Karriere im Data-driven Intelligent Operations & Corporate Functions Team bei Capgemini Invent

Unser Intelligent Operations & Corporate Functions (IDE IOC) Team

Unser stark wachsendes und dynamisches Team von aktuell > 70 Unternehmensberater/innen in Zentraleuropa arbeitet mit nationalen wie internationalen Kunden an strategischen Fragestellungen digitaler Unternehmen. Wir begleiten unsere Kunden von Strategie bis Transformation für Organisationen, Betriebsmodelle und Prozesse. Hierbei helfen wir COOs und CFOs dabei, effiziente wie datengetriebene Organisationen und Abläufe auf Basis eines idealen Mix aus Technologie und Sourcing zu implementieren. Unsere breitgestreute Fach- wie Industrie-Expertise ermöglicht uns eine breite Themenpalette im Rahmen spannender Projekte abzudecken: von agiler Organisationsentwicklung, datengetriebener Kostenoptimierung, wertschöpfenden Dienstleistungsmodellen über digitale End-to-End Prozesse bis hin zu skalierten „as a Service“ Modellen für Process Analytics, Robotic Process Automation und kognitive Bots.

Unsere Arbeit

Technologischer Fortschritt und globaler Wettbewerb sind heutzutage nicht nur Treiber für den effizienzgetriebenen Einsatz von Technologie, sondern ermöglichen neue Geschäftsmodelle und verändern Organisationen nachhaltig. Hier setzen unsere Projekte an – die Digitalisierung und ganzheitliche Transformation von Organisation und Prozessen. Dabei gehen wir unter anderem folgenden Fragestellungen nach:

  • Wie sieht die Organisation von morgen aus?
  • Welche Servicemodelle werden ermöglicht?
  • Welche Steuerungsmodelle und KPIs werden benötigt?
  • Wie soll die Prozess-, Daten- und Systemlandschaft gestaltet werden?
  • Wie sollen Prozesse definiert und automatisiert werden?
  • Was kann durch den Einsatz von Technologie erreicht werden?
  • Welche Technologie ist entscheidend?
  • Wie arbeiten virtuelle und physische Arbeitnehmer zusammen?
  • Wie skalieren die digitalen/virtuellen Helfer?

Das Spannende im Berateralltag bei uns ist, dass wir Strategien und Konzepte nicht nur theoretisch in Powerpoint ausarbeiten, sondern die Lösungen auch praktisch „hands-on“ entwickeln und operationalisieren. Wir sind stolz darauf, uns mit unserem Ansatz als führende Beratungsgesellschaft im Bereich Digitale Transformation zählen zu können.

Aber wie genau sieht jetzt ein Tag auf einem unserer Projekte aus? Dies wollen wir anhand eines aktuellen Transformationsprojektes für einen globalen Pharmakonzern näher beschreiben.

Projektbeispiel: Funktionsübergreifendes Transformationsprojekt für einen globalen Pharmakonzern

Das auf mehrere Jahre ausgelegte Projekt beinhaltet die komplette Transformation der Unternehmensfunktionen in den Bereichen Einkauf, Rechnungswesen und HR. Durch die ganzheitliche Betrachtung von Organisation, Prozessen und Technologie wird ein globales Shared Services Modell definiert und umgesetzt. Das bedeutet konkret, dass wir bestehende Funktionen und Kernprozesse analysieren, Optimierungs- und Automatisierungspotentiale identifizieren, ein Zielbild erarbeiteten und letztendlich auch umsetzen. Aufgrund des Projektumfangs unterstützen wir den Kunden zudem kontinuierlich durch ein agiles Projektmanagement als auch durch Change- und Kommunikationsmanagement. Durch das Projekt möchte unser Kunde die Organisation und Prozesse effizienter gestalten, um so Kosten zu senken und Qualität auf Benchmark-Level zu steigern.

„Arbeitsalltag“

Die Arbeitswoche des Projektteams beginnt Montagmorgens am Flughafen mit einem starken Kaffee, einer leckeren Brezn (jedenfalls für die Münchner) und einem Flug in eine europäische Hauptstadt, in der das Projektteam meistens bis Donnerstag arbeitet. Die Kollegen reisen dabei von den unterschiedlichsten Städten an. Schnell noch mal den Kalender für die Woche gecheckt und ab geht es mit den Kollegen in das Headquarter zur Wochenplanung mit unserem Kunden.

Aufgrund der Größe des Projektes arbeiten wir in verschiedenen Streams. Ein Teil unseres Teams arbeitet an der Definition und Umsetzung von globalen Prozessstandards in verschiedenen Unternehmensfunktionen. Zu deren Projektalltag gehören die Vorbereitung und Durchführung von Workshops, um einerseits spezifische Anforderungen und KPIs zu definieren und andererseits das Zusammenarbeitsmodell abzustimmen. Bei den Workshops tritt der Consultant als „Facilitator“ auf, das heißt er leitet den Workshop und fachliche Diskussionen. Das kann sehr anspruchsvoll sein, aber gerade die erfahrenen Kollegen stehen einem immer mit Rat zur Seite, wenn man einmal nicht mehr weiter weiß.

Im Automatisierungsstream liegt der Schwerpunkt in der globalen Skalierung von Software Bots. Zum Projektalltag gehört der Aufsatz des Centers of Expertise (CoEs) inkl. globaler Demand- und Supply-Steuerung sowie die Prozessanalyse zur Identifikation von Automatisierungspotentialen. Das Team agiert im Rahmen eines „Train the Trainer“ Ansatzes als Coach und zugleich als Sparringspartner für die Experten auf Kundenseite. Gemeinsam werden Höhen und Tiefen der Automatisierungs-Journey durchlebt – getreu dem Motto „harte Arbeit darf auch Spaß machen“.

Diese Einblicke zeigen sehr gut, wie vielschichtig unsere Themen sind. Das ermöglicht dir, deine Kompetenzen in den verschiedensten Bereichen von Projekt zu Projekt zu vertiefen und durch entsprechende Trainings abzurunden.

Was spricht für IDE IOC

Es gibt zahlreiche Argumente die für unser Team sprechen. Aus unserer Sicht sind die Wichtigsten:

  • Abwechslungsreiche Projekte: Von Reorganisation über Automatisierung bis hin zur Künstlichen Intelligenz folgen wir den spannendsten Fragestellungen unserer Zeit
  • Prototyp statt Powerpoint: Wir erstellen nicht nur ein Soll-Konzept in schönen Folien, sondern unterstützen den Kunden bei der Transformation und Umsetzung
  • Marktführer: Wir sind eine führende Management Beratung im Bereich der digitalen Transformation
  • Unsere Führungskultur: Jeder Consultant hat einen Mentor, der nicht nur auf dem Papier zuständig ist, sondern jede Woche durch persönliche Treffen oder Calls auf den Consultant eingeht und ihm mit Rat und Tat zur Seite steht
  • #IDEntity: Und wir haben in unserer IDE-Familie sehr viel Spaß. Nicht nur durch die besten Teamevents, sondern auch außerhalb der Arbeit bei unseren legendären Ski-Wochenenden wird dies jedes Mal aufs Neue unter Beweis gestellt

Hast auch Du Lust, heute schon die Welt von morgen zu entwerfen und gemeinsam mit unseren Kunden und Kollegen in den Projekten zusammenzuarbeiten und den typisch untypischen Berateralltag zu (er)leben? Wir freuen uns über deine Bewerbung unter recruiting.de@capgemini.com.

Hier bewerben - Capgemini Invent

Recruiting-Kontakt

Deine Ansprechpartner für Karriere-Themen