In den Medien: Software-Architektur

Publish date:

Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Informationen unserer Experten rund ums Thema Software-Architektur, die in renommierten Fachmagazinen erschienen sind. Dabei stehen vor allem die Themen der Architektur- und Codevalidierung, Entwicklungsumgebung , Automatisierung, Softwareentwicklung sowie des Echtzeitmonitorings mit Datenbanken im Vordergrund.

Im Folgenden finden sich vier Beiträge zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten aus dem Java-Magazin. Dabei behandelt jede Ausgabe unterschiedliche Themenschwerpunkte zu aktuellen Arbeitsthemen in der IT. Diese werden von unseren Experten erläutert, analysiert und am Ende mit Handlungsempfehlungen für die Praxis illustriert.

Java-Magazin: Architektur validieren (Ausgabe 03/2021)

Schulung durch Reviews ist völlig ineffizient, doch das optimale Expertenteam hat man auch nicht immer zur Hand. Fallen grundsätzliche Mängel am Design des Codes erst in der Review auf, ist das Kind schon in den Brunnen gefallen: Der Code muss gegebenenfalls aufwendig refaktoriert werden und der gleiche Fehler wurde in der Zwischenzeit bereits mehrfach wiederholt. Der Artikel greift die aktuellen Herausforderungen der Codereview auf und zeigt, wie mit Hilfe des sonar-devon4j-plugin Vereinfachung in Bereich der Architekturvalidierung geschaffen werden kann.

Der komplette Beitrag von Jörg Hohwiller, IT-Consultant bei Capgemini, steht Ihnen hier kostenlos zum Download zur Verfügung.

Java-Magazin: Codegenerierung mit CobiGen (Ausgabe 01/2021)

Etablierte Referenzarchitekturen wie devonfw machen es möglich, ein hohes Maß an Standardisierung über verschiedene Softwareprojekte hinweg zu etablieren. Starke Vorgaben, wie beispielweise Namenskonventionen für Quellcodeartefakte, bieten darüber hinaus eine klare Sichtbarkeit der Architektur auf der Quellcodeebene. Sind solche Vorgaben für (agile) Entwickler durchzuhalten und führt Schichtenbildung nicht teilweise zu nervigem Boilerplate-Code? Der Beitrag zeigt die Profitabilität durch den Einsatz von CobiGen Struktur und Ordnung auf Quellcodeebene generiert wird.

Der komplette Beitrag von Malte Brunnlieb, Software Engineer und Open Source Contributor bei Capgemini, steht Ihnen hier kostenlos zum Download zur Verfügung.

Java-Magazin: Besser entwickeln mit devonfw (Ausgabe 09/2020)

Ist die IT-Branche eigentlich richtig professionell? In Branchen wie Architektur und Bauwesen gibt es für wiederkehrende Probleme etablierte Standards und fertige Lösungen – von der Schraube zum Fertighaus. In der IT wird hingegen das Rad sehr oft neu erfunden. So gibt es beispielsweise unzählige APIs und Implementierungen für einen Logger. Der Mehrwert eines individuellen Loggers ist für den Nutzer der Lösung jedoch gleich Null. Der Artikel zeigt, wie durch den Einsatz von devonfw die Architektur tragfähiger und skalierbarer wird.

Der komplette Beitrag von Jörg Hohwiller, IT-Consultant bei Capgemini, steht Ihnen hier kostenlos zum Download zur Verfügung.

Java-Magazin: Entwicklungsumgebung automatisieren (Ausgabe 10/2020)

Wieviel Zeit braucht ein Entwickler, bis er das Projekt eingerichtet hat und durchstarten kann? Wenn es hierzu eine manuelle Anleitung mit unzähligen Schritten und Screenshots gibt, ist Ärger vorprogrammiert: Das stumpfsinnige Abarbeiten solcher Anleitungen ist erfahrungsgemäß ermüdend für Entwickler. Nach einigen Schritten wird dann doch mal nicht so genau gelesen und schon läuft etwas falsch. Wenn dann am Ende das Ganze nicht funktioniert, ist es meist sehr schwierig und aufwendig, die Fehlerursache zu finden. Und das ist ja erst der Anfang. Was ist, wenn das Projekt über Jahre läuft und die Entwicklungsumgebung kontinuierlich verbessert und weiterentwickelt werden soll? Der Artikel beschäftigt sich mit Automatisierungsprozessen, die die manuelle Entwicklungsumgebung vereinfachen und neu denken.

