Leader Ranking: ISG Provider Lens™ − Next-gen ADM Services 2020

Publish date:

Berlin, 3. Februar 2021 – Capgemini wurde im ISG Provider Lens™ „Next-Gen Application Development & Maintenance (ADM) Services Reports 2020“ in allen abgedeckten Regionen und in den vier Schlüsselbereichen als führend eingestuft: bei Next-Gen ADM insgesamt, Agile Development, Continuous Testing und DevSecOps[1] Consulting. Die Studie bewertete die Attraktivität des Portfolios und die Wettbewerbsstärke der Serviceanbieter in Deutschland, den USA, Großbritannien, Brasilien und den nordischen Ländern.

  • Next-Gen ADM: Das ADMnext Delivery Framework von Capgemini bietet ein komplettes Paket an ADM-Services von der Ideenfindung bis zum Support, eine große Palette an Tools und Accelerators, die sich an Führungs- und Geschäftsergebnissen orientieren, sowie eine bewährte Methodik für den Übergang zur Übernahme der gesamten Anwendungslandschaft.
  • Agile Development: Die agilen Prozessmodelle von Capgemini werden durch ein umfangreiches Netzwerk von Experten für Agile und das Scaled Agile Framework (SAFe), Agile Coaches und Scrum Mastern bereitgestellt. Hinzu kommt ein Netzwerk lokaler Agile Hubs, die über das Agile Playbook bereichs- und kulturübergreifend zusammenarbeiten.
  • Continuous Testing: Der Fokus von Capgemini auf Testautomatisierung, die große Anzahl qualifizierter Mitarbeitender für testgetriebene Entwicklung, Accelerators und Plattformen machen das Unternehmen zu einem führenden Anbieter von Continuous Testing – insbesondere, wenn es darum geht, Unternehmen, hinsichtlich ihrer Agile- und DevOps-Initiativen voranzubringen.
  • DevSecOps Consulting: DevSecOps ist als Schlüsselkomponente in die Application Management Services von Capgemini eingebettet. Das Serviceangebot umfasst Beratung, Labs, ein Center of Excellence, Professional Services und Security Testing. Capgemini hat mehrere Initiativen eingeführt, um die Sicherheit innerhalb von DevOps zu verbessern und dabei zu helfen, die Sicherheit über alle Entwickler-Tätigkeiten hinweg zu stärken, Richtlinien wie auch Sicherheitsschranken zu implementieren sowie Sicherheitstests mit den richtigen Tools durchzuführen. Darüber hinaus hat Capgemini seine Automatisierungs-Frameworks DevAgility, AVERT, TANTEM und ATLAS entwickelt, um die DevSecOps-Transformation zu beschleunigen.

„Die ADM-Services von Capgemini geben Unternehmen die Fähigkeit, schnell auf Veränderungen zu reagieren und sich diesen anzupassen, was zu den gewünschten Ergebnissen für ihr Unternehmen führt. In diesem zunehmend wettbewerbsintensiven Markt bietet Capgemini seinen Kunden einen Wettbewerbsvorteil auf der Basis einer vereinfachten und flexiblen Anwendungs- und Infrastruktursituation, die künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen einschließt“, sagt Jan Erik Aase, Partner und Global Head ISG Provider Lens bei ISG.

Der ISG-Bericht bewertete die Marktteilnehmer einzeln in Deutschland, den USA, Großbritannien, Brasilien und den nordischen Ländern. Capgemini wird als führender Anbieter zum zweiten Mal in Folge in allen Kategorien in Deutschland, den USA, Großbritannien und Brasilien benannt sowie in zwei von drei Kategorien in den nordischen Ländern.

Dr. Alfred Aue, Leiter ADMnext bei Capgemini in Deutschland, sagt: „Wir freuen uns, dass wir von ISG für unsere next-Gen ADM Services erneut als führend eingestuft wurden. Mit unserem kompletten Angebot an ADM Services, ergänzt durch Agile und DevOps sowie Künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen, wollen wir unseren Kunden digitale Transformation mit Schnelligkeit, Skalierung und Flexibilität bieten.“

[1] DevSecOps steht für Development, Security und Operations. Es integriert Sicherheitsaspekte in DevOps.