Finance 2025 – Die digitale Transformation der Finanzorganisation erfolgreich gestalten

Publish date:

CFOs und Finanzorganisationen haben laufend neue Herausforderungen zu meistern, um einerseits das Tagesgeschäft mit der zumehmenden Volatilität und Unsicherheit bezüglich der zukünftigen Entwicklung zu managen als auch die eigene Organisation für die Zukunft so aufzustellen, dass sie weiter erfolgreich als interner & externer Sparringspartner agieren kann. In diesem Beitrag berichten wir Ihnen von unseren Erfahrungen, wie die CFO- und Finanzorganisationen diesen Spagat erfolgreich gestalten kann.

Digitalisierung nutzen, um den Finanzbereich in turbulenten Zeiten fit zu machen

Die Welt verändert sich mit hoher Geschwindigkeit, disruptive Krisen wie Covid-19, Veränderungen in den politischen Rahmenbedingungen wichtiger Vertriebsregionen sowie das Auftreten neuer Wettbewerber oder Technologien erfordern ein schnelles Anpassen der Unternehmenssteuerung, der Datenanalysen und Finanzprozesse an die jeweiligen Umweltbedingungen.

Im Rahmen der digitalen Transformation ergeben sich hierzu vielfältige Gestaltungsoptionen. Neue Technologien und Werkzeuge ermöglichen nicht nur neue Wege der Datenanalyse und -aufbereitung, sie verändern auch die Kompetenzprofile und letztlich das gesamte finanzielle Operating Model. Daher sind die Rollen, Governance und Zusammenarbeit innerhalb der Finanzorganisation und im Zusammenspiel mit allen Unternehmenseinheiten und externen Stakeholdern wie Aufsichtsgremien zu überprüfen und ggf. anzupassen.

Für den CFO und die Finanzbereichsverantwortlichen stellen sich dazu die Fragen:

  • Wie kann ich meine Prozesse, Daten und Systeme für Accounting, Controlling, Tax oder Treasury kompetent und flexibel, aber gleichzeitig kostenreduzierend gestalten?
  • Wie kann ich Prozesse sowohl kunden- und serviceorientiert als auch mit hoher „Compliance“ effizient und agil weiterentwickeln?
  • Wie können die Kompetenzen von Mitarbeitern gestärkt werden, um , dass „Schiff“ erfolgreich durch schwierige Gewässer wie beispielsweise durch eine Covid-19 bedingte Disruption zu führen?

Wir haben diese Fragestellungen und deren Implikationen, welche in sich durchaus in einem Zielkonflikt stehen können, mit vielen unserer Kunden analysiert und diskutiert.

In diesem Artikel möchten wir Ihnen einen kleinen Einblick in die Problemstellungen sowie die Erfolgsfaktoren für eine nachhaltige Transformation der Finanzorganisation geben.

Die Herausforderungen für den Finanzbereich sind vielfältig und adressieren die Dimensionen Rollen und Organisation, Prozesse, Reporting, Tools & Systeme sowie Steuerungsmodell & Daten

Unabhängig von der jeweiligen Branche gewinnt der Finanzbereich zunehmend an Bedeutung. In unseren Diskussionen zu aktuellen Problemen und Verbesserungspotentialen im Finanzbereich sehen wir, dass viele unserer Kunden vor ähnlichen Herausforderungen stehen und haben hierfür mögliche Lösungsansätze definiert:

abbildung-1-loesungsansaetze-capgemini-invent
Abbildung 1: Herausforderungen und Lösungsansätze, Capgemini Invent

Wie in dieser Darstellung ersichtlich wird, lassen sich die verschiedenen Lösungsansätze zu den angeführten Herausforderungen in die fünf Dimensionen des Finance-Target Operating Models gliedern. Für eine Validierung/Überarbeitung des Finance TOM in diesen Dimensionen konnten wir die folgenden wichtigen Erfolgsfaktoren identifizieren:

  1. Klar fokussiertes Zielbild mit mehrjähriger Reichweite, welches auf Basis des aktuellen Reifegrades die wesentlichen Veränderungsdimensionen und Ziele für die Finanzorganisation abbildet
  2. Anforderungen und Rolle der CFO-Organisation vor allem aus der „Kundenperspektive“, d.h. des CFO bzw. der Business Units erfassen, die von den Finanzern unterschiedliche Rollen und Leistungen erwarten
  3. Concurrent transformation: Business und IT Kollegen arbeiten gemeinschaftlich an den neuen Lösungen, Tools & Systemen, damit die Zielbilder und Konzepte zukunftsweisend und realisierbar zugleich sind
  4. Fokussierung von Rollen & Verantwortlichkeiten, um die Kompetenzen der Mitarbeiter klarer weiterentwickeln zu können und den internen Kunden klare Rollen/Ansprechpartner bieten zu können
  5. Schnelle Pilotierung der Ansätze und Ideen, damit frühzeitig Ergebnisse zur Validierung und weiteren Verbesserung vorliegen, die dann weiter konkretisiert werden können und die Umsetzung treiben

Wie kann die Überprüfung und Verbesserung der Finanzorganisation effektiv durchgeführt werden?

Effektive Überprüfung der Finanzorganisation mit ihren 5 Dimensionen

Basierend auf unseren Erfahrungen ist ein funktionsübergreifend abgestimmtes Zielbild, welches von den Kunden der Finanzorganisation, als auch den Führungskräften gemeinsam getragen wird, das Kernelement für die erfolgreiche zukünftige Ausrichtung. Mithilfe von Fokusinterviews insbesondere mit den internen Kunden der Finanzorganisation werden aktuelle Stärken und Schwächen herausgearbeitet, um in darauffolgenden Workshops das Zielbild gemeinsam zu entwickeln und abzustimmen. Dieses Zielbild wiederum ist die Grundlage für die Entwicklung einer Roadmap, die alle Initiativen der Finance-Transformation in eine inhaltliche und zeitliche Abfolge bringen. Die nachfolgende Grafik zeigt die einzelnen Schritte bis zur Definition der Roadmap auf:

abbildung-2-roadmap-capgemini-invent
Abbildung 2: Schritte der Finance-Transformation, Capgemini Invent

Im Rahmen der Überprüfung und Gestaltung des Operating Models für die Finanzorganisation betrachten wir Verbesserungspotenziale in den 5 Dimensionen

abbildung-3-verbesserungspotenziale-5-Dimensionen-capgemini-invent
Abbildung 3: Verbesserungspotenziale in 5 Dimensionen, Cagemini Invent

Aus der Bearbeitung dieser zentralen Fragen und Ansätze ergeben sich gezielte Verbesserungsmaßnahmen, die Ihnen und Ihrer Finanzorganisation helfen, sich erfolgreich für die Herausforderungen der Zukunft aufzustellen.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, mehr über dieses spannende Thema, unsere Erfahrungen und Lösungsansätze zu erfahren, freuen wir uns über eine Nachricht von Ihnen!

Vielen Dank an unsere Co-Autoren Bernd Poscher, Sebastian Wichert und Ulrich Steppan.

Weitere Posts

Energie

Der Enabler: Mit Wasserstoff kommunal klimaneutral

Daniel Sahl-Corts
Date icon Juni 16, 2021

Städte und Gemeinden sollten sich frühzeitig mit dem Thema Wasserstoff beschäftigen. Denn:...

Transformation zur resilienten Lieferkette für Einzelhandel und Konsumgüterhersteller

Ruth Zimmermann & Daniel Rößler
Date icon Juni 15, 2021

Die Pandemie hat gezeigt, dass eine widerstandsfähige Lieferkette im Bereich Einzelhandel und...