Der Schlüssel zur Gestaltung von Inclusive Tech

Diverse und inklusive Tech-Teams schaffen

Mit Inclusive Tech eine bessere Zukunft für alle schaffen

Digitale Technologien spielen in allen Bereichen des menschlichen Lebens eine immer größere Rolle. Mit der Integration dieser Technologien in Produkte und Dienstleistungen kommt es auch immer häufiger zu ausgrenzenden, voreingenommenen und diskriminierenden Outputs, zum Beispiel durch KI-gestützte Systeme. Vor diesem Hintergrund ist der Ruf nach mehr Vielfalt, Gleichberechtigung und Inklusion (DEI) in der Belegschaft lauter geworden, insbesondere in den Technologie-Teams, die die Technologien entwickeln und einsetzen, mit denen die Endnutzer*innen interagieren. Verstehen Organisationen das Zusammenspiel zwischen Inklusion und Diversität der Tech-Belegschaft und dem inklusiven Design von Technologien? Das wollten wir herausfinden.

Für den Bericht The key to designing inclusive tech: creating diverse and inclusive tech teams des Capgemini Research Institute sprachen wir mit 500 Tech-Mitarbeitenden, überwiegend Frauen und Angehörige ethnischer Minderheiten, sowie mit 500 Führungskräften aus großen Unternehmen in neun Ländern in wichtigen verbrauchernahen Branchen. Außerdem sprachen wir mit 5.000 Verbraucher*innen, überwiegend Frauen und Angehörige ethnischer Minderheiten. Wir fanden heraus, dass vielfältige und integrative Tech-Teams zu einem integrativeren Tech-Design führen, aber die derzeitigen Praktiken für Inklusion und Vielfalt nicht funktionieren.   Führungskräfte in Organisationen nehmen Prozesse und Praktiken als inklusiv wahr, wohingegen diverse Mitarbeitende in Tech-Teams in hohem Maße anderer Meinung sind. Diese Uneinigkeit ist jedoch in Organisationen mit besseren inklusiven Praktiken und einer inklusiven Kultur geringer. Darüber hinaus haben auch die Verbraucher*innen diskriminierende Technik erlebt und erwarten von Organisationen, dass sie sich verbessern.

Inklusive Tech-Teams fördern Innovation, Kreativität und inklusives Design von Technologien und ermöglichen eine größere Skalierbarkeit digitaler Produkte und Dienstleistungen, wodurch sich für Unternehmen ein großes Potenzial ergibt. Sie müssen jedoch die richtigen Prozesse, Praktiken und Wertesysteme haben; sie müssen Fairness in KI-Systemen vorantreiben und algorithmische Verzerrungen reduzieren, während sie gleichzeitig Daten, Tools und Technologien für bessere Inklusionsergebnisse nutzen.  Darüber hinaus müssen Unternehmen die Nutzer*innen in den Mittelpunkt aller Tech-Design-Praktiken stellen, um inklusivere Tech-Produkte und -Dienstleistungen zu entwickeln.

Unternehmen können viel davon profitieren, wenn sie eine integrativere digitale Zukunft für ihre Mitarbeitenden und ihre Kund*innen aufbauen. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserem Bericht.

Report-Inclusive-Tech

Dateigröße: 3,04 MB File type: PDF

Infographic-Inclusive-T...

Dateigröße: 219,40 KB File type: PDF