Linde Gas identifizierte das Potenzial, Einsparungen zu ermöglichen und die Zeit für Sourcing-Prozesse zu verkürzen. Und dies durch den Einsatz von e-auctions im gesamten Konzern. Das Level in den verschiedenen Sourcing-Prozessen variierte stark – je nach Bereich des Unternehmens. Dies machte sich durch niedrige Leistungen in vielen Regionen bemerkbar. Daher wurde beschlossen, weltweit eine e-auctions-Plattform zu implementieren. Diese sollte die Sourcing-Prozesse verbessern und zusätzlich einen best-practice-Prozess beinhalten.

Lindes neue Vision war die, die alle professionellen Einkäufer haben: Die e-auctions als Standard-Programm für alle möglichen Kategorien nutzen. Damit sollte wo immer es möglich ist, eine vom Verkäufer unabhängige Spezifikation erreicht werden.