Wie wir hybrides Arbeiten verstehen

Zur Capgemini-DNA gehört es, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein hohes Maß an beruflicher Freiheit, zeitlicher Flexibilität und unkompliziertes Zusammenarbeiten zu ermöglichen. Wir glauben, dass der geschäftliche Wert von Technologie von und durch Menschen entsteht. Dazu gehört, dass unsere Kolleginnen und Kollegen eigenverantwortlich Entscheidungen treffen und sich innerhalb ihres Teams selbst organisieren können, ganz nach unserem Leitsatz Get the future you want.

Das bezieht auch die Flexibilität mit ein, dies mobil und hybrid aus dem Office, beim Kunden vor Ort und von Zuhause aus tun zu können. Bereits vor der Pandemie arbeiteten sehr viele unserer Teams nach Abstimmung mit ihren Vorgesetzten deutschlandweit mit Partnern und Kunden virtuell über digitale Kollaborationstools produktiv zusammen. Diese Art der Zusammenarbeit ermöglicht auch den Austausch und die persönliche Netzwerkerweiterung innerhalb unserer Capgemini Communities, die sich über fast 50 Länder erstrecken.

Wie geht Capgemini als Arbeitgeber mit Covid-19 um?

In diesen beispiellosen Zeiten ist es für Capgemini oberste Priorität, uns um unsere Mitarbeitenden und deren Familien, unsere Kunden wie auch Geschäftspartner zu kümmern. Wir sind bestrebt, den besten Service zu bieten und individuell auf die Situation unserer Kunden einzugehen. Während wir auf der einen Seite den nun notwendigen sicheren Abstand einhalten müssen, war es auf der anderen Seite noch nie so wichtig, starke soziale Verbindungen zu gewährleisten; denn Beziehungen sind heute bedeutender als je zuvor. Während wir uns auf allen Ebenen zusammentun, um diese globale Herausforderung anzugehen, unterstützt Capgemini Menschen dabei, sicher, vernetzt und informiert zu bleiben.

Wir unterstützen alle Maßnahmen, die die Sicherheit unserer Mitarbeitenden gewährleisten und eine Verbreitung von Covid-19 verhindern. Dafür gibt es ein umfangreiches Präventions- und Hygienekonzept. Bislang hat sich unser Work-from-Home-Ansatz als effektive Präventionsmaßnahme erwiesen: Seit März 2020 können unsere Mitarbeitenden je nach persönlichen Bedürfnissen von Zuhause aus arbeiten oder die Büro-Räumlichkeiten nutzen. Dies galt auch für die Tätigkeit beim Kunden, die wir fast vollständig remote durchführten. Die Umstellung fiel uns leicht:  Auch vor der Pandemie haben unsere Kolleginnen und Kollegen hybrides Arbeiten gelebt und einen Teil ihrer Arbeitszeit von Zuhause erbracht.

Wie unterstützt Capgemini hybrides Arbeiten?

Das Konzept basiert auf drei Säulen:

  1. Flexible Working: Mit diversen Angeboten unterstützen wir eine gesunde Work-Life-Balance. Für optimales Arbeiten von Zuhause bieten wir unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Ausrüstung wie ergonomische Schreibtischstühle oder externe Bildschirme an. Zudem können alle Mitarbeitenden die Angebote des pme Familienservice wahrnehmen, wie zum Beispiel Lebenslagen Coachings, zugeschnitten auf die aktuellen Herausforderungen. Pandemie-bedingt unterstützt Capgemini Eltern, die während der Arbeitszeit auch die Kinderbetreuung zu Hause gewährleisten müssen, mit verschiedenen individuellen Angeboten.
  2. Connected Spaces: Neue Office-Designs und innovative, digitale Tools ermöglichen es unseren Teams, flexibel im Büro sowie virtuell zusammen zu arbeiten. Reduzierte Fahrzeiten tragen zum Erreichen unserer Net Zero Ziele bei. Für die individuelle Weiterbildung steht allen Capgemini Mitarbeitenden eine virtuelle Lernplattform zur Verfügung.
  3. Anyone, Anywhere: Expertinnen und Experten können sich weltweit innerhalb ihrer Capgemini Communities vernetzen und in diversen Teams gemeinsam an spannenden Projekten arbeiten. Dieser agile Ansatz lässt uns nicht nur bessere Lösungen für unsere Kunden entwickeln, sondern bietet auch unseren Mitarbeitenden Chancen, sich auszutauschen und neue Skills zu lernen.

Aktuelle IT-Jobs

Viele weitere spannende Jobs finden Sie in unserem Jobportal.

Wie läuft der Bewerbungsprozess remote ab?

Alle offenen Stellen findest du in unserem Jobportal. Wir freuen uns auf deine Online-Bewerbung in unserem Bewerbungssystem. Unsere Kennlerngespräche finden derzeit primär per Video-Call statt, um die Gesundheit unserer Mitarbeiter*innen sowie der Bewerber*innen zu schützen. Im fortlaufenden Bewerbungsprozess entscheiden wir individuell und situationsbedingt, ob ein persönliches Kennenlernen in einem unserer Offices unter Beachtung der Hygienestandards möglich ist. Verschaffe dir gern einen ersten Eindruck unserer Standorte auf unserer Website oder auf unserem Youtubekanal. Auf unserem Karriereblog haben wir Tipps für das Online-Vorstellungsgespräch für dich zusammengestellt.

Bei weiteren Fragen zum Bewerbungsprozess erreichst du unser Recruiting Team per Email unter: career.de@capgemini.com

Kann ich Capgemini auch virtuell kennenlernen?

Der persönliche Austausch auf Events und Messen ist uns sehr wichtig. Derzeit beobachten wir die Entwicklungen und prüfen, ob Veranstaltungen vor Ort oder virtuell stattfinden können. In unserem Event-Kalender, den wir fortlaufend aktualisieren, behältst du den Überblick über alle bevorstehenden Veranstaltungen.

Kann ich meinen neuen Job bei Capgemini remote beginnen?

Wie das hybride Arbeiten bei uns gelebt wird, kannst du auf unserem Instagramkanal verfolgen. Wir möchten, dass du dich trotz der möglichen räumlichen Distanz von Anfang an wohl und willkommen bei uns fühlst. Falls dein erster Tag nicht im Office stattfinden kann, sorgen wir dafür, dass du dein IT Equipment nach Hause geliefert bekommst und das Onboarding online stattfindet. Seit April 2020 finden die Welcome Days für alle neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter virtuell statt.