Deutsche Telekom baut Glasfaseranschluss in Rekordgeschwindigkeit aus

Mit Hilfe agiler Methoden entwickelten Capgemini und die Deutsche Telekom zügig eine neue Full-Service-Plattform zur Planung, zum Verkauf und zur Installation von Glasfaseranschlüssen.

 

Überblick

Kunde: Deutsche Telekom AG

Branche: Telekommunikation

Region: Deutschland

Herausforderung des Kunden/Geschäftsbedarf: Die Deutsche Telekom wollte ihre Prozesse stärker am Kunden ausrichten und den Glasfaser-Breitbandausbau zügig über eine digitale Plattform beschleunigen. Das Ziel dieser Maßnahmen war es, die Zufriedenheit der Kunden mit den Telekom-Dienstleistungen zu steigern.

Die Lösung: Die Deutsche Telekom arbeitete mit Capgemini zusammen, um die Architektur ihrer Operations-Support-System-Glasfaserplattform (OSS-Plattform) neu zu gestalten. Open-Source-DevOps- und Cloud-Technologie wurden eingesetzt, um eine Mikroservice-Architektur nach dem agilen MVP-Ansatz (Minimum Viable Product) zu entwickeln. Dieser Ansatz ermöglichte eine hohe Liefergeschwindigkeit.

Ergebnisse:

  • Durch die neue benutzerfreundliche Infrastruktur kann die Deutsche Telekom ihre Kunden noch besser betreuen.
  • Ein komplexes Stakeholder-Netzwerk ist in den gestrafften Prozess integriert.
  • Ein vollständig digitalisierter Prozess reduziert den Zeitaufwand für Bestellung und Installation erheblich.
  • Die hohe Skalierbarkeit der Plattform erlaubt einen deutschlandweiten Einsatz.

Genaueres dazu, wie Capgemini und die Deutsche Telekom die innovative Kundenplattform zum Breitbandausbau in Deutschland entwickelt haben, lesen Sie in der Success Story. Wenn Sie mehr wissen möchten, kontaktieren Sie uns bitte über references.ce@capgemini.com.

Entdecken Sie in unserem Telekommunikationsportfolio weitere zukunftsorientierte Geschäfts- und Technologielösungen.

Deutsche Telekom baut Glasfaseranschluss in Rekordgeschwindigkeit aus

Telekom Fiberoptic Conn...

Dateigröße: 436,29 KB File type: PDF