Studie IT-Trends Public Sector 2021

Publish date:

Lockdown treibt Digitalisierung

Wir glauben, dass Verwaltungen bessere Entscheidungen treffen, wenn sie diese auf der Grundlage von Daten treffen. Dies betrifft ihre eigenen, aber auch Informationen zur Entwicklung von Technologien, zur Entwicklung von Budgets oder Vergleiche zur Industrie. Die IT-Trends-Studie liefert solche Daten seit vielen Jahren. Aufgrund der hohen Beteiligung von Führungskräften aus dem öffentlichen Sektor haben wir erstmalig beschlossen, eine eigene Auswertung für den öffentlichen Sektor zu erstellen. Wir hoffen, dass diese Informationen Hilfestellung dabei leisten, gut und nachhaltig durch diese turbulenten Zeiten zu navigieren.

Die Daten zu dieser Studie wurden zu einer Zeit erhoben, als die erste Welle der Pandemie abgeklungen war und die zweite Welle relativ kurz bevorstand. Der öffentliche Sektor war in dieser Situation hauptsächlich damit beschäftigt, das Tagesgeschäft am Laufen zu halten und alle Aufgaben zu bewältigen, die aufgrund des Corona-Ausbruchs zusätzlich erledigt werden mussten. Das hat andere Projekte ausgebremst, was man in diesem Jahr auch deutlich aus den Ergebnissen der Studie herauslesen kann.

Dennoch sollte der öffentliche Sektor seine Zukunftsprojekte nicht aus den Augen verlieren und das Know-how seiner vielen Experten bündeln, um Konzepte zu entwickeln und umzusetzen. Auf diese Weise kann mit wenigen Ressourcen sofort mehr erreicht werden. Was die Teilnehmenden in dieser schwierigen Zeit alles möglich gemacht haben und wie sie sich die Zukunft vorstellen, lesen Sie in dieser Studie.

Wir hoffen, dass sie Ihnen hilft, Ihre Strategien mit denen anderer zu vergleichen, pandemiebedingte Einflüsse zu bewerten und Technologie-Trends einzuordnen. Gerne diskutieren wir ausgewählte Ergebnisse der Studie auch persönlich mit Ihnen.

Studie herunterladen

Dateigröße: 432,64 KB File type: PDF