Zum Inhalt gehen
connected_vehicle_trend_radar
Mobility

Connected Vehicle Trend Radar 2

Der Weg zur Rentabilität für automobilvernetzende Dienstleistungen

Capgemini Invent freut sich, die zweite Ausgabe des Connected Vehicle Trend Radar vorzustellen.

Capgemini Invent veröffentlicht regelmäßig Trend-Radare, von denen jedes eine unterhaltsame und nachdenklich stimmende Lektüre für Automobilexperten ist, aber auch für alle, die sich für Automobile interessieren. Ziel der Reihe ist es, Sie über einige unserer neuesten Forschungsergebnisse und Einblicke in diesen sich schnell entwickelnden Markt auf dem Laufenden zu halten, um Ihnen zu helfen, Ihren Wettbewerbsvorteil zu erhalten. Jede Ausgabe beleuchtet ein spezifisches Thema sowie tiefe Einblicke in wichtige Aspekte.

In diesem zweiten Connected Vehicle Trend Radar untersucht Capgemini Invent, wie OEMs Dienstleistungen zur Vernetzung optimal monetarisieren können. Wir haben mehr als 3.000 Kunden weltweit nach ihrer Meinung zu aktuellen Dienstleistungen befragt. Eine Reihe von Experteninterviews half bei der Interpretation der Ergebnisse.

Die Untersuchungen zeigen, dass OEMs das volle Potenzial der Konnektivität noch nicht ausschöpfen. Die Nutzung der von OEMs angebotenen Konektivitätsdienste ist im Allgemeinen gering (44% der Kunden haben solche noch nicht in ihren Fahrzeugen, und nur etwa die Hälfte derer, die sie haben, sind häufige Nutzer).

„In der Vergangenheit mussten sich Autofahrer mit dem begnügen, was ihnen von den Herstellern gegeben wurde, aber dieses Monopol existiert nicht mehr. Technologieunternehmen sind erfolgreich mit Smartphone-Diensten und einfachen Verbindungsmöglichkeiten zum Auto in den Markt eingetreten. Jetzt müssen die OEMs härter arbeiten, um relevant zu bleiben – vor allem, da die Kunden immer weniger bereit sind, vorinstallierte Dienste zu akzeptieren, die nicht aktuell sind oder unterhalb des Premiumsegments liegen.“

Dr. Rainer Mehl, Managing Director Manufacturing, Automotive und Life Sciences, Capgemini Invent

Hören Sie hier den Connected Vehicle Trend Radar 2 Podcast

Treffen Sie unsere Expert*innen

Dr. Marc Cäsar

Director AutomotiveCapgemini InventExpertise: Connected Vehicle, Ecommerce, Online Sales, Smart Mobility
Als Experte für digitale Transformation arbeite ich eng mit meinen Kunden zusammen, um das neue Ökosystem der intelligenten Mobilität der Zukunft zu gestalten. Dabei konzentriere ich mich auf die Themen „Connected Customer Experience“ und “Connected Cars”. In dieser Rolle begleite ich Automobilunternehmen bei ihrem Übergang von reinen Produktherstellern hin zu Unternehmen, bei denen die Kunden im Mittelpunkt stehen.

Sebastian Tschödrich

Executive Vice President, Global Head of Automotive, Capgemini Invent
Ich bin seit 14 Jahren in der Automobilberatung, mit Erfahrung in Europa und China, tätig. Mit heutigem Lebensmittelpunkt in München verantworte ich das globale Automotive-Beratungsgeschäft und bin Teil des globalen Führungsteams von Capgemini Invent. Meine fachlichen Schwerpunkte liegen dabei auf komplexen Business- und Technologietransformationen in – Vertrieb & Customer Experience – Entwicklung (Connectivity, Softwarisierung) – IT – Unternehmensstrategie