Durch Valeos InBlue™-Lösung sind Kunden in der Lage, ihr Fahrzeug über das eigene Smartphone zu ver- und entriegeln sowie zu starten. Die Übertragung von Fahrzeugdaten geschieht dabei über eine streng gesicherte, cloud-basierte Plattform. Capgemini übernimmt die vollständige IT-Integration und hat die digitalen Services für spezielle Kundenwünsche angepasst, um die Marktreife zu beschleunigen. Diese industrialisierte Lösung bietet ein verbessertes und innovatives Kundenerlebnis, vereinfacht das Carsharing für Flottenmanager und macht es sicherer.

Die Entwicklung virtueller Fahrzeugschlüssel und die damit verbundene IT-Plattform, in Verbindung mit der nächsten Generation von Connected Cars, öffnet die Türen für zahlreiche neue Dienstleistungen, die viele Kunden schon ungeduldig erwarten, so der Cars Online Report 2014 „Generation Connected“. Dazu zählen z. B. ein virtueller Fernzugriff zum Ver- und Entriegeln oder die Möglichkeit, den Fahrzeugstandort zu lokalisieren.

Kurzfassung, komplette Meldung online unter https://www.capgemini.com/newsroom/newsroom/global-newsroom.