•  Digital-Themen kurbeln Nachfrage weiter an und bleiben starker Motor des Wachstums
  • Verstärkung über alle Unternehmensbereiche und Branchen hinweg gesucht
  • Über 500 Praktikumsplätze verfügbar

Berlin, 1. März 2018 – Über 1.400 neue Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen möchte das Beratungs- und IT- Dienstleistungsunternehmen Capgemini 2018 allein in Deutschland einstellen. Der diesjährige Bedarf übersteigt somit erneut den des Vorjahres von 1.250 und untermauert das starke Wachstum der Capgemini-Gruppe in Deutschland quer über alle Unternehmensbereiche. Auf Recruiting-Kurs ist auch die Capgemini-Tochter Sogeti, auf sie entfallen 250 der 1.400 Stellen. Alle gesuchten Profile bewegen sich im Kontext der Digitalisierung und haben einen stark internationalen Bezug.

Gesucht sind auch 2018 wieder alle Entwicklungsstufen, vom Einsteiger bis zum Experten, mit unterschiedlichen Hintergründen, hauptsächlich aber Informatiker sowie Wirtschafts- und Betriebswissenschaftler. Besonders wichtige Themen für das Geschäft von Capgemini heute und in der Zukunft sind beispielsweise Data Science, Innovationsstrategie, Internet of Things, Cloud, Cybersecurity, Agile und DevOps. Das betrifft die Beratungsbereiche bei Capgemini ebenso wie die Anwendungsentwicklung, Infrastrukturdienstleistungen oder Testing Services. Die meisten Rollen beschäftigen sich schwerpunktmäßig mit einem oder mehreren dieser Themen. Besonders gefragt sind folgende Profile (exemplarisch): Data Analytics Consultant, Business-Intelligence– und Big-Data-Berater, IT-Architekt, Software Ingenieur, Business Analyst, Projektmanager, Berater für Business Technology und Innovation.

Karrierechancen bietet auch die Capgemini-Tochter Sogeti im Jahr 2018 vermehrt an: Im Bereich High Tech insbesondere für Ingenieure mit Schwerpunkten in Embedded Software Engineering und PLM (Product Lifecycle Management); im Feld Software Testing für Testexperten mit Kenntnissen zu Testmanagement und –automatisierung, Agile und IT-Infrastruktur.

Wer Digitalisierung einmal von A bis Z durchdekliniert, den führt es zwangsläufig von der übergeordneten Strategie über die Technologieberatung bis hin zu Anwendungsentwicklung, Systemintegration und Infrastruktur. Als Full Service Provider begleitet Capgemini die Unternehmen bei jedem einzelnen dieser Schritte und in all ihren Facetten. Dementsprechend divers sind auch die Jobprofile, die wir Bewerbern unter einem Dach anbieten können“, so Dr. Peter Lempp, Chief People Officer von Capgemini in Deutschland.

Gesucht sind neue Mitarbeiter an allen Standorten Deutschlands. Am stärksten wachsen derzeit die Büros in Stuttgart und München sowie das 2017 neu entstandene Office in Erfurt. Zusätzlich zu den 1.400 Stellen sind für das Jahr 2018 auch über 500 neue Praktikumsplätze vorgesehen.