Der klassische Data-Warehouse-Ansatz kann die heutigen Anforderungen an Zeitnähe, Datenvielfalt und -volumen in keinem akzeptablen Kosten-Nutzen-Verhältnis erfüllen. Dieser Artikel beschreibt, wie diese Anforderungen mit den neuen Ansätzen Hadoop und In-Memory-Datenbanken erfolgreich umgesetzt werden können.