Manager Jens Motschmann berichtet über seine Projektarbeit bei Capgemini Invent

Jens gibt einen Einblick in den Alltag als Berater der Operations Transformation Unit bei Capgemini Invent – neben alltäglicher Projektarbeit für unsere Kunden warten spannende interne Aufgaben

Hintergrund des Projektes

Innovative Lösungsansätze für das Controlling der Zukunft

Unser Kunde ist die zentrale IT-Abteilung eines großen, multinationalen Technologieunternehmens, die sich stärker als interner IT-Dienstleister positionieren möchte. Ziel ist es, den Fachabteilungen Produkt- und Service basierte IT-Services zu wettbewerbsfähigen Preisen anzubieten.

Hand in Hand mit unseren Kolleg(in)en von Future of Technology mit Technologiefokus, welche sich auf die Produkt- und Servicedefinition und deren angeschlossene Prozesse konzentrieren, erarbeiten wir ein vollkommen neuen Controllingansatz: Mit Fokus auf ein neues Konzept mit zugehörigen Prozessen und angepasster Organisation, gepaart mit der Implementierung eines neuen Tools, helfen wir unserem Kunden auf seinem Weg zum Single Point of Contact für IT Services im Konzern.

Mein Weg zum Projekt

Unser Financial Performance Management Team ist als Teil der Unit Operations Transformation seit Projektbeginn mit der Konzept-Phase für die kommerziellen Themen verantwortlich. Im Verbund mit den IT Kolleg(in)en von Future of Technology konzipieren wir das Zielbild und dessen Umsetzung bei unserem Kunden.

Parallel zu meinem vorherigen Projekt konnte ich im Rahmen einer Urlaubsvertretung einen ersten Einblick in unser Projekt bekommen. Aufgrund dessen, dass mir die Projektarbeit große Freude bereitete und weitere Unterstützung bei der Umsetzung des Konzeptes in Bezug auf die finanzielle Abbildung benötigt wurde, wollte ich selbstverständlich sehr gerne mitwirken und mein Fachwissen einbringen.

Unter der Leitung eines Teammitglieds, konnten wir unsere Kollegen mit insgesamt drei Mitarbeitern unterstützen. Im Laufe des Projektes konnte ich immer mehr Verantwortung übernehmen und leite aktuell den Workstream.

Meine Aufgaben

Unser gesamtes Team in Kombination aus Home-Office und Arbeit vor Ort umfasst derzeit rund zehn Berater(innen). Aktuell setzen wir das definierte Konzept zusammen mit den Business Units und der Controlling & Finance Fachabteilung des Kunden um.

Ich arbeite als Streamlead für die kommerzielle Umsetzung der Produkte und Services mit zwei weiteren Teammitgliedern zusammen. Sowohl inhaltliche als auch organisatorische  Arbeit, wie bspw. die  Koordination und der Support für Fragestellungen der Kolleg(inn)en, zählen zu meinen Hauptaufgaben. Ich sehe es als äußerst reizvoll an, hier auch schon frühzeitig Verantwortung für Teammitglieder übernehmen zu können.

Die Herausforderung, welche zugleich für mich den Reiz ausmacht, besteht in der Zusammenarbeit und Verzahnung der beteiligen Fachrichtungen, Fachbereichen und Persönlichkeiten, sowie deren Charaktere.

Neben der täglichen Projektarbeit haben wir die Möglichkeit uns auch eigenverantwortlich Themen zu widmen, um unsere Fähigkeiten und unser Netzwerk zu erweitern. Aktuell arbeite ich zusammen mit den Kollegen an einer Lösung zur Optimierung der Verwaltung von internen Assets, wie Angeboten oder Frameworks.

Meine Tipps für Jobeinsteiger

Bei uns, Capgemini Invent, durfte ich vom ersten Tag an (selbst als Praktikant) spüren, was Unternehmenskultur bedeutet. Das geht über die enorm partnerschaftliche Zusammenarbeit bis hin zur gegenseitigen Unterstützung und persönlichen Freiräumen. Als Praktikant unseres Executive Vice Presidenten und COO konnte ich erste  Erfahrungen im Berateralltag sammeln und gleichzeitig erfahren, dass unabhängig von der Hierarchiestufe – bei Invent –  jeder Einzelne daran interessiert ist, dass sich die Mitarbeiter gemeinsam entwickeln.

Der Beruf des Beraters hat viele Vorteile, fordert allerdings jeden kontinuierlich neu heraus und vor allem miteinander. Für mich ist es deshalb sehr wichtig, nach der Projektarbeit, den Abend mit den Kollegen ausklingen zu lassen.

Ich möchte nur jedem ans Herz legen, uns bei Events, ob an der Hochschule oder auf Messen, kennenzulernen. Du wirst schnell feststellen, was uns von anderen Beratungen unterscheidet!
Für unser spezifisches Team kann es auch hilfreich sein ein lockeres Gespräch mit einem unserer Berater zu führen. Tretet hierzu grundsätzlich am Besten mit HR in Verbindung. Jede Unit hat eine Kontaktperson für Praktikanten – im Bereich Financial Performance Management freue ich mich auf Eure Fragen.

Über den Autor

Jens Motschmann ist aktuell Manager bei Capgemini Invent im Bereich Operations Transformation – Financial Performance Management.

Er studierte in München, London sowie Helsinki und hält einen Abschluss der HHL Leipzig als Master of Science. Neben dem Studium schärfte er sein Profil durch Praktika in Unternehmensberatungen sowie in der Automobilindustrie auf Werksebene und in der Konzernzentrale.

In einem weiteren Praktikum zu Beginn seines Master Studiums überzeugte ihn Capgemini Invent durch die Themenvielfalt, den Technologiefokus und vor allem die Zusammenarbeit über alle Hierarchiestufen hinweg, sodass er noch während des zweiten Semesters das Angebot zum Einstieg nach dem Master annahm.