Zum Inhalt gehen

Capgemini_SAP-S4HANA-Cloud-for-automotive-suppliers
Solution

Digital Core für die Automobilbranche

Capgemini unterstützt weltweit tätige Automobilunternehmen, OEMs und Zulieferer bei der Entwicklung flexibler Geschäftsmodelle und eines vernetzten Mobilitäts-Ökosystems, das sich schnell an Veränderungen anpassen kann.

So kann sichergestellt werden, dass Nachhaltigkeitsziele das Gewinnwachstum und die Kundenzufriedenheit fördern. Es gibt einen Wettlauf um die Führung in der neuen Automobilära, da die Branche ihre softwaregesteuerte, kundenorientierte Zukunft angeht – und Erneuerbare Unternehmen werden in der Pole-Position sein, um den Sprung in die von ihnen gewünschte Zukunft zu schaffen.

“Die Sichtweise des Kunden zu verstehen und sein Feedback in den Mittelpunkt jeder Entscheidung zu stellen, sind wichtige Voraussetzungen für den Erfolg im digitalen Zeitalter. Diese Erkenntnisse müssen nicht nur im Vertrieb angewendet werden, sondern auch bei der Entscheidung, welche Produkte gebaut werden, wie Kunden behandelt werden und welche Dienstleistungen oder Mobilitätsoptionen angeboten werden. Gemeinsam mit Capgemini sind wir gut aufgestellt, um einen kundenzentriertesten Ansatz in der Automobilindustrie zu liefern.”


Hagen Heubach, Global VP – Industry Business Unit Automotive, SAP SE, SA

Gemeinsam erwecken SAP und Capgemini den “Digital Core for Automotive” zum Leben. Dabei handelt es sich um eine automobilspezifische Architektur rund um einen neuen digitalen Kern von SAP S/4HANA, der cloud-native Lösungen und intelligente Technologien von Capgemini, SAP und Drittanbietern umfasst.

So erhalten unsere Kunden alle wichtigen Komponenten für ein Renewable Enterprise: 

  • Eine hochindustrialisierte Implementierung von SAP S/4HANA und anderen SAP-Kernanwendungen, die ein aufgeräumtes und reibungsloses ERP mit Best-Practice-Prozessen der Branche bietet.
  • Automotive-spezifische Cloud-Erweiterungen, die eine intelligente Verbindung mit Partner-Ökosystemen in der Branche ermöglichen, um eine bessere Leistung in der zentralen Wertschöpfungskette und ein besseres Kundenerlebnis zu erzielen. 

Ermöglicht wird dies durch die richtige Architektur, die eine flexible Einführung von Innovationen ermöglicht.

Im Jahr 2020 waren die Autoverkäufe in den meisten Regionen zweistellig rückläufig. Im Jahr 2021 erholte sich die Einzelhandelsnachfrage jedoch schnell, auch wenn die Verkäufe durch Engpässe in der Lieferkette beeinträchtigt wurden. Dieser V-förmige Aufschwung ist jedoch nicht das Wichtigste – er wird durch enorme Veränderungen untermauert, die die Automobilindustrie im nächsten Jahrzehnt umgestalten werden.

Nach den Epochen der Industrialisierung (1920er- bis 1970er-Jahre), der Globalisierung (Ende der 1970er- bis 2015er-Jahre) und der Digitalisierung zeichnet sich nun eine neue Ära des Wandels ab, die von drei Megatrends angetrieben wird, die von den Automobilunternehmen als entscheidend für ihre Zukunft erkannt werden.

Die Megatrends:

  • Kundenorientiertheit
  • Intelligente Industrie
  • Nachhaltigkeit

Die Antwort der Branche auf diese Megatrends wird von drei entscheidenden Erfolgsfaktoren abhängen:

Technologie- und Software-Kompetenz

Automobilunternehmen müssen sich sowohl auf Software als auch auf Hardware konzentrieren und schließlich Technologieunternehmen ähneln, die über Kompetenzen in den Bereichen Cloud, Daten, Konnektivität, KI und Cybersicherheit verfügen.

Mitarbeiter und Organisation

Gefragt sind neue Hard- und Soft-Skills, neue Führungsstile und kollaborative Arbeitsweisen im Ökosystem. Es müssen mehr daten- und technologieorientierte Kulturen eingeführt werden, ohne das Vertrauen der Kunden zu verlieren.

Operative Exzellenz

Ein disziplinierter Ansatz zur Steigerung der Effizienz wird von entscheidender Bedeutung sein: durch den Einsatz von Analysen und KI zur Verbesserung von Prozessen und die Entwicklung einer Kultur des kontinuierlichen Wandels, um auf interne und externe Veränderungen flexibel reagieren zu können.

Die einzigartige Perspektive von Capgemini ermöglicht die Transformation der digital Cores von Automobilunternehmen – mit Auswirkungen auf alle drei Erfolgsfaktoren – unter Verwendung von branchenspezifischen Frameworks und übertragbarem Wissen aus anderen Branchen.

Unsere Erfahrung in der Automobilindustrie reicht von komplexen Migrationen für globale OEMs bis hin zur Unterstützung bei der raschen Einführung neuer EV-Unternehmen. Wir verfügen über das weltweit größte Team von Strategen, Prozessberatern und zertifizierten SAP S/4HANA- und klassischen SAP-Experten.

Wir verfügen über umfassendes Fachwissen, das wir in spezifische, auf die Automobilindustrie ausgerichtete Lösungen und Akzeleratoren umgesetzt haben. Wir erzwingen keine Wahl zwischen Greenfield-Implementierungen oder vollständigen Brownfield-Migrationen, sondern bieten einen maßgeschneiderten und flexiblen Right-Field-Ansatz, der einen selektiven Datenübergang ermöglicht – genau richtig für die Anforderungen der realen Automobilwelt.