Wie die IT die Nachhaltigkeitsziele in der Automobilbranche unterstützt

Capgemini hat die Anwendungslandschaft eines Premium-Automobilherstellers modernisiert und diesen dabei unterstützt, den Übergang zu einem CO2-neutralen Unternehmen zu beschleunigen.

Übersicht

Kunde: Mercedes-Benz AG
Branche: Automobilindustrie
Region: Global

Herausforderungen des Kunden:
Der Automobilhersteller kündigte 2019 sein übergreifendes Ziel an, bis 2039 ein CO2-neutrales Unternehmen zu werden. Zu den mittelfristigen Zielen gehören die CO2-neutrale Produktion in allen Werken bis Ende 2022 und dass 2030 über 50 Prozent der verkauften Fahrzeuge aus Plug-in-Hybriden oder E-Fahrzeugen stammen sollen.

Lösung auf einen Blick:
Als einer der Key Supplier für die Premium-Automobilmarke konnte Capgemini die IT-Landschaft als einen Bereich für potenzielle Verbesserungen der Nachhaltigkeit identifizieren. Die umfangreiche Digitalisierung hatte in den letzten Jahren zu einer Erhöhung der CO2-Emissionen geführt. Capgemini modernisierte einen häufig genutzten Backend-Service für Fahrzeugstammdaten und Buildability-Services. Mehrere Deployments wurden in einem zentralen Shared Service konsolidiert, um den CO2-Fußabdruck zu verringern.

Ergebnisse (Vorteile):

  • Nachweis, dass die IT wesentlich zu den Unternehmenszielen im Bereich Nachhaltigkeit beitragen kann
  • Senkung der CO2-Emissionen um ca. 50 Prozent
  • Reduzierung von Energieverbrauch, eingesetzter Hardware und operativem Aufwand
  • Einsatz in der Public Cloud ermöglicht noch weitere Energieeinsparungen

Als ausgewählter Key Supplier setzt Capgemini weiterhin darauf, die Möglichkeiten für eine grünere IT auszuschöpfen und damit die Nachhaltigkeit der Automobilbranche zu fördern.

Genaueres dazu, wie Capgemini die Nachhaltigkeitsziele des Automobilherstellers unterstützen konnte, erfahren Sie in der Success Story.
Für weitere Informationen zu diesem Projekt wenden Sie sich bitte an: references.ce@capgemini.com

Success Story_Sustainab...

Dateigröße: 391,06 KB File type: PDF

Featured Testimonials

Dr. Stefan Fütterling, Account Chief Architect, Capgemini

"Modern technology, APIs, and a shared services approach enabled us to reduce operational platforms and save energy in order to support our client’s corporate sustainability goals. By using the public cloud we have realized even higher energy savings and CO2 reduction.”