Zum Inhalt gehen
close up young young woman using  smartphone and select item on marketplace website for shopping online in weekend with icon virtual interface technology concept
Digital transformation

State-of-the-art IoT Study

Ein generisches Reifegradmodell für das “Internet der Dinge”

Das Internet der Dinge beginnt gerade erst, Branchen und Produkte zu verändern. Wenn Unternehmen auch in Zukunft wettbewerbsfähig bleiben wollen, werden sie die Integration von IoT-Technologien nicht vermeiden können. Diese Studie liefert einen Bericht auf der Grundlage unseres Capgemini Invent IoT-Reifegradmodells, das den aktuellen Stand der IoT-basierten Angebote von Unternehmen ermittelt. In 40 Interviews auf Senior Management Ebene haben wir Best Practices der IoT Leaders identifiziert und individuelle Wege aufgezeigt, um ein IoT Mastermind zu werden.

Die Capgemini Invent State-of-the-Art IoT-Studie wurde in den Q4 2018 & Q1 2019 mit dem Ziel durchgeführt, den Fortschritt und das Leistungsangebot von Industrieunternehmen bei ihrem Wandel zu digitalen Dienstleistern zu analysieren und zu bewerten. Das Reifegradmodell, welches auf Basis der Dimensionen IoT Transformation und IoT Technology in Zusammenarbeit mit der Fachhochschule München konzipiert wurde, kann von potenziellen Partnern zur Bewertung des eigenen Fortschritts auf diesem Gebiet genutzt werden. Die Dimension Transformation umfasst die Handlungsfelder Strategie, Geschäftsmodelle sowie organisatorische Einflüsse. Die Dimension IoT-Technologie beschreibt die technische Reife im Hinblick auf Applikation, Plattform, Konnektivität und Produkt. Basierend auf den identifizierten Abhängigkeiten zwischen allen Dimensionen und unter Berücksichtigung des Erfolgs „reifer“ Unternehmen leiten wir 6 Handlungsempfehlungen ab.

Wichtigste Ergebnisse der State-of-the-art IoT Study 2019:

Die bewerteten Dimensionen Strategie, Geschäftsmodelle, Organisation, Plattformanbindung und Produkt des Reifegradmodells haben einen wesentlichen Einfluss auf die IoT-Transformation. Die Abhängigkeiten zwischen der technologischen Dimension und der Transformationsdimension sind höher als erwartet. IoT Masterminds (Leaders) verzeichnen in allen Dimensionen eine rasantere Entwicklung als Laggards.

  • Unternehmen mit einer IoT-Vision und einer in der Unternehmensstrategie verankerten Strategie zeigen bessere finanzielle KPIs.
  • Leaders wenden eine Vielzahl diverser Geschäftsmodelle an und setzen auf einen wiederkehrenden Umsatz, während sie die B2C-Schnittstelle erweitern.
  • Leaders haben sich in eine agile Organisation verwandelt, die von agilen Prozessen, Unternehmensführung, Kultur und Führungswechsel getragen wird.
  • Leaders glauben an eine Plattform in Plattformstrategie, um DevOps zu ermöglichen und gleichzeitig eine Unternehmens-Plattformarchitektur zu haben
  • Die Dimension der Konnektivität wird in den meisten Branchen unterschätzt, während sich Leaders auf Partnerschaften innerhalb ihres digitalen Ökosystems konzentrieren.
  • Leaders haben ihr Produktportfolio bereits in einen digitalen Value Stream überführt, um DevOps zu unterstützen und gleichzeitig die physische Komplexität zu reduzieren.

Handlungsempfehlungen:

  1. Verankerung der IoT-Vision und Strategie in der Unternehmensstrategie
  2. Transformation zu einem Unternehmen mit serviceorientierten Geschäftsmodellen und Erweiterungen mit Blick auf die ökonomischen Perspektive
  3. Aufbau einer agilen Arbeitsumgebung, Methoden, Prozesse und Werkzeuge
  4. Ramp up der Integrationslandschaft und Identifizierung einer Plattform in Plattformstrategie
  5. Identifizierung von Partnern im Ökosystem und Standardisierung von Kommunikationsprotokollen und Schnittstellen
  6. Umgestaltung der Strukturen in der Produktentwicklung und Digitalisierung der Komplexität

Bei weiteren Fragen zur IoT Transformation und IoT Technology kontaktieren Sie unseren Experten Udo Lange oder Thomas Steigerwald.

Treffen Sie unsere Expert*innen

Udo Lange

Expertise: Digital Engineering and Asset Management, High Tech Solutions, Industrie 4.0, Intelligent Industry, Product Lifecycle Management

Thomas Steigerwald

Expertise: Digital Engineering, IoT, Transformation