Berlin, 29. Januar 2018 – Capgemini wurde zum „Leader“ in der ersten PEAK Matrix™ für Digital Services in der Schaden- und Unfallversicherung der Everest Group ernannt. Capgemini erreichte diese Anerkennung, indem es durch sein Netzwerk von Applied Innovation Exchanges (AIEs) einen starken Innovationsmotor demonstrierte, eine starke Wachstumsdynamik im Schaden- und Unfallversicherungsgeschäft erzeugte und strategische Akquisitionen tätigte. 

Shane Cassidy, Leiter Versicherungen bei Capgemini, sagt dazu: „Da die Versicherungsbranche nach wie vor Disruptionen erlebt, versuchen wir mit unserem Ansatz für Innovation und unsere umfassenden Fähigkeiten im Bereich der Unternehmenstransformation immer einen Schritt voraus zu sein. Digitale Dienstleistungen sind für uns zu einer grundlegenden Aufgabe geworden, da wir unseren Kunden helfen, ihren digitalen Ansatz weiterzuentwickeln. Die Anerkennung durch die Everest Group bestätigt, dass die Branche unsere Arbeit schätzt und dass wir über große Erfahrung bei der Erfüllung der Bedürfnisse der Versicherungsbranche verfügen.“

Kurzfassung, komplette News siehe Download