Zum Inhalt gehen
Capgemini_Collaborative-data-ecosystems

Überwinden Sie Ihre eigenen Grenzen.

Vom traditionellen Datenaustausch und der Monetarisierung bis hin zur modernen gemeinsamen Datennutzung und Co-Kreation – Datenökosysteme sind ein wesentlicher Bestandteil der neuen “Erlebniswirtschaft”. Ob im öffentlichen oder im privaten Sektor, die Umsetzung dieser Ökosysteme in einen greifbaren Wert für Organisationen und Endnutzer erfordert eine solide Grundlage. 

Gemeinsame Ökosysteme

Die neue tektonische Verlagerung der Daten bedeutet gemeinsame Nutzung 

Die gemeinsame Nutzung von Daten stellt eine enorme Wachstumschance dar. Unser Bericht des Capgemini Research Institues  Data-sharing masters: How smart organizations use data ecosystems to gain an unbeatable competitive edge, zeigt, dass Unternehmen, die mehr als sieben Datenquellen nutzen, im Vergleich zu Unternehmen, die keine externen Daten für die Entscheidungsfindung nutzen, einen fast 14-mal höheren Anlagevermögensumsatz und eine doppelt so hohe Marktkapitalisierung aufweisen.  

Darüber hinaus gibt es in den Unternehmen einen klaren Trend zur Beschleunigung des Engagements im Datenökosystem: 84 % der Unternehmen planen, innerhalb der nächsten drei Jahre neue Initiativen für Datenökosysteme zu starten. Jedes vierte Unternehmen (25 %) wird in den nächsten zwei bis drei Jahren mehr als 50 Mio. USD in Datenökosysteme investieren.  

Erweitern Sie die Grenzen Ihres Geschäfts mit Collaborative Data Ecosystems

Heute florieren Unternehmen, die die unendlichen Möglichkeiten von Daten nutzen.  

Die Zusammenarbeit mit Daten ermöglicht es Ihnen, sich selbst so zu sehen, wie die Welt Sie sieht. Lassen Sie Ihre Datensilos hinter sich und lernen Sie, wie Sie sich weiterentwickeln können. Tauschen Sie Daten aus, und Sie werden neue Wege finden, um über Ihre Grenzen hinaus erfolgreich zu sein und neue Produkte, Dienstleistungen oder Erfahrungen zu schaffen.  

Wie das Internet im Jahr 1997, so werden auch Daten bis 2025 einen Wandel einläuten. In nur 4 Jahren wird erwartet, dass Datenökosysteme einen Wert von 60 Billionen haben werden, was 30 % der Weltwirtschaft entspricht (McKinsey). Diese schöne neue Welt ist bereits da. Entscheiden Sie, wo Sie sein wollen.   

Das Rennen ist eröffnet! Organisationen müssen in der Datenwelt die Nase vorn haben

Unternehmen müssen handeln, um nicht den Anschluss zu verlieren. Um Unternehmen dabei zu unterstützen, die gemeinsame Nutzung von Daten optimal zu nutzen, hat unser Data & AI-Team zusammen mit Capgemini Invent ein neues Angebot zu Collaborative Data Ecosystems entwickelt. Von der Festlegung der Strategie und des Betriebsmodells bis hin zur Implementierung mit den richtigen Technologiekomponenten und vertrauenswürdigen Datenplattformen unterstützen wir Unternehmen dabei, neuen Wert aus der Zusammenarbeit mit anderen zu ziehen und ihren Markt zu erweitern.  

Sie wissen nicht, wo Sie anfangen sollen? Werfen Sie einen Blick in unsere Broschüre, um den digitalen Reifegrad Ihres Unternehmens zu ermitteln und festzustellen, wo Sie mit der Umgestaltung Ihres Datenökosystems beginnen sollten. 

Stärken Sie Ihre ESG-Lösungen mit kollaborativen Datenökosystemen 

Das Konzept des kollaborativen Datenaustauschs kann zur Entwicklung cloudbasierter Plattformen genutzt werden, die Daten aus einer Vielzahl interner und externer Quellen zusammenführen, um eine integrierte Reihe von ESG-bezogenen Anwendungen zu betreiben. 

Capgemini ist eine Partnerschaft mit Snowflake eingegangen, um eine effizientere Integration und Zusammenführung von Daten im Rahmen einer ESG-Cloud zu ermöglichen. Entdecken Sie in unserer Broschüre, wie die Snowflake Financial Services Data Cloud eine wichtige Rolle in der ESG Financial Services Cloud spielt.

Data Masters Rendezvous:
Die Macht der Daten-Ökosysteme freisetzen

Vergangenes Event: Donnerstag, 28. Oktober 2021 um 9:00 Uhr EST 

Datenökosysteme entstehen in allen Branchen, von Finanzdienstleistungen über die Automobilindustrie bis hin zum öffentlichen Sektor. Sie schaffen eine völlig neue Datenwirtschaft, die Unternehmen neue Geschäftsmöglichkeiten eröffnet.  

In dieser inspirierenden Session über Datenökosysteme – der zweiten in unserer Veranstaltungsreihe Data Masters Rendezvous - Valérie Perhirin von Capgemini Invent, Anne-Laure Thieullent von Capgemini und Priyanka Jha, Manager, Value Proposition bei AXA, diskutierten mit Maribel Lopez, Gründerin von Lopez Research, einem Marktforschungs- und Beratungsunternehmen, über das Potenzial von Ökosystemen für den Datenaustausch.