Workshop – Connected Engineering for Manufacturing Industries

Hersteller von Produktionsmitteln sind mit einer Vielzahl von unterschiedlichen Herausforderungen konfrontiert, wenn es darum geht vernetzte und intelligente Lösungen zu entwickeln.

Während der Entwicklungsphase von hochinnovativen Produkten (z.B. mechatronische Produkte) sind einige Hürden hinsichtlich der interdisziplinären Zusammenarbeit unterschiedlicher Fachbereiche zu nehmen, um transparenten Informations- und Datenaustausch zu gewährleisten.

Auch der Service steht vor der Herausforderung, mithilfe von heutigen Technologien und den damit verbundenen Möglichkeiten, wie z.B. durch die kontinuierliche Analyse und Auswertung von Produktnutzungsdaten, dem Endkunden eine durchgängige Nutzungsphase bzw. „Produktverfügbarkeit“ zu gewährleisten.

Der Markt wie auch die eigene Produktion fordern zusätzlich zum real existierenden Produktionsmittel auch die Bereitstellung eines entsprechend vernetzten Digitalen Zwillings, zum Beispiel zur Unterstützung von Predictive Maintenance. Hierzu sind zusätzlich weitreichende Konzepte der Lösungslieferanten gefragt, die zum einen die IT-Systemintegration, zum anderen die Konnektivität im Gesamtökosystem der Produktion sicherstellen. Allein die Systemkomplexität dieser Lösungen wird am Beispiel von Maintenance Anwendungen dadurch zum Ausdruck gebracht, dass unterschiedliche Technologien, wie zum Beispiel Augmented Reality für die Visualisierung von Arbeitsanweisungen, die mechatronische Gesamtdarstellung eines Digitalen Zwillings und das real existierende Produktionsmittel mit ihrer Sensorik, miteinander synchronisiert werden müssen.

Der Campus der RWTH Aachen beherbergt das Elektroauto-Startup e.GO und das European 4.0 Transformation Center. Im Rahmen des Workshops ermöglichen wir Ihnen gemeinsam mit unseren Partnern tiefe Einblicke in verschiedene Initiativen im Kontext von „Connected Manufacturing Engineering“, deren Lösungsmöglichkeiten sowie Aspekte von zukünftigen Manufacturing Solutions.

Wir würden uns freuen, Sie am 02. Februar 2021 begrüßen zu dürfen und sind gespannt auf rege Diskussionen und einen interessanten Erfahrungsaustausch.

Eine Übersicht zum Ablauf, dem Veranstaltungsort, Programm, sowie Anmeldung finden Sie hier.

 

Event Details

Februar 2, 2021 9:00 am
Februar 2, 2021 5:00 pm
Hybrider Workshop