Prozessoptimierung: So nutzen Sie die Chancen Ihrer S/4HANA-Migration

Publish date:

Für viele SAP-Anwender lautet die Frage nicht mehr, ob sie auf die neue ERP-Generation SAP S/4HANA umsteigen werden. Stattdessen beschäftigen sie sich nun damit: Wann beginne ich damit und was möchte ich auf dem Weg dorthin verändern?

Teil 1: Geschäftsjahresplanung: Die aktuelle Herausforderung der Automobilzulieferindustrie

Teil 2: Prozessoptimierung: So nutzen Sie die Chancen Ihrer S/4HANA-Migration

Teil 3: Mit Process Discovery for S/4HANA in die SAP Cloud – Ein Beispiel aus der Automobilindustrie

Bei der Einführung eines neuen ERP-Systems haben Unternehmen eine Vielzahl von Angeboten zur Auswahl. Um die passende Lösung und ihren Mehrwert zu ermitteln, kann unser FIVE Dimension Check Klarheit schaffen, sowohl in IT- als auch in den Fachabteilungen. Gemeinsam wird das Big Picture für die digitale Transformation im Kontext der Implementierung einer cloudbasierten ERP-Branchenstandardlösung skizziert – individuell, kurz und knackig.

FIVE Dimension Check digitale Transformation

Lassen wir im vorliegenden Beitrag die vier Dimensionen “Daten”, “Landschaftsoptimierung”, “Betriebsmodell” und “Roll-Out Strategie” außen vor und konzentrieren uns nur auf die Prozesse. Denn aus den Erfahrungen einer Vielzahl an gelieferten Kundenworkshops gibt es eine zentrale Frage, die immer wieder gestellt wird: Welchen Prozess kann S/4HANA besser, anders oder optimierter abbilden als die Bestandslösung?

Der richtige Zeitpunkt für Prozessoptimierung

Das ERP-System bildet das Herzstück der Unternehmens-IT. Entsprechend ist die Migration auf eine neue Lösung bei weitem kein trivialer Schritt. Sie bietet jedoch auch zahlreiche Möglichkeiten, innovative und zukunftsfähige Prozesse zu etablieren. Vorab-Analysen zu S/4HANA-Implementierungen zeigen, dass viele – oft historisch gewachsene – SAP ERP-Systeme signifikantes Verbesserungspotenzial aufweisen. Durch einen Systemwechsel und den Schritt in die Cloud, bei dem die Prozessoptimierung bereits in den Umfang des Projekts eingeplant ist, können Unternehmen einen greifbaren Geschäftswert erzielen.

Toolbasierte Analyse zeigt Optimierungspotenzial in den Geschäftsprozessen

Im ersten Schritt stellen wir die folgenden Fragen: Welche Prozesse sind aktuell im Unternehmen im Einsatz? Und wie lassen sie sich vor der Migration am besten analysieren, um den Optimierungsprozess zu gestalten? Dafür bietet sich die Process Discovery for SAP S/4HANA Transformation an – ein kostenloses Analysetool für den Einstieg in Business Process Intelligence und SAP S/4HANA.

Mit der Process Discovery erhalten Anwender maßgeschneiderte Einblicke, um die Vorteile von SAP S/4HANA im Vergleich zu den bestehenden Prozessen zu erkennen und neue Funktionalitäten von SAP S/4HANA, SAP Fiori Apps, Automatisierung und intelligenten Technologien zu identifizieren, die ihre Geschäftsziele unterstützen. Bis Anfang  2021 war das Tool unter dem Begriff Business Scenario Recommendation bekannt. Die Analyse wird von SAP und SAP-Partnern wie Capgemini als interaktive PDF-Datei mit Drill-Down-Funktion geliefert und wurde bereits mehr als 15.000-mal bei Kunden eingesetzt. Sie ist für jeden Kunden mit gültigem Wartungsvertrag kostenlos für das Produktivsystem.

Warum empfehle ich eine Process Discovery for SAP S/4HANA Transformation durchzuführen? Sie liefert insbesondere drei wertvolle Insights:

  • Industrietrends verschiedener Branchen sowie Benchmarks zum Vergleich der Businessperformance mit anderen Unternehmen der Branche.
  • Einblicke, welche aktuell genutzten Prozesse in S/4HANA Verbesserungen liefern und welche Prozesse bisher nicht SAP-konform abgeschlossen sind.
  • Einen Auszug aus branchenspezifischen Innovationslösungen, die als Erweiterungen zum S/4HANA Core als sogenannte Industry Cloud Lösungen zur Verfügung stehen. Diese Industry Cloud Lösungen werden größtenteils vom SAP Ecosystem entwickelt und bereitgestellt.

Beispiele aus einer Prozess Discovery Analyse

Branchenstandard plus Innovation für die Automobilbranche

Zu den verfügbaren Industry Cloud Lösungen zählt auch Capgemini Intelligent Assistant for Automotive, kurz CIA4Auto, eine Internet-of-Things-Lösung unterstützt durch Machine Learning. CIA4Auto überwacht konstant bestehende und neue Bewegungen in einem SAP-System und informiert den Benutzer über möglich aufkommende Sonderfälle oder bereits bestehende Probleme. Existierende Daten werden neu interpretiert, um neue Informationen zu erhalten. Wenn Sie Fragen zur Capgemini Lösung CIA4Auto haben, wenden Sie sich gerne an uns.

Haben Sie vielleicht schon Erfahrungen mit SAP S/4HANA gemacht? Oder haben Sie Interesse an einer Process Discovery mit Capgemini, um den Mehrwert einer S/4HANA Transformation für Ihr Unternehmen ganz individuell zu ermitteln?

Schreiben Sie uns doch einfach! Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen.

Vielen Dank! Wir haben Ihre Anfrage erhalten.

Es tut uns leid, die Formularabgabe ist fehlgeschlagen. Bitte versuchen Sie es erneut.

Mehr zu diesem Thema gibt es auch unter:

Weitere Posts

Everywhere-Commerce: Wie Unternehmen ein integriertes Einkaufserlebnis schaffen

Martin Arnoldy
Date icon Januar 24, 2022

Eine neue Capgemini-Studie zeigt: Verbraucher schätzen die Vorteile des E-Commerce, wollen...

Mit Process Discovery for S/4HANA in die SAP Cloud

Gerd Hagmaier
Date icon Januar 20, 2022

Vor der SAP S4/HANA Migration sollten Unternehmen ihre bestehenden Geschäftsprozesse...

Digitalization

Die Zukunft des Arbeitens – Die Reise hin zur Omni-Experience

Benjamin Nickel
Date icon Januar 20, 2022

Wenn wir über den Arbeitsplatz der Zukunft sprechen, zeigt sich sehr deutlich, dass...