Inventive FRC – Finance: Wie Banken mit BIRD und IReF dem neuen Zeitalter im Meldewesen begegnen können

Publish date:

Seit einiger Zeit nimmt die Harmonisierung des Meldewesens im europäischen Finanzwesen einen hohen Stellenwert ein. Mit der Einführung des verpflichtenden Integrated Reporting Frameworks (IReF) sollen Anforderungen für Daten länderübergreifend standardisiert und integriert werden. Das Datenmodell Banks‘ Integrated Reporting Dictionary (BIRD) bietet einen vielversprechenden Ansatz, um die optimalen Vorbereitungen für die Einführung von IReF zu treffen. Doch sind Banken ebenso auf die Integration von BIRD vorbereitet?

Capgemini Invent adressiert die CxO Daten-Strategie und unterstützt seine Kunden bei der datengetriebenen Wertschöpfung.

Mit Inventive Finance, Risk & Compliance (Inventive FRC) meistern wir die Herausforderungen der Finanz-, Risiko- und Compliance-Funktion im Finanz-Sektor. Dieser Blog-Artikel fokussiert sich auf Finance.

BIRD und IReF bieten Finanzinstituten und der Bankenaufsicht hohe Nutzenpotenziale

Als Reaktion auf die Finanzkrise 2007 hat das Thema Meldeanforderungen ein hohes Maß an Bedeutung für Banken gewonnen. Einhergehend ist auch das Bedürfnis nach einer Vereinheitlichung des Meldewesens in den letzten Jahren stetig gewachsen. Statistische und aufsichtliche Kennzahlen müssen aktuell in unterschiedlicher Granularität wiederkehrend an die Bankenaufsicht gemeldet werden. Die Folgen fehlender Konsolidierung und Vereinheitlichung national existierender Berichtspflichten wiegen schwer: Heterogene Datenqualität der gemeldeten Daten, überlappende Datensätze und ein insgesamt unverhältnismäßig hoher Aufwand.

Das von dem Europäischen System der Zentralbanken (ESZB) initiierte Integrated Reporting Framework (IReF) soll Abhilfe schaffen. Es bildet eine rechtliche Grundlage für das einheitliche Berichtswesen und schafft ein eindeutiges Regelwerk für Transformationsregeln der von den Behörden benötigten Statistiken. Um die Effizienz des Meldewesens zu erhöhen, arbeitet das ESZB weiterhin an einer Initiative, die ein einheitliches Datenmodell sowie Transformationsregeln definiert – das Banks‘ Integrated Reporting Framework (BIRD) soll Banken dabei unterstützen ihre Daten effizient zu organisieren und den Berichtsanforderungen gerecht zu werden. In Zukunft sollen Banken durch IReF und BIRD somit schneller auf die stark steigende Zahl an regulatorischen Anforderungen reagieren können und das Meldewesen entlasten. Die Initiative BIRD wird gemeinschaftlich zwischen EZB, Banken und weiteren Expert*innen – darunter auch Capgemini Invent – entwickelt. BIRD bietet nicht nur den Vorteil der Harmonisierung inhaltlicher Meldeanforderungen, sondern schafft ebenfalls eine Unabhängigkeit von Softwarelösungen. Die Kostensenkungspotenziale von BIRD und IReF hat Capgemini Invent bereits 2020 näher beleuchtet.

Die Einführung von IReF erfordert ein frühzeitiges Handeln

Doch welche Herausforderungen müssen Banken bewältigen, um BIRD erfolgreich zu integrieren und einen reibungslosen Übergang zu schaffen? BIRD ist keine IT-Software und nimmt daher keine Änderungen an den internen IT-Systemen vor[1]. Auch das einmalige Mapping der Datensätze, um diese in das einheitliche Dictionary zu übersetzen, muss manuell erfolgen. Weiterhin müssen aufgrund des steigenden Datentransfers zusätzliche Schnittstellen zur Bankenaufsicht aufgebaut werden und Datenqualitätsprüfungen vorgenommen werden[2].

Im Gegensatz zu BIRD, ist IReF jedoch ein verpflichtendes Framework, dessen Implementierung schon in drei Jahren beginnen könnte. Konkret werden nationale Behörden sowie Zentralbanken nur noch einen integrierten Berichtssatz erhalten, was die Grundlage für einen besseren länderübergreifenden Vergleich, eine effektivere Datenanalyse und höhere Transparenz schaffen soll. Nationale Meldevorlagen werden abgeschafft und ein standardisiertes Modell für statistische Meldeanforderungen geschaffen.

Die Einführung des IReF ist für den Zeitraum 2024 bis 2027[3] angesetzt und soll den Banken genügend Zeit für eine Umstellung ihres Meldewesenreportings geben. Gleichzeitig darf die Komplexität dieser Umstellung nicht außer Acht gelassen werden – durch die vorgegebene Timeline der ESZB entsteht eine zeitliche Abhängigkeit, die Banken dazu drängt notwendige Vorbereitungen fristgerecht umzusetzen.

Nur eine simultane Integration von BIRD gewährleistet eine reibungslose IReF Implementierung

Der effektivste Weg IReF zu begegnen ist eine simultane Integration des BIRD-Datenmodells. Ein beispielhafter Projektansatz könnte aus fünf wesentlichen Meilensteinen bestehen, welche in direkter Abhängigkeit zur Einführung von IReF stehen. Die Meilensteine sind an die offizielle Timeline der ESZB gebunden, da sie auf die Implementierung des IReF-Frameworks abzielen. Bei etwaigen Verzögerungen, kann die zeitliche Anordnung der Meilensteine flexibel verschoben werden.

Abbildung 1: Projektansatz Integration von BIRD. Eigene Darstellung
Abbildung 1: Projektansatz Integration von BIRD (Quelle: Eigene Darstellung)

In der Vergangenheit haben sich Best Practices wie die Gestaltung einer Roadmap unter Berücksichtigung des Scopes und von Abhängigkeiten sowie eine frühzeitige Einbindung wichtiger Stakeholder bewährt. Außerdem müssen Schnittstellen angepasst, Daten migriert und ein umfangreicher Wissenstransfer gewährleistet werden.

Starten Sie Ihre Datentransformation mit BIRD

Die verpflichtende Einführung von IReF führt zu einem Paradigmenwechsel im Meldewesen. BIRD bietet einen effektiven Weg, den neuen Berichtsstandards bestmöglich zu begegnen und verfolgt das langfristige Ziel der Standardisierung, Harmonisierung und Integration in den bestehenden Rahmen des ESZB. Die Anwendung erfolgt auf rein freiwilliger Basis. BIRD soll lediglich als Stütze zur Datentransformation dienen, jedoch müssen essenzielle Schritte für eine zeitnahe Integration unternommen werden, um diese Stütze auch nutzen zu können.

Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Ihnen die Transformation des regulatorischen Meldewesens zu gestalten und blicken einem spannenden Austausch entgegen. Für unseren BIRD & IReF Guide, wenden Sie sich gerne an unsere Ansprechpartnerin Jacqueline Schwär.

Vielen Dank an die Co-Autoren Constanze Roth, Ernest Roth und Christoph Neumann.

 

 

[1] European Central Bank (2021): „What is the BIRD?“; https://www.ecb.europa.eu/stats/ecb_statistics/co-operation_and_standards/reporting/html/bird_dedicated.en.html

[2] Capgemini Invent (2020): „Europäische Datenharmonisierung im Rahmen von BIRD und IReF als Chance zur Kostensenkung“; https://www.capgemini.com/de-de/2020/11/invent-meldewesen/#_ftn3

[3] European Central Bank (2020): „The Eurosystem Integrated Reporting Framework: an overview“; https://www.ecb.europa.eu/pub/pdf/other/ecb.escbirefoverview202011~ebb404b7b6.en.pdf

Weitere Posts

Banken

Welche Einstiegsmöglichkeiten gibt es für Banken in den Kryptomarkt?

Gebhard Wengenroth
Date icon November 18, 2021

Der Einstieg in den Kryptomarkt bietet für viele Banken eine große Chance. Hierbei erscheinen...

Banken

Inventive FRC – Credit Risk: Basel IV: Lohnt sich die Verwendung des IRBA noch immer?

Grigori Tymchenko
Date icon Juni 8, 2020

Auf internen Ratings basierende Ansätze werden von großen Bankinstituten wegen ihres...