KnowldegeNuggets@ Lunchtime: Digital Twin(s) – From Product Life Cycle Management to Digital Twin Life Cycle Management

Arbeiten von Zuhause ist für viele von uns Alltagsrealität geworden. Anlässlich der neuen Situation haben wir die interdisziplinäre Webinar-Reihe „KnowledgeNuggets@Lunchtime“ ins Leben gerufen, die im kompakten Format für Abwechslung sorgt. Jeweils freitags um 11:30 Uhr stellen wir Ihnen in 45 Minuten ein Impulsthema mit Praxisbezug vor.

Episode 7: Digital Twin(s) – From Product Life Cycle Management to Digital Twin Life Cycle Management

Sprecher: Marie-Fleur Revel, Head of Digital Manufacturing / Application Services, sowie Simon Pilhar, Head of Digital Manufacturing / Digital Engineering and Manufacturing Services

Wir unterscheiden digitale Zwillinge in verschiedenen Lebensphasen:

  • Engineering Product Twin: die Repräsentation des Produkts in der Entwicklungsphase
  • Manufacturing Twin: die Produktsimulation in der Herstellungsphase
  • Product Twin / Operations Twin: digitaler Zwilling des fertigen Produkts (in Kundennutzung)

Im Rahmen von KnowledgeNuggets@Lunchtime zum Thema Digital Twin(s) – From Product Life Cycle Management to Digital Twin Life Cycle Management stellen wir Ihnen Lösungsansätze aus verschiedenen Branchen vor, wie diese unterschiedlichen digitalen Zwillinge intelligent zu einem Digital Twin Life Cycle Management verknüpft werden können. Als technologieunabhängiger Partner können wir dabei auf Lösungsansätze mit unterschiedlichen Plattformen eingehen.

Die Themen:

Die intelligente Verknüpfung verschiedener digitaler Zwillinge hat ein hohes Potenzial für das produzierende Gewerbe: Die Daten sind über die Prozesskette hinweg transparent verfügbar.

Somit werden

  • die Time-to-Market der Produkte verkürzt,
  • die Qualität in der Produktion und während des Betriebs des Produkts gesteigert,
  • die Transparenz entlang des Lebenszyklus erhöht und damit Risiken reduziert und Ausschuss vermieden
  • und die Kosten für Entwicklung, Produktion und Betrieb des Produkts reduziert.

Wir stellen Ihnen unsere Erfahrungen mit der Verknüpfung und Optimierung der verschiedenen Phasen des digitalen Zwillings sowie übergreifende Lösungsansätze vor. Im Anschluss an die ca. 30-minütige Präsentation haben wir 15 bis 20 Minuten für Ihre Fragen und die Diskussion eingeplant. So können Sie sich mit Kollegen über Ihre Erfahrungen austauschen und Ihr eigenes Konzept auf den Prüfstand stellen.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung und einen interessanten Austausch. 

Bitte beachten Sie: Dieses Business-Webinar richtet sich an Capgemini-Kunden und Fachleute aus Anwenderunternehmen. Registrierungen von nicht beruflich interessierten Personen sowie von Interessenten aus IT-Dienstleistungsunternehmen können wir leider nicht berücksichtigen.

Termin verpasst? Kein Problem. Fordern Sie einfach das Recording der Session an.

Vielen Dank! Wir haben Ihre Anfrage erhalten.

Es tut uns leid, die Formularabgabe ist fehlgeschlagen. Bitte versuchen Sie es erneut.

Event Details

Mai 29, 2020 11:30 am
Online Webinar

Weitere Webinare dieser Reihe