Zum Inhalt gehen
Capgemini_research-insights_2022-consumer-behavior-tracker-for-the-Consumer-Products-and-Retail-industries
Customer first

Was für den Verbraucher von heute zählt

Consumer Trends Report 2022 für die Konsumgüter- und Einzelhandelsbranche

Eine neue Studie zeigt, dass sich Verbraucher nachhaltige Konsumgüter und Einzelhandelsmarken wünschen, die einen positiven Beitrag zur Gesellschaft leisten.

Was zählt für die Verbraucher von heute? Darüber haben unsere Expert*innen im Rahmen der NRF mit Rachel Shechtman, Unternehmerin, Gründerin von ST()RY und ehemalige Brand Experience Officer von Macy’s, gesprochen.

Sehen Sie sich die Aufzeichnung des Webcasts “Retail First: How consumers’ demand for everywhere commerce is reshaping the Retail landscape” an:

What matters to today’s consumer

10 000 Menschen, 10 Länder, 1 Frage

Zahlreiche Trends und Veränderungen im Verhalten von Verbrauchern, die durch die COVID-19-Pandemie entstanden sind, werden zukünftig bestehen bleiben. Um diese zu messen, hat das Capgemini Research Institute eine neue jährliche Forschungsreihe ins Leben gerufen, die sich mit den Segmenten Konsumgüter und Einzelhandel beschäftigt.

In der ersten Ausgabe dieser Reihe mit dem Titel „What matters to today’s consumer“ haben wir mehr als 10.000 Verbraucher in 10 Ländern befragt, um herauszufinden, was die Konsumenten von Produkten und Einzelhändlern erwarten und wie sie über generelle Trends denken.

Die Studie zeigt, dass die Verbraucher allmählich wieder in die stationären Geschäfte zurückkehren, aber Online-Shopping gleichzeitig so beliebt ist wie eh und je. In bestimmten Segmenten wie Lebensmittel oder Gesundheits- und Schönheitsprodukte sind effiziente Liefer- und Fulfillment-Services wichtiger als das Einkaufserlebnis im Laden. Dies gilt umso mehr, als die Kunden immer häufiger direkt bei Markenherstellern bestellen. Und schließlich legen die Verbraucher größten Wert auf eine gesunde und nachhaltige Lebensweise – und kaufen dementsprechend ein.

Für Marken und Einzelhändler erfordern diese Trends einen umfassenden Wandel, der von der Strategie über die Produktentwicklung bis hin zu digitaler Technologie, Analytik, Betrieb und Marketing reicht. Aber die Veränderungen bieten auch lukrative Möglichkeiten. Um sie zu nutzen, sollten Marken und Händler Verbraucherdaten aus erster Hand analysieren, um neue Produkte und Dienstleistungen für bestimmte Kundensegmente anzupassen. Dabei sollten sie eine Omnichannel-Strategie entwickeln, die die Rolle von Ladengeschäften, E-Commerce, Direktvertrieb und Marktplätzen einbezieht. Schließlich sollten sie Liefer- und Fulfillment-Services als Wachstumstreiber positionieren und wettbewerbsfähigere Preise für nachhaltige Produkte festlegen.

Um mehr über die umfassenden Veränderungen im Konsumgüter- und Einzelhandelssektor zu erfahren, laden Sie den Bericht des Capgemini Research Institute herunter.

Füllen Sie das nachstehende Formular aus, um über künftige Inhalte dieser Reihe informiert zu werden: 

Vielen Dank! Wir haben das übermittelte Formular erhalten.

Es tut uns leid, die Übermittlung des Formulars ist fehlgeschlagen. Bitte versuchen Sie es erneut.