Capgemini eröffnet neuen Campus in Wolfsburg

Publish date:

  • Standort bündelt die Aktivitäten mit Schwerpunkt auf die Automobilbranche im Großraum Wolfsburg
  • Labore, Versuchswerkstätten und Arbeitsplätze für mehrere Hundert Expertinnen und Experten aus den Bereichen Engineering, IT und Consulting
  • Hunderte Neueinstellungen in den Bereichen Fahrzeugbetriebssysteme, Softwarearchitekturen sowie Elektrik und Elektronik

Wolfsburg, 13. Oktober 2021 – Capgemini hat einen neuen Campus in Wolfsburg bezogen. Mit dem hochmodernen Komplex bündelt der Consulting-, IT- und Engineering-Dienstleister seine Aktivitäten in der Region. Mit dem auf dem Campus angesiedelten Automotive Mobility Lab und dem Kompetenzzentrum für Embedded Software, kann Capgemini die dort ansässigen Automobilhersteller wie auch namhafte Zulieferer noch besser bei der Gestaltung zukünftiger Mobilität unterstützen.

Der Capgemini Campus in Wolfsburg umfasst mehrere Hundert Arbeitsplätze, die in einem modernen Raumkonzept für das agile, softwarezentrierte Arbeiten am Fahrzeug der Zukunft konzipiert sind. Dafür steht auf dem 21.000m² großen Grundstück ein hochfunktionales Gebäude mit rund 10.000m² Fläche zur Verfügung. Die Büros, Werkstätten und Labore lassen sich ideal an die jeweiligen individuellen Projektanforderungen anpassen und ermöglichen gleichzeitig optimale Formen der Zusammenarbeit. Darüber hinaus ist das Gebäude auch im Hinblick auf Nachhaltigkeit und Energieeffizienz absolut zukunftsfähig: Die zentrale Steuerung der Gebäudetechnik berücksichtigt Umgebungsparameter wie Temperatur, Sonneneinstrahlung oder Schattenbereiche, um die Beleuchtung, Belüftung, Klimatisierung und Heizung im Sinne eines minimalen Energieverbrauchs anzupassen. Somit entspricht der Campus neuesten Sustainability-Standards und ist Teil der unternehmenseigenen Nachhaltigkeitsstrategie.

Henrik Ljungström, Managing Director von Capgemini in Deutschland: „Der Campus in Wolfsburg ist ein Ausdruck für unsere starke Position im Automobilumfeld. Er fungiert als Plattform für die vielfältigen Fähigkeiten von Capgemini, mit denen wir unsere Kunden bei der Transformation ihrer Unternehmen und Produkte durch Technologie unterstützen.“

Mobility Lab und Kompetenzzentrum für Embedded Software

Die zentralen Elemente des neuen Campus stellen das Automotive Mobility Lab sowie ein neues Kompetenzzentrum für Embedded Software dar. In enger Zusammenarbeit mit den Kunden und fachbereichsübergreifend wird dort an den Zukunftsthemen rund um vernetztes, elektrisches und automatisiertes Fahren gearbeitet. „Capgemini ist mit seinem Know-how in den Bereichen Consulting, IT und Engineering ideal aufgestellt, neue Lösungen rund um Trendthemen wie innovative Fahrzeugbetriebssysteme sowie Softwarearchitekturen zu entwickeln und umzusetzen. Dank des Campus können wir die Megatrends der Branche effizienter vorantreiben und einen wichtigen Beitrag zur Mobilität von morgen leisten“, unterstreicht Werner Ferreira, Managing Director von Capgemini Engineering in Deutschland.

Signifikante Zahl an Neueinstellungen in Wolfsburg geplant

Der Campus in Wolfsburg führt nicht nur die bislang in der Region angesiedelten Büros zusammen, sondern bietet auch Platz für signifikante Anzahl an Neueinstellungen. Bereits heute arbeitet eine große Zahl an Capgemini-Expertinnen und -Experten in den Bereichen Engineering, IT und Consulting vor Ort bzw. in einem hybriden Arbeitsmodell. In den kommenden Monaten sollen weitere Kolleginnen und Kollegen rund um die Themen Fahrzeugbetriebssysteme, Softwarearchitektur sowie Elektrik und Elektronik hinzukommen und damit nicht zuletzt die Region als Innovationsstandort stärken.

Das neue Gebäude in der Gemarkung Warmenau wurde in nur zwei Jahren unter Federführung von Bühring Architekten sowie der Baufirma Goldbeck pünktlich fertiggestellt. „Die exzellente Abwicklung des Projekts hat uns alle begeistert, so dass sich unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf modernste Räumlichkeiten freuen können,“ stellt Werner Ferreira fest. Ebenso betont er die gute Zusammenarbeit mit den örtlichen Behörden und der Wolfsburg AG, die die schnelle Realisierung des Campus ermöglicht haben.

 

Über Capgemini

Capgemini ist einer der weltweit führenden Partner für Unternehmen bei der Steuerung und Transformation ihres Geschäfts durch Technologie. Die Gruppe ist jeden Tag durch ihren Purpose angetrieben, die Entfaltung des menschlichen Potenzials durch Technologie zu fördern – für eine integrative und nachhaltige Zukunft. Capgemini ist eine verantwortungsbewusste und diverse Organisation mit einem Team von 270.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in fast 50 Ländern. Eine über 50-jährige Tradition und tiefgehendes Branchen-Know-how sind ausschlaggebend dafür, dass Kunden Capgemini das gesamte Spektrum ihrer Geschäftsanforderungen anvertrauen – von Strategie und Design bis hin zum Geschäftsbetrieb. Dabei setzt das Unternehmen auf die sich schnell weiterentwickelnden Innovationen in den Bereichen Cloud, Data, KI, Konnektivität, Software, Digital Engineering und Plattformen. Der Umsatz der Gruppe lag im Jahr 2020 bei 16 Milliarden Euro.

Get the Future You Want | www.capgemini.com/de

Bilder zum Download

Eröffnung des Capgemini Campus in Wolfsburg
Einweihung des Campus: (v.l.) André Büring (Architekt), Dr. Rainer Mehl (Capgemini), Henrik Ljungström (Capgemini), Angelika Jahns (Ortsbürgermeisterin Warmenau), Dennis Weilmann (Oberbürgermeister Wolfsburg), Werner Ferreira (Capgemini Engineering) und Thomas Krause (Wolfsburg AG)  Fotograf: Thomas Koschel
Capgemini Campus Wolfsburg
Capgemini Campus Wolfsburg – Gebäude Fotograf: Thomas Koschel
Trusted-AI-Fahrzeug
„Trusted-AI-Fahrzeug“ für autonomes Fahren
Fotograf: Thomas Koschel

Capgemini+Eröffnung+Ca...

Dateigröße: 38,80 MB File type: JPEG image

Capgemini Campus Wolfsb...

Dateigröße: 41,21 MB File type: JPEG image

Trusted AI Fahrzeug

Dateigröße: 34,80 MB File type: JPEG image