Studie: Ein Jahr nach der DSGVO halten sich nur 28 Prozent der Unternehmen für konform

DSGVO-konforme Unternehmen sehen wirtschaftliche Vorteile und setzen stärker auf innovative Technologien

Compliance im digitalen Zeitalter

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist seit Mai 2018 in Kraft. Doch viele Unternehmen tun sich branchenübergreifend schwer mit der Umsetzung – nicht nur in Deutschland.  Zu diesen und weiteren Ergebnissen kommt die aktuelle Studie „Championing data protection and privacy – a source of Competitive Advantage in the Digital Century“ des Capgemini Research Institute.  Es zeigt sich dabei auch, dass vor der DSGVO deutlich mehr Unternehmen davon ausgingen, die Vorschriften künftig vollständig einzuhalten.

Die Ergebnisse im Überblick:

  • DSGVO-konform: 28 Prozent der befragten Unternehmen (Deutschland 33 Prozent) setzen die DSGVO-Vorschriften nach eigener Ansicht vollständig um, weitere 30 Prozent erfüllen sie „weitgehend“
  • Umsetzungshindernisse: Als Hürden die DSGVO vollständige umzusetzen nennen Führungskräfte insbesondere die Anpassung bestehender IT-Systeme (38 Prozent), die Komplexität der Regulierungsanforderungen (36 Prozent) und prohibitiv hohe Kosten, um den Regulierungen zu entsprechen (33 Prozent)
  • Investitionsbereitschaft: 40 Prozent planen 2020 mindestens eine Million US-Dollar für Anwaltskosten im Bereich Datenschutz und Privacy auszugeben; 44 Prozent wollen diesen Betrag in technologische Neuerungen investieren
  • Direkte positive Auswirkungen: Unternehmen die angeben DSGVO-konform sehen daraus wirtschaftliche Vorteile entstehen. So stellen 76 Prozent ein Umsatzwachstum fest, 84 Prozent ein gestiegenes Kundenvertrauen und 81 Prozent ein verbessertes Markenimage
  • Indirekte positive Auswirkungen:  Die Umsetzung der DSGVO führt demnach auch zu verbesserten IT-Systemen (87 Prozent),  Maßnahmen zur Cybersicherheit (91Prozent) und optimierte Transformationsprozesse (89 Prozent, plus 33 Prozentpunkte)

Christian Kaupa, Datenexperte und Leiter Insights & Data bei Capgemini in Deutschland: „Die Studie verdeutlicht sowohl die Herausforderungen bei der Umsetzung der DSGVO als auch die Chancen für Unternehmen, die DSGVO-konform sind. Im letzten Jahr waren anscheinend einige Führungskräfte etwas zu ambitioniert und haben unterschätzt, wie viele Investitionen und organisatorische Veränderungen nötig sind, um der DSGVO zu entsprechen. Die Ergebnisse aus diesem Jahr zeigen, dass Unternehmen den Bedarf erkannt haben und zunehmend verstehen, welche Vorteile die Erfüllung der DSGVO auch in unternehmerischer Hinsicht bringt. Entsprechend sehen wir eine zunehmende Investitionsbereitschaft und den Willen, die notwendigen Änderungen planvoll anzugehen.“

Download
Die vollständige Studie sowie eine Infografik finden Sie  auf dieser Seite rechts zum kostenlosen Download.

Report Championing Data...

Dateigröße: 2,52 MB File type: PDF

Infographic – GDPR

Dateigröße: 1,17 MB File type: PDF

Sound Bites

Paul Brocklehurst, chief information Officer of the Financial Services Compensation Scheme

The number of queries since the GDPR went into effect are more than double what we are used to,

Henri Kujala, Data Protection Officer, Here technologies

Compliance has brought increased levels of trust

Henri Kujala, Data Protection Officer, Here technologies

We check if we have to make an amendment to our global standard to accommodate new regulations, or whether we take a hybrid approach to accommodate any local deviations,

Key Takeaways

28%

der Unternehmen sind der Ansicht, dass sie DSGVO-konform sind

30%

der Unternehmen meinen, "weitgehend" DSGVO-konform zu sein

78%

waren vor Inkrafttreten der DSGVO der Meinung, die Vorschriften vollständig umsetzen zu können

About the Capgemini Research Institute

Capgemini Research Institute

Capgemini’s #1 ranked in-house think tank on all things digital

Experts

Christian Kaupa

Expert in Artificial Intelligence, Automotive, Big Data & Analytics, Strategy & Transformation

Ron Tolido

Executive Vice President, Global CTO – Insights & Data. Certified Master Architect. Member of the Group Technology & Innovation Council. Lead author of TechnoVision. Executive lecturer at TIAS Business School.