Zum Inhalt gehen

Analytics Services 2022 – Mit dem richtigen Partner zu datenbasierter Resilienz

Christian Kaupa
2022-01-27

Jedes Jahr untersucht das Research- und Advisory-Unternehmen ISG den Markt für Analytics Services. Es freut mich, dass wir für Capgemini in Deutschland erneut Bestnoten als Leader in allen Kategorien erzielen konnten. Einige Gedanken dazu:

Das Jahr 2021 war eine disruptive Zeit, doch viele Unternehmen haben inmitten der Folgen der COVID-19-Pandemie ihre Transformation hin zu datengesteuerten Unternehmen beschleunigt. Damit war es für sie auch ein Jahr der großen Chancen: Sie haben ihre Systeme modernisiert, um Daten zu monetarisieren.

Unternehmen sicher auf den Boden der Daten stellen

Unabhängig von ihrer Branche erkennen die meisten Organisationen heute an, dass externe Veränderungen sich schnell massiv auf ihr Geschäft auswirken können. Unternehmen brauchen daher zum einen widerstandsfähige Betriebsabläufe, um diesen Veränderungen standzuhalten, und zum anderen die Flexibilität, um sich bietende Chancen erkennen und zu neuer Stärke nutzen zu können.

Der Einsatz von Daten und Künstliche Intelligenz (KI) ist dabei unerlässlich. Denn die besten Entscheidungen – im Hinblick auf anhaltenden Erfolg und Kundenzufriedenheit – basieren nicht auf Bauchgefühl, sondern auf zuverlässigen Daten, die unternehmensweit gesammelt, analysiert und nutzbar gemacht werden. Mit intelligenten Technologien können Unternehmen aus den enormen Datenmengen, die sie täglich generieren, Wert schöpfen und zugleich den ständig komplexer werdenden Regularien gerecht werden.

Führender Analytics-Dienstleister für führende Unternehmen

Um den Wert ihrer Daten gewinnbringend erschließen zu können, holen viele Unternehmen Dienstleister an Bord. Doch wie erkennt man, wer die passende Kompetenz mitbringt? Die Bewertung der Leistungsfähigkeit von Analytics-Dienstleistern durch unabhängige Dritte bietet Unternehmen dafür einen wertvollen Realitätscheck. Einer der renommiertesten Anbieter ist das Research- und Advisory-Unternehmen ISG mit den Quadrant Reports seiner Provider Lenses zu zahlreichen Technologie-Kompetenzen. In der Provider Lens für Analytics Services Germany 2021 konnte Capgemini in Deutschland die Analysten erneut als Leader in allen Kategorien überzeugen:

  • Capgemini kann bei den Data Science Services ein umfangreiches Lösungs- und Serviceangebot vorweisen. Das Perform AI genannte Angebot bietet ein vollständiges Portfolio an datengetriebenen Services für KI. „Die AI Glass Box von Capgemini verfügt über vordefinierte Tools, Pakete und Assets für den gesamten KI/ML-Lebenszyklus“, so ISG.

Ganz im Sinne unserer Überzeugung, dass der Mehrwert von Technologie durch den Menschen entsteht, geht ISG auch auf das Thema der Weiterbildung von Mitarbeiter*innen aus den Kundenunternehmen ein. Das Angebot von Capgemini sorge für eine Zusammenarbeit auf Augenhöhe und einen wirkungsvollen Erfahrungsaustausch im Unternehmen, mit Entwicklern, Entscheidern und Forschenden sowie mit Geschäfts- und Technologiepartnern. Gerade auf diese Aussage bin ich stolz. Es geht eben um mehr als IT.

  • Bei der Einstufung von Capgemini als „Leader in Data Engineering Services“ führt ISG unseren industrialisierten Ansatz an – insbesondere unsere Tools und Accelerators, um unsere Angebote modular und interoperabel zu machen. Mit den Kolleg*innen von Capgemini Engineering, ehemals Altran bzw. deren Data-Spezialisten Tessella, haben wir in den vergangenen Monaten überdies viele neue Kräfte integriert und unsere Schlagkraft weiter erhöht.

In ihrem Statement schreiben die ISG-Autoren: „Capgemini, eines der stärksten Dienstleistungsunternehmen in Deutschland für Data Engineering Services, hat seinen Wachstumskurs in Deutschland fortgesetzt sowie die Angebote ausgebaut – und somit seine führende Positionierung in dieser Studie verteidigen können.“ Leader for Leaders. Dem ist nichts hinzuzufügen.

Lokale Nähe, global vernetzt

Die Leistungen rund um Daten und KI sind bei Capgemini in einer eigenen, global agierenden Einheit namens Insights & Data gebündelt. Wir können damit die Fähigkeiten einer weltweit aufgestellten, spezialisierten Organisation für unsere Kunden in die Waagschale werfen. Gleichzeitig steht uns durch die enge Vernetzung mit lokalen Branchenspezialisten, Beratern und Softwareentwicklern in Deutschland ein umfangreiches Know-how zur Verfügung, das wir zum Nutzen unserer Kunden einsetzen.

Wir verbessern kontinuierlich die Art und Weise, wie wir Unternehmen bei der Modernisierung ihrer Datenlandschaft unterstützen. 2021 haben wir beispielsweise unser Angebot zu Collaborative Data Ecosystems auf den Markt gebracht. Damit helfen wir Unternehmen, Daten aus ihrem Kunden-, Lieferanten- und Partner-Ökosystem zu nutzen, um neue intelligente Erlebnisse, Produkte und Services für ihre Kunden zu entwickeln.

Wenn Sie Möglichkeiten der Zusammenarbeit eruieren oder einen Blick in die vollständigen Studienergebnisse werfen möchten, sprechen Sie mich gerne an.

Mehr zu diesem Thema gibt es hier:  ISG bewertet Capgemini als führenden Anbieter für Analytics Services

Autor

Christian Kaupa

Expertise: Artificial Intelligence, Automotive, Big Data Analytics, Strategy & Transformation
Insights & Data

    Weitere Blogposts zum Thema

    Sustainability, Transformation & Innovation

    Auf die Energiewende folgt die Ressourcenwende

    Lukas Birn
    24 Nov. 2022
    Customer Experience, Intelligent Industry, Transformation & Innovation

    Robuste Lieferketten: Der Einsatz eines Operations Research Modells stärkt die Resilienz und Effizienz der Transportlogistik

    Capgemini
    4 Nov. 2022