AutoPath: Einfacher und schneller zum modernen ERP

Das Ökosystem in der Automobilindustrie wird immer komplexer und Geschäftsmodelle ändern sich: Mit der Transformation hin zu vernetzten, elektrischen und autonomen Fahrzeugen und neuen Mobilitätskonzepten drängen neue Player auf den Markt und die Anforderungen an die bisher etablierten Unternehmen verändern sich. Eine wichtige Voraussetzung, um weiterhin im Wettbewerb bestehen zu können, sind digitale Werkzeuge und End-to-End-Lösungen. Nur so lassen sich Risiken managen und künftige Geschäftspotenziale nutzen.

AutoPath ist eine SAP-S/4HANA-Lösung, die speziell an die Bedürfnisse von Unternehmen aus dem Automobilzulieferer-Sektor angepasst ist. Damit senkt sie die Einstiegshürde für Unternehmen, die die Implementierung von SAP S/4HANA noch vor sich haben. Die vorkonfigurierte Lösung verwaltet neue Produkteinführungen, Lieferpläne, Prognosen, Just-in-Time-Lieferpläne und pflegt Produktionspläne. Sie stützt sich auf eine Sammlung von EDI-Nachrichten und Etikettenformaten von OEMs, wie etwa von GM und Ford. Autopath eignet sich besonders für Unternehmen, die sich an den bewährten Verfahren der Automobilindustrie orientieren und ihre Geschäftsabläufe vereinfachen und standardisieren wollen.

AutoPath verfügt über vorgefertigte, integrierte End-to-End-SAP-Geschäftsprozesse, die speziell für Automobilzulieferer entwickelt wurden und auf SAP Best Practices aufbauen. Vorteile: Das Risiko, das mit der Implementierung einhergeht, sinkt und die Investition in SAP „rechnet“ sich schneller.

Da sich viele Unternehmen mitten in der digitalen Transformation befinden, ist es wichtig, eine Lösung zu nutzen, die auf Erfahrungen aus der Vergangenheit aufsetzt, etwa durch vorkonfigurierte End-to-End-Geschäftsprozesse, die typischerweise 80 Prozent der Geschäftsanforderungen von Automobilzulieferern abdecken. Zudem bietet Autopath die Voraussetzungen für Themen wie Analytics, IoT, Mobility, Industrie 4.0 und Blockchain.

Autopath ist eine von Capgemini entwickelte Lösung, mit der Sie als Autozulieferer direkt mit SAP-Implementierungen beginnen können. Übrigens: Capgemini arbeitet bereits jahrelang eng mit SAP und führenden Unternehmen aus Automobilindustrie zusammenarbeitet – unter anderem als Co-Innovations- und Co-Development-Partner von SAP in der Autoindustrie.