Die europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) wird am 25. Mai 2018 rechtsbindend. Organisationen auf der ganzen Welt schicken sich nun an, regelkonform zu werden, um harte Strafen zu vermeiden. Der vorliegende Report blickt jenseits der reinen regulatorischen Anforderungen auf das Thema DSGVO und zeigt welche Geschäftschancen sich für Unternehmen bieten: das Vertrauen der Verbraucher und wertvolle Wettbewerbsvorteile.

Für den Report haben wir 1.000 Führungskräfte und 6.000 Verbraucher in acht Ländern und acht Branchen zu Fortschritten, Haltung und Möglichkeiten im Zusammenhang mit der DSGVO befragt.

Schlüsselergebnisse:

  • Vier von fünf Unternehmen verpassen nach eigenen Angaben die DSGVO-Deadline
  • Die DSGVO bietet Unternehmen Chancen auf höhere Gewinne: Gut die Hälfte der befragten Verbraucher hat ihre Einkäufe bei Unternehmen, die sie für datenschutzgemäß halten, erhöht. 31 Prozent geben an, dabei auch mehr Geld ausgegeben zu haben – um bis zu 24 Prozent. Außerdem haben sie weitaus öfter mit diesen Organisationen interagiert.
  • Nichtsdestotrotz lassen viele Unternehmen diese Potenziale unberührt und konzentrieren sich wenn überhaupt nur auf die reine Compliance mit der Regulierung. Nur wenige Unternehmen nehmen sich vor, Vorreiter in Sachen Datenschutz zu werden.
  • Gleichzeitig unterschätzen Unternehmen die Bereitschaft der Verbraucher bei unsachgemäßer Datennutzung Taten folgen zu lassen.
  • Was sich Kunden nun wünschen sind innovative Ansätze, die die Hoheit über ihre Daten wieder zurück in ihre eigenen Hände spielen. Hier haben Unternehmen laut Report jedoch teilweise noch großen Aufholbedarf.

Podcast 

Pierre-Luc Refalo und Richard Starnes diskutieren die Ergebnisse des Reports und erklären, wie Organisationen sich einen Wettbewerbsvorteil verschaffen können (ENG).

 

Informationen zu unseren Serviceleistungen rund um die Compliance zur DSGVO finden Sie hier.

Lesen Sie auch die Blogartikel unserer Experten zum Thema DSGVO.