MicrosoftTeams-image (5)

Nachhaltigkeit in der Automobilbranche: Von Ambition zum Handeln

Nachhaltigkeit ist zu einem wichtigen Thema für Automobilhersteller und -zulieferer geworden. Zunehmende klimatische Herausforderungen, gesetzliche Vorschriften sowie der Druck von Kunden und Investoren treiben die Automobilindustrie weiter in Richtung einer nachhaltigen Zukunft. In der neuesten Studie des Capgemini Research Institute „Sustainability in Automotive: From ambition to action“ werden die verschiedenen Aspekte der Nachhaltigkeit in der Automobilindustrie eingehend untersucht.
 
Um zu verstehen, was Unternehmen tun müssen, um ihre Nachhaltigkeitsziele zu erreichen, wurden mehr als 1.000 Führungskräfte aus der Automobilindustrie befragt und Interviews mit Automobilexperten geführt. Dabei haben wir festgestellt, dass in den letzten drei Jahren nur begrenzte Fortschritte erzielt wurden. Der Umsetzungsgrad von Nachhaltigkeitsinitiativen in den wichtigsten Schwerpunktbereichen der Branche hat sich seit 2019 entweder nur geringfügig verbessert oder sogar verringert. Mehrere Herausforderungen, mit denen die Automobilindustrie heute konfrontiert ist, stagnieren bei der Umsetzung, darunter die Schwierigkeit, Nachhaltigkeit mit den täglichen Aktivitäten zu verknüpfen, die unzureichende Integration wichtiger Nachhaltigkeits-KPIs in das Leistungsmanagement sowie Schwierigkeiten beim Sammeln, Verwalten und Analysieren von Nachhaltigkeitsdaten.
 
Es hat sich jedoch eine kleine Gruppe von Vorreitern im Bereich der Nachhaltigkeit herausgebildet. Diese Unternehmen verfügen über fortschrittliche Nachhaltigkeitsstrategien und setzen Nachhaltigkeitsinitiativen auf hohem Niveau um. Sie erreichen ihre Emissionsziele und profitieren von den Vorteilen, die sich aus dem Betrieb und der Anwerbung von Talenten ergeben.
 
Um die Nachhaltigkeitsziele zu erreichen, müssen die Unternehmen ihre Ansätze in mehrfacher Hinsicht ändern. Dazu gehört, dass sie die Entwicklung von Produkten und Dienstleistungen beschleunigen, um ihre Fahrzeugflotte zu dekarbonisieren (einschließlich der Umstellung auf Elektrofahrzeuge), neue Prozesse einführen und herkömmliche Prozesse im Sinne der Nachhaltigkeit verbessern sowie die Menschen in den Mittelpunkt des nachhaltigen Wandels stellen.
 
Weitere Informationen darüber, wie Unternehmen mit Blick auf die Zukunft der Automobilindustrie Nachhaltigkeit erreichen können, finden Sie in der Studie, die Sie sich oben auf der Seite herunterladen können.
 
Die vollständige Pressemitteilung zur Studie finden Sie hier.

Unser Experte

Ralf Blessmann

Executive Vice President, Market Unit Head Automotive @ Capgemini
Ralf Blessmann hat mehr als zwanzig Jahre Erfahrung in der Automotive- und IT-Industrie und arbeitete lange Zeit gesamtverantwortlich für führende Premium-OEMs. Er leitet in der deutschen Organisation als Member of the Management Board den Automotive-Sektor. Neben seiner Rolle als Automotive Head in Deutschland ist er auch gewähltes Mitglied des ITK-Ausschusses der IHK Stuttgart und hat als Dozent der DHBW Stuttgart Vorlesungen über CRM und Key Account Management gehalten.

Christian Hummel

Executive Vice President | Head of Automotive Germany @ Capgemini Invent
Christian Hummel arbeitet als Head of Automotive Consulting Deutschland bei Capgemini Invent gemeinsam mit großen, führenden Unternehmen der Automobilindustrie daran, digitale Transformations- und Wachstumsinitiativen umzusetzen. Er schafft Geschäftswert durch die Integration unterschiedlicher Kompetenzen und Schaffung einer Umsetzungskultur.