In vier Schritten zum Digital Master

München, 19. Juli 2018 – Kunden von Capgemini Consulting können ab sofort von einem digitalen Zertifizierungsprogramm profitieren: Das vierstufige Fort- und Weiterbildungskonzept, das die Teilnehmer auf die Arbeitswelt 4.0 vorbereitet, war bisher den Mitarbeitern von Capgemini Consulting vorbehalten. Es unterstützt die Teilnehmer dabei, die effektive Anwendung neuer Technologien und moderner Arbeitsweisen zu erlernen, von digitalen Ökosystemen zu profitieren sowie sich unternehmerisch zu vernetzen. Ein Zertifikat belegt die erworbenen Kompetenzen.

„Der Report „The Digital Talent Gap – Are Companies Doing Enough?” von Capgemini hat gezeigt, dass Mitarbeiter sich wegen des fehlenden digitalen Know-hows sowie den unzureichenden Schulungsmöglichkeiten am Arbeitsplatz sorgen“, sagt Marc Gruber, Principal bei Capgemini Consulting. „Jeder Zweite verwendet eigenes Geld darauf, digitale Kompetenzen privat zu entwickeln. Unternehmen, die hier nachbessern und ihre Belegschaft digital ausbilden, machen die Mitarbeiter nachweislich zu Erfolgstreibern. Capgemini Consulting hat seine umfangreichen Erfahrungen mit industriespezifischen Unternehmenstransformationen und Change-Prozessen genutzt, um das Training zu entwickeln. Das innovative Programm ermöglicht es Unternehmen, ihre digitale Transformation deutlich schneller voranzutreiben und unterstützt ihre Angestellten dabei, die heute gefragten persönlichen Kompetenzen und Fähigkeiten gezielt zu entwickeln.“

Das Programm gewährt darüber hinaus den Zugang zu einem globalen Netzwerk aus Kooperationspartnern. Dazu zählen Google, der Lehrstuhl für Fertigungsmesstechnik und Qualitätsmanagement des Werkzeugmaschinenlabors an der RWTH Aachen, sowie digitale Champions und Start-ups. Ein weiterer Grundgedanke ist es zudem, eine Community zu gründen, in der die Teilnehmer die kontinuierliche Weiterbildung aller aktiv fördern und die Entwicklung neuer Lösungen für die Digitale Transformation des Unternehmens vorantreiben.

Am sinnvollsten ist das digitale Zertifizierungsprogramm für Kandidaten, die bereits erste Praxiserfahrungen in digitalen Projekten vorweisen können. Sie bringen in einem ersten Schritt ihr Grundlagenwissen auf denselben Stand. Eine zweite Stufe baut die praktischen Fähigkeiten aus, während in nachfolgenden Stufen unternehmerische und kommunikative Fähigkeiten hinzukommen: Wie positioniert sich der Mitarbeiter als Meinungsführer und wie vernetzt er sich, um sich in Communities auszutauschen? Die Teilnehmer erhalten so praktische Anstöße für die Entwicklung neuer Lösungen und Geschäftsmodelle.

Bisher setzt Capgemini Consulting das Zertifizierungsprogramm in 14 Ländern für die eigenen Mitarbeiter ein, um mit Partnern und Kunden neue Strategien für die Digitalisierung zu erarbeiten und Projekte effektiver umzusetzen. Nach der durchweg positiven Erfahrung und Teilnehmerresonanz wird das Programm nun auch externen Unternehmen zugänglich gemacht. Erste Unternehmen aus der Automobilbranche nehmen die Weiterbildungsmöglichkeit bereits in Anspruch.

Weitere Informationen zum Thema sind unter folgendem Link verfügbar: https://www.capgemini.com/consulting-de/resources/digital-certification-arbeitswelt-4-0/

cookies.

Mit dem Fortsetzen des Besuchs dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Für mehr Informationen und zur Änderungen der Cookie-Einstellungen auf Ihrem Computer, lesen Sie bitte Privacy Policy.

Schließen

Cookie Information schließen