Einzelhandel: Vorbereitung auf „die neue Normalität“ nach Corona

Publish date:

Wie „die neue Normalität“ für Konsumgüter- und Einzelhandelsorganisationen angesichts der aktuellen Herausforderungen aussehen kann, skizziert Achim Himmelreich in seinem Blog.

Achim Himmelreich, Capgemini

Die Corona-Pandemie stellt den Konsumgüter- und Einzelhandelssektor vor große Herausforderungen: Geschäfte müssen schließen, die Menschen bleiben lieber zu Hause und die globalen Lieferketten sind unterbrochen oder überlastet. Umbrüche in der Wirtschaft, wie wir sie momentan erleben, können zu langfristigen Veränderungen im Kundenverhalten führen. Anbieter von e-Commerce und Online-Angeboten gehen dabei als Gewinner aus der Krise hervor.

 

Der Handel ist wie unsere gesamte Gesellschaft auf dem Weg in das „New Normal“: Wer jetzt auf den Geschmack kommt, kauft auch nach der Pandemie anders ein. Durchhalten ist daher keine Strategie für den Handel, im Gegenteil, zusätzlich zum schwankenden Geschäft steigen die Anforderungen an den Händler sogar: Sein Angebot soll regionaler sein, der Service im Laden natürlich nahtlos an die Website angebunden werden und Sicherheit muss er mehr denn je groß schreiben. Das alles parallel zum Tagesgeschäft. Und vor allem: Dauