Capgemini wird einer der ersten Geschäftspartner der digitalen Skywise-Plattform von Airbus

Publish date:

Paris, 19. Juni 2019 – Capgemini hat das Skywise-Partner-Abkommen mit Airbus unterzeichnet und kann damit die Daten-Services der Skywise-Plattform weiterentwickeln und anderen  Fluggesellschaften anbieten. Mehr als 80 Airlines auf der ganzen Welt sind bereits mit Skywise verbunden. Damit ist dieses Abkommen Teil der digitalen Transformation des gesamten Luftfahrtsektors und dessen Ökosystems. Die für 18 Monate geschlossene globale Partnerschaft ist der nächste Schritt einer mehr als zweijährigen engen Zusammenarbeit zwischen Airbus und Capgemini bei der Entwicklung der Datenplattform und ihrer Lösungen.

Als Daten- und Digitaltransformationspartner von Airbus ist Capgemini seit Gründung der Skywise-Plattform an dessen Entwicklung beteiligt.

Um den technischen und kommerziellen Einsatz der mit der Plattform verbundenen Dienste und Lösungen zu gewährleisten, verfügt Capgemini nun über weltweit 300 Experten, die im Bereich Skywise ausgebildet sind. Dazu gehören Berater für digitale Transformation, Luft- und Raumfahrtspezialisten, Entwickler, Datenwissenschaftler und User Experience (UX)-Designer, die alle zur Entwicklung dieser Partnerschaft sowie der geschäftlichen und technologischen Präsenz im Luftverkehrs- und Luftfahrtsektor beitragen werden.

Die Skywise-Plattform basiert auf einem in der Cloud gehosteten Data Lake, der es Fluggesellschaften und anderen Luftfahrtunternehmen ermöglicht, ihre Daten und die ihres Ökosystems effizienter zu speichern, zu verwalten und zu analysieren. Skywise bietet Visualisierungs-, Alarmmanagement-, Vorhersage- und maschinelle Lernfunktionen. Die Plattform ermöglicht es, eine Flugzeugflotte über die gesamte Lebensdauer zu verwalten und dabei alle Betriebs- wie auch Wartungsabläufe zu integrieren. Einer der greifbaren Vorteile besteht darin, die Verfügbarkeit einer Flugzeugflotte zu maximieren und die operative und wirtschaftliche Leistungsfähigkeit der Fluggesellschaft zu steigern.

Für Paul Hermelin, Chairman und CEO der Capgemini-Gruppe „spiegelt diese Vereinbarung unsere Ambition wider, der zentrale Partner für strategische Programme von Global Playern zu werden, die selbst Spitzenreiter in ihrer Branche sind. Unsere Kunden stehen vor großen Herausforderungen, um in der neuen digitalen Wirtschaft weiter zu wachsen. Airbus hat dies verstanden und will einen Marktstandard für Datenplattformen in der Luftfahrt etablieren. Capgemini steht voll und ganz hinter diesem Ansatz und bringt sein Engagement und seine weltweite Präsenz in dieser Branche sowie das technologische Know-how in der digitalen Integration und Transformation ein.“

Marc Fontaine, Digital Transformation Officer, Airbus kommentiert: „Wir freuen uns über die Beschleunigung der Skywise Plattform, die durch den Aufbau eines Ökosystems von zertifizierten Entwicklern möglich gemacht wird. Capgemini hat uns von Anfang unterstützt und wir freuen uns auf diese neue Phase der Zusammenarbeit.“

Über Capgemini

Capgemini ist einer der weltweit führenden Anbieter von Management- und IT-Beratung, Technologie-Services und Digitaler Transformation. Als ein Wegbereiter für Innovation unterstützt das Unternehmen seine Kunden bei deren komplexen Herausforderungen rund um Cloud, Digital und Plattformen. Auf dem Fundament von 50 Jahren Erfahrung und umfangreichem branchenspezifischen Know-how hilft Capgemini seinen Kunden, ihre Geschäftsziele zu erreichen. Hierfür steht ein komplettes Leistungsspektrum von der Strategieentwicklung bis zum Geschäftsbetrieb zur Verfügung. Capgemini ist überzeugt davon, dass der geschäftliche Wert von Technologie durch Menschen entsteht. Die Gruppe ist ein multikulturelles Unternehmen mit über 200.000 Mitarbeitern in mehr als 40 Ländern, das 2018 einen Umsatz von 13,2 Milliarden Euro erwirtschaftet hat.

Mehr unter www.capgemini.com/de. People matter, results count.