Zum Inhalt gehen
Digilogue_Consumer_Cover_1
Customer experience

Die Zukunft der “digilogen” Konsumentinnen und Konsumenten im Einzelhandel 2030

Future of digilogue consumers 2030 Study

Die Zukunft des europäischen Einzelhandels ist höchst ungewiss. Welche Treiber könnten die Kaufentscheidungen der „digilogen“ Konsumentinnen und Konsumenten im Einzelhandel beeinflussen? Welches Einkaufserlebnis werden diese Kunden der Zukunft wünschen? Welchen Einfluss könnten politische Veränderungen auf all dies haben?

Eines ist jedoch sicher: Der Handel der Zukunft muss sich auf digitale und analoge Konsumentenbedürfnisse einstellen. Aus diesem Grund hat unsere Strategic Foresight Force führende Einzelhandels- und Foresight-Experten aus der Führungsebene in unseren Workshops zur „Zukunft der „digilogen“ Konsumentinnen und Konsumenten im Einzelhandel 2030“ zusammengebracht. Das Ergebnis dieser Strategic Foresight-Workshops ist eine Liste von 149 Treibern und, darauf aufbauend, vier alternative Zukunftsszenarien für die Zukunft des Einzelhandels.

Gemeinsam mit führenden Einzelhandels- und Strategic Foresight-Experten haben wir mit unserem Szenario-Planungsworkshop in einem Kölner Designstudio die Grundlage für eine zukunftsfähige Planung im europäischen Einzelhandel geschaffen.

Um ein ganzheitliches Verständnis der aktuellen und zukünftigen Treiber zu entwickeln, haben wir in einem ersten Schritt die Horizon Scanning Methodik angewendet. Auf der Grundlage eines dreigliedrigen Forschungsansatzes haben wir die Treiber identifiziert, die die Zukunft der „digilogen“ Konsumentinnen und Konsumenten 2030 beeinflussen. Das Ergebnis sind 149 Treiber, die die potenziellen Auswirkungen sozialer, technologischer, wirtschaftlicher, militärischer, politischer, rechtlicher und umweltbezogener Faktoren auf die Zukunft des Einzelhandels darstellen.

In einem zweiten Schritt, der Szenarioplanung, haben wir auf der Grundlage der Ergebnisse des Horizon Scanning vier alternative Zukunftsszenarien für die Zukunft des europäischen Einzelhandels entwickelt. Die Szenarioplanung für diese Studie basiert auf den Fragen, wie detailliert der Einzelhandel im Jahr 2030 auf den Verbraucher im Hinblick auf die Erfüllung individueller Bedürfnisse eingehen wird und wie erfolgreich der Wandel zum Omnichannel-Handel sein wird. Dies führte zu vier Szenarien:

  • Perpetuum Mobile
  • End of an Era
  • Flying Blindly
  • The Stony World

Werfen Sie einen Blick auf unsere vier Zukunftsszenarien zur Zukunft der „digilogen“ Konsumentinnen und Konsumenten 2030 und weitere interessante Einblicke, indem Sie die Studie hier herunterladen.

Treffen Sie unsere Expert*innen

Nora Preisker

Expertise: Enterprise Transformation, IT Strategy & Digital Architecture Management

Annina Lux

Senior Manager Digital Trust and Security, Head of Strategic ForesightInvent Germany
As Head of Strategic Foresight, I lead our Invent Germany Foresight Force in inventing a positive future for and with our clients in the private and public sector using a variety of innovative Foresight and strategy methodologies.