Diversity matters: Capgemini und AW Academy starten in Deutschland Cloud-Ausbildung für Quereinsteiger*innen

Publish date:

Das Programm findet mit Bewerber:innen statt, die individuelle Hintergründe haben und in der IT-Welt oft unterrepräsentiert sind.

München, 23.08.2021 – Die Kooperation des IT-Beratungsunternehmens Capgemini und des Ausbildungs- und Trainingsdienstleisters AW Academy wird in Deutschland weiter fortgesetzt. In einem zwölfwöchigen Programm erhalten 20 diverse Talente die Chance, zu Cloud Engineers ausgebildet zu werden und im direkten Anschluss bei Capgemini zu starten. Für den aktuellen Jahrgang wurden fünf Teilnehmerinnen und 15 Teilnehmer ausgewählt. In dieser Gruppe befinden sich mehrere Nationalitäten, Personen nach der Elternzeit sowie Menschen über 50 Jahre. Das Bootcamp hat am 9. August 2021 begonnen.

Capgemini und AW Academy haben in Deutschland gemeinsam ein Programm entwickelt, das gezielt auf unternehmensspezifische Inhalte und die Anforderungen der zukünftigen Position als Cloud Engineer bei dem Unternehmen für Business- und Technologietransformation eingeht. Das Intensivtraining vermittelt den Teilnehmer*innen ein allgemeines Grundwissen über Softwarearchitekturen und IT-Infrastruktur-Konzepte, ein Grundverständnis von Cloud-Konzepten sowie Anwenderwissen über zwei führende Public Cloud Plattformen. Zudem erlernen die Quereinsteiger:innen Programmiergrundlagen mit Python und erlangen ein gutes Verständnis für das DevOps Prinzip sowie lineare und agile Vorgehensmodelle. Während des Trainings absolvieren sie zudem eine Zertifizierung für eine der führenden Public Clouds. Im direkten Anschluss starten die erfolgreichen Absolvent*innen als Cloud Engineers bei Capgemini.

Wir schätzen Vielfalt und sind uns der stetig wachsenden Bedeutung diverser Teams und ihrer Innovationskraft bewusst“, erklärt Dr. Steffen Riedling, Head of Application Practices von Capgemini in Deutschland und Executive Sponsor des Programms. „Durch unsere Partnerschaft mit AW Academy erreichen wir neue Talente, die sonst wenige Berufsmöglichkeiten in der IT hätten, und können unsere Capgemini-Teams mit gefragten Expert:innen in Cloud ausbauen.“

Bereits 2020 ließ Capgemini in Zusammenarbeit mit AW Academy in Deutschland 17 Menschen aus bestimmten Gruppen, die Benachteiligungen auf dem Arbeitsmarkt erfahren, zu DevOps Engineers schulen. Alle Quereinsteiger*innen absolvierten das Programm erfolgreich. Zwölf der Absolvent*innen gehören seitdem dem DevOps-Bereich von Capgemini an. Die weiteren fünf Teilnehmer:innen wurden im direkten Anschluss an andere Unternehmen vermittelt.

“In unserer Gesellschaft bleiben unzählige wertvolle Talente noch viel zu oft unerkannt”, schließt Philipp Leipold, Managing Director der AW Academy Germany GmbH. “Es ist an der Zeit, dies zu ändern: Denn Digitalisierung funktioniert nur mit mehr Diversität.”

Weitere Infos und Erfahrungsberichte über die Capgemini Cloud Academy sind unter folgendem Link zu finden.

Diese Pressemitteilung ist auch seitens der AW Academy veröffentlicht worden.

Pressekontakt AW Academy:
Romina Rottgardt
Brand Manager
AW Academy
Tel.: +49 173 601 30 26
E-Mail: romina.rottgardt@awacademy.de

Pressekontakt Capgemini:
Rachel Proctor
Public Relations
Capgemini Germany | Berlin
Tel.: + 49 151 1889 7632
E-Mail: rachel.proctor@capgemini.com

 

Über AW Academy

AW Academy ist ein international tätiger Dienstleister für Professional Training und Erwachsenenbildung. AW Academy bietet Privatpersonen und Unternehmen Accelerated Learning-basierte Weiter- und Neuqualifizierungen für einen branchenübergreifenden Karrierewechsel sowie eine bedarfsgerechte Personalbeschaffung und -entwicklung. Ziel von AW Academy ist es, individuelle Karrieren zu fördern und so den Bedarf an qualifizierten Arbeitskräften in verschiedensten Branchen zu decken. Einen Schwerpunkt setzt AW Academy dabei auf IT-Berufe. AW Academy wurde 2015 in Stockholm gegründet. Geschäftsführer der deutschen Niederlassungen in München und Hamburg ist Philipp Leipold. Mehr Informationen über AW Academy finden Sie unter www.awacademy.de.