture Management...

Dateigröße: 6,96 MB File type: PDF

Related Resources

Enterprise Architecture Management

Enterprise Architecture Management

In the 2019 Capgemini Invent study “Digital Architecture Management in the digital era” 63...

Enterprise Architecture Management

Die Digitalisierung aus Sicht eines Architekten

Eine branchenübergreifende Referenzarchitektur

cookies.

Mit dem Fortsetzen des Besuchs dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Für mehr Informationen und zur Änderungen der Cookie-Einstellungen auf Ihrem Computer, lesen Sie bitte Privacy Policy.

Schließen

Cookie Information schließen