Zum Inhalt gehen

SOCIAL RESPONSE UNIT

Als globales Unternehmen verfügt Capgemini über die Möglichkeiten, technologisches Know-how und Erfahrung dort einzusetzen, wo sie gerade am meisten gebraucht werden. Unsere Social Response Unit (SRU) stützt sich auf das Engagement der Mitarbeitenden und auf Spenden, um Initiativen zu starten, die sich mit den weltweiten Herausforderungen befassen.

Während der weltweiten Covid-19-Pandemie hat unsere Social Response Unit mehr als eine Million Menschenleben unterstützt. Außerdem stellte sie zwei Millionen Euro bereit, um die Arbeit von UNICEF im Rahmen des globalen Access to COVID-19 Tools Accelerator (ACT-A) zu unterstützen, wobei der Schwerpunkt auf Indien und Brasilien lag.

Während sich die SRU auf die öffentliche Gesundheit konzentrierte, sind weitere Initiativen geplant, um andere Notstände und deren gesellschaftlichen Auswirkungen zu bewältigen. Unsere Vision ist es, unsere Technologie, unsere Ressourcen und unser kreatives Know-how zu nutzen, um die Gesellschaften, in denen wir tätig sind, zu unterstützen.

Prävention von Gewalt gegen Frauen

Durch viele verschiedene Initiativen innerhalb der Gruppe bemühen wir uns, Frauen zu unterstützen und zu stärken. Im Folgenden finden Sie eines unserer jüngsten Beispiele.

Campus für Courage

Um die Sicherheit von Frauen und Kindern zu gewährleisten, die Opfer häuslicher Gewalt geworden sind, haben wir Familien in unserem Serge Kampf Les Fontaines Campus in Frankreich untergebracht.

Unterstützung der Gesundheitsversorgung während der weltweiten Pandemie

Wir setzen unser technologisches Fachwissen ein, um einen Beitrag zu den unterschiedlichen Bedürfnissen von Patienten, Pflegepersonal und der Gesundheitsbranche insgesamt zu leisten.

Remote-Überwachung von Patienten

In Frankreich unterstützte Capgemini die Public Assistance-Hospitals of Paris (AP-HP) bei der Einführung einer Anwendung, die die Fernüberwachung von Patienten ermöglicht.

    COVID-19-Testkits

    In Indien haben wir zusammen mit dem Indian Institute of Technology (IIT) Madras günstige, vor Ort einsetzbare Schnelltestkits für COVID-19 entwickeln können. Damit war das Testergebnis in nur 10 Minuten und zu einem niedrigeren Preis verfügbar.

      Cybersicherheit im Krankenhaus

      In den Niederlanden haben wir der Cybersecurity-Koalition Wij Helpen Ziekenhuizen (Wir helfen Krankenhäusern) mit Fachwissen und Beratung zur Seite gestanden, um die Kontinuität des Gesundheitswesens und seiner Pfleger zu gewährleisten.

        Unterstützung lokaler Gemeinden während der Pandemie und darüber hinaus

        Überall auf der Welt tragen wir mit Hunderten von konzernweiten und lokalen Initiativen zum Wohlergehen der Gemeinschaften bei, in denen wir tätig sind.

        Unterkunft und Betreuung für Obdachlose

        In den USA haben wir aktiv nach einer Lösung für die Entwicklung eines Systems zum Erfassen von Infrastrukturkapazitäten gesucht, um Obdachlose bei der Suche nach einer Unterkunft zu unterstützen und verfügbare Betten und Beatmungsgeräte in der gesamten Region zu erfassen.

          Unterstützung lokaler Unternehmen

          In Norwegen unterstützten wir die Kommunen, indem wir eine Webseite einrichteten, auf die lokale Unternehmen ihre Profile hochladen konnten, um ihr Angebot in den Gemeinden in Oslo, Bergen und Stavanger zu bewerben.

            Verteilung von Lebensmitteln

            In Italien haben wir die Fondazione Banco Alimentare ONLUS unterstützt. Sie koordiniert das Netzwerk der Banco Alimentare und überwacht die Verteilung von Lebensmitteln an Menschen und Familien in Not über die kommunalen Einsatzzentralen der Nationalen Banco Alimentare.

              Inside stories

              Unser ESG-Ansatz

              Wir sind davon überzeugt, dass es noch nie einen besseren Zeitpunkt gab, um Technologien und menschliche Potenziale für die Bewältigung von Umwelt-, Sozial- und Governance-Herausforderungen (ESG) zu nutzen.