Der komplette Beitrag von Jörg Hohwiller, IT-Consultant bei Capgemini, steht Ihnen hier kostenlos zum Download zur Verfügung.

Die zwei folgenden Beiträge aus dem Fachmagazin „Objektspektrum“ geben aktuelle Informationen zu den Thematiken der Softwareentwicklung 4.0 und des Echtzeitmonitorings mithilfe von Datenbanken.

Objektspektrum: Maximale Agilität mit Softwareentwicklung 4.0 (Ausgabe 01/2020)

Kaum ein Unternehmen setzt nicht auf agile Methoden. Doch vielen fehlt es an einer „Radical Agility“, um mit dem „Time-To-Market“ führender agiler Unternehmen wie Otto oder Netflix mitzuhalten.  Softwareentwicklung 4.0  ist das Konzept, die „Standard-Agilität“ hinter sich zu lassen und zeichnet sich durch das Zusammenspiel von Agilität, DevOps, Cloud und Microservices aus. Der Beitrag zeigt, warum nur dieses Zusammenspiel die Voraussetzung schafft, zu den agilsten Unternehmen zu und gibt Aufschluss, auf welche Aspekte sich Unternehmen gemäß ihres Status Quo konzentrieren sollten.

Der komplette Beitrag von Karl Prott, Enterprise-Architect bei Capgemini, steht Ihnen hier kostenlos zum Download zur Verfügung.

Objektspektrum: Echtzeitmonitoring mit Cassandra und Solr am Beispiel der Bundesagentur für Arbeit (Ausgabe 11/2018)

Monitoringdaten von geschäftskritischen Informationssystemen sind selbst wertvolle und kritische Daten. An sie sind ähnliche Anforderungen wie an Nutzdaten zu stellen. Eine wesentliche Anforderung an diese Daten ist die Durabilität, sprich eine dauerhafte Speicherung. Zudem sind Monitoringdaten von den eigentlichen Nutzdaten zu trennen, damit Monitoringabfragen und Analysen durchgeführt werden können, ohne den Produktivbetrieb zu gefährden. Das Monitoring muss wie das operative Bestandssystem hochverfügbar sein.Die Lösung ist ein DataStax-Stack mit einer Cassandra-Datenbank, wie anhand des konkreten Beispiel des IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit (BA) zu sehen ist. Der Artikel zeigt am Beispiel der Bundesagentur für Arbeit, wie sich ein NoSQL-Umfeld einschließlich Echtzeit-Monitoring mit DataStax-Stack und Cassandra umsetzen lässt.

Der komplette Beitrag steht Ihnen hier kostenlos zum Download zur Verfügung.

JavaMagazin 04 Architektur...

Dateigröße: 1,28 MB File type: PDF

JavaMagazin 03 CobiGen

Dateigröße: 645,80 KB File type: PDF

JavaMagazin 02 IDE

Dateigröße: 227,26 KB File type: PDF

JavaMagazin 01 Devonfw

Dateigröße: 1,52 MB File type: PDF

Objektspektrum_Software...

Dateigröße: 978,40 KB File type: PDF

Objektspektrum_Echtzeit...

Dateigröße: 3,82 MB File type: PDF

Accelerated solution development: devonfw

devonfw constitutes a fundamental IT asset by offering high added value for Capgeminis custom...

Related Resources

Automatisierung

Objektspektrum: Maximale Agilität mit Softwareentwicklung 4.0

Der Beitrag zeigt, wie Unternehmen durch das optimale Zusammenspiel von Agilität, DevOps,...