Studie: Herausforderung Lieferung bis an die Haustür

Den Kunden im Einzelhandel und bei Konsumgütern ein besseres Liefererlebnis bieten, ohne die Rentabilität zu beeinträchtigen.

Unsere Studie zeigt, dass der Handel die Nachfrage nach Lieferungen bis an die Haustür bedienen muss – idealer Weise kostenlos

Verbraucherprodukte und Einzelhandelsunternehmen im Lebensmittel- und Lebensmittelbereich müssen die Verbrauchernachfrage nach besseren und schnelleren Lieferdiensten in der letzten Meile einholen und gleichzeitig die damit verbundenen Rentabilitätsrisiken mindern. Unsere Forschung zeigt, dass fast drei Viertel der Verbraucher bereit sind, Einzelhändler, die die Erfahrung der letzten Meile richtig gemacht haben, mit erhöhten Ausgaben und Loyalität zu belohnen, während 40 Prozent der Befragten den Lieferservice als „Must-Have“-Funktion für Lebensmittel und Lebensmittelprodukte ansehen. Aber die Zustellung in der letzten Meile ist der teuerste Teil der Lieferkette. Wie können Einzelhändler also ihre Zustelldienste in der letzten Meile verbessern, ohne dass die Rentabilität leidet?

Neue Studie des Capgemini Research Institute „Die Herausforderung der letzten Meile“ enthält Empfehlungen, wie Konsumgüter und Einzelhandelsunternehmen im Lebensmittel- und Lebensmittelbereich bei der Lieferung in der letzten Meile auf der Zielgeraden punkten können:

  • Auslagerung der Lieferung und Fokussierung auf die Verbraucherbedürfnisse:Einzelhändler mit geringerem Filialbedarf müssen zunächst zunächst mit Lebensmittelbetrieben zusammenarbeiten und sich mehr auf echte Kundenbedürfnisse konzentrieren
  • Automatisieren Sie die Zustellprozesse, um die Rentabilität zu steigern – automatisierte Lagerabläufe, Backroom-Automatisierung für Zustell- und Click-and-Collect-Bestellungen und autonome Zustellfahrzeuge bieten einige Automatisierungsoptionen
  • Bieten Sie mehrere Möglichkeiten für die Erfüllung von Ressourcen – Einzelhändler müssen mit Verbrauchern für Zustellplattformen zusammenarbeiten, Mitarbeiter ermutigen, Pakete für zusätzliche Anreize zuzustellen, und die Gig Economy für die Zustellung während der Hochsaison nutzen
  • Ermöglichen Sie verbraucherorientierte Fulfillment-Leistungen – ermutigen Sie Ihre Kunden, den Laden zu besuchen, ihre Markenwerte an den Erwartungen der Verbraucher auszurichten und in kundenorientierte Initiativen zu investieren – der Wettlauf geht weiter bei den Zustelldiensten in der letzten Meile.

Hier finden Sie auch die Pressemitteilung zur Studie.

Um eine Vorabversion der neuen Berichte vom Capgemini Research Institute zu erhalten:

Report (Digital) – Last...

Dateigröße: 3,38 MB File type: PDF

Infographic – Last Mile...

Dateigröße: 912,98 KB File type: PDF

Sound Bites

Tom Ward, Vice President of Digital Operations, Walmart

We’re always looking for the best ways to serve customers, so we’re exploring a number of different options for getting groceries from our stores to the customer’s front door – some in-house, some third-party.

Sebastian Steinhauser, CEO and founder of Parcelly

Customers still expect free shipping when they purchase something, but this is changing, particularly among Millennials and Generation Z,” he says. “There will be a point in time when customers would consider free shipping as being very inappropriate from an environmental perspective, operationally, or just because it simply doesn’t exist as a market standard anymore.

Catherine Smith, CFO of Target

Our third-quarter gross margin rate of 28.7% was lower than our expectations. This was the result of higher-than-expected supply chain costs driven by digital fulfillment and the cost of receiving and processing a larger holiday inventory position compared with a year ago.

Key Insights

55%

of consumers say that a two-hour delivery option would increase their loyalty, yet only 19% of firms offer two-hour or faster delivery

55%

of consumers are willing to deliver products to neighbors in their vicinity

63%

of consumers order online because they find retail stores as crowded as public transport is during rush hour

Experts

Kees Jacobs

Expert in Consumer Products and Retail

Marc Rietra

Expert in Architecture, Business and Technology Transformations, Commerce and Supply Chain Management, Innovation

cookies.

Mit dem Fortsetzen des Besuchs dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Für mehr Informationen und zur Änderungen der Cookie-Einstellungen auf Ihrem Computer, lesen Sie bitte Privacy Policy.

Schließen

Cookie Information schließen