Die Zukunft des Einzelhandels: Testlauf im CornerShop

Publish date:

Der „CornerShop” ist die Testumgebung für die Zukunft des stationären Einzelhandels. Hier experimentieren Einzelhändler, Marken und Hersteller, wie sie die Vorzüge des Online-Shoppings in ihre Ladengeschäfte bringen.

Der gemeinsame CornerShop von Capgemini, TheDrum und SharpEnd in London hat mit dem klassischen Tante-Emma-Laden an der Ecke auf den ersten Blick wenig zu tun – und doch begrüßt er den Kunden ganz individuell. Wie Emma kennt er die persönlichen Vorlieben und hat einzigartig zugeschnittene Empfehlungen parat. In dieser volldigitalisierten Live-Testumgebung experimentieren seit Februar 2021 Einzelhändler, Marken und Hersteller mit neusten Digital-Technologien für die Verkaufsfläche. Es geht um Shopping-Innovationen, die Endkunden die Vorzüge des digitalen Einkaufens im Ladengeschäft erleben lassen. Gelegen im angesagten Stadtviertel Shoreditch, ist er die ideale Anlaufstelle für Digital Natives. Als einer der weltweit ersten Shops vor Ort ermöglicht er ihnen den Kauf von Lebensmitteln, Kosmetik und Mode mit Komfort und informativen Mehrwert durch Digital-Technologien wie Augmented Reality (AR).

Einkaufserlebnis mit digitaler Inspiration und personalisierter Beratung

Die Pandemie hat den Trend des bequemen Einkaufens von zu Hause aus verstärkt. Doch ist damit das Ende des Einkaufens im Ladengeschäft eingeläutet? Eine andere Möglichkeit – und die für Händler, Marken sowie Kunden letztlich sicherlich attraktivere – ist es, das beste beider Einkaufswelten an einem Ort zu verknüpfen. Der erste dieser Orte ist der CornerShop. Er bringt die Vorteile des digitalen Einkaufens in den stationären Einzelhandel und ist die ideale Test- und Experimentierumgebung für Zukunftsideen. Sie geben dem Einzelhandel die Chance, mit den digitalen Gewohnheiten der Verbraucher nicht nur Schritt halten zu können, sondern sie durch den intensiveren Erlebnischarakter zu überflügeln. Im CornerShop können zukunftsweisende Technologien wie AR in verschiedenen Settings ausprobiert und in ihren Möglichkeiten ergründet werden. Bluetooth-basierte Ortungstechnologien ermöglichen es etwa, Kunden beim Betreten des Geschäfts mit Namen und personalisierten Settings bei Licht- und stilistischer Raumgestaltung zu begrüßen. Der Kunde kann Kleidungsstücke über einen intelligenten Ganzkörperspiegel am eigenen digitalen Zwilling virtuell anprobieren, ohne diese in einer Umkleidekabine tatsächlich anziehen zu müssen. Intelligente Landwirtschaftstechnologien kultivieren frische Produkte direkt im CornerShop. Dadurch ist es den Kunden möglich, exakt so viel zu kaufen, wie sie benötigen und überflüssige Verpackungen zu vermeiden.

Visionäre Store-Modernisierung

Große Handelsketten etwa haben in virtuellen Workshops im CornerShop bereits ausprobiert, wie die Modernisierung ihrer Läden aussehen und wirken könnte. Vor allem die Möglichkeiten des Self- und Mobile-Checkouts stellen für Einzelhandel und Kunden interessante Optimierungen dar – aufgrund der Kontaktlosigkeit gerade während der Pandemie sehr geschätzt.

Auch eine der bekanntesten deutschen Einzelhandelsgruppen arbeitet an einem digitalisierten und optimierten Einkaufserlebnis: Interaktive Bildschirme zeigen die Produktvielfalt an, wodurch zahlreiche Regale überflüssig werden und mehr Platz entsteht. Die Kunden können sich per App über Produkte informieren, die sie kaufen und direkt mitnehmen möchten, oder diese zu sich nach Hause liefern lassen, insbesondere wenn sie im Laden nicht vorrätig sind.

Die Entwicklung von smarten Stores – kleinere Läden mit Schwerpunkt auf digitalen Angeboten und persönlicher Beratung – zu einem Touchpoint der Omnichannel-Journey steht für MediaMarktSaturn im Mittelpunkt. Auch hier geht es um digitale Technologien und interaktive Displays, über die werden direkt nach Hause geliefert, was Kunden das umständliche Transportieren und den Stressfaktor erspart.

„Der Termin und virtuelle Besuch des CornerShops war wirklich eine tolle Möglichkeit und aufschlussreich zu sehen, welche Technologien im Handel möglich sind und getestet werden“, sagt Rabea Kämper von MediaMarktSaturn. „Wir konnten einige Gedankenanstöße mitnehmen, wie die Zukunft des stationären Handels und des Einkaufens aussehen kann.“

Die Zukunft des stationären Einzelhandels erleben

Im CornerShop werden immer die neusten Retail-Technologien aufgegriffen und gezeigt, wie diese im Handel nutzbar sind. Mit jedem Testlauf und jedem Workshop lernt der CornerShop dazu. Seit dem 19. Juli 2021 ist es unter Auflagen der lokalen Maßnahmen auch den Endverbrauchern vor Ort möglich den CornerShop live zu erleben und sich von den neusten Technologiekonzepten inspirieren zu lassen. Virtuelle Besuche im CornerShop sind für Einzelhändler, Marken und Hersteller immer möglich. Diese können bei Interesse direkt unter CapgeminiUK@we-worldwide.com gebucht werden. Über die weiteren Entwicklungen des CornerShops und erstes Feedback von Endkunden halten wir Sie im CapgeminiDE-Blog auf dem Laufenden.

Weitere Posts

Digitalisierung

Arbeitswelt der Zukunft im Energiesektor | Teil 3 – HR als essenzieller Treiber des digitalen Wandels

Dr. Caroline Baethge
Date icon September 15, 2021

Die Rolle der Personalabteilung in der Energiewirtschaft – Digitalisierungsinitiativen als...

BAIT 2021 (FS) – Haben Sie bereits die neuen Anforderungen der BAIT umgesetzt?

Friedrich Haase
Date icon September 9, 2021

Die bankaufsichtlichen Anforderungen an die IT (BAIT) werden erstmals seit 2018 aktualisiert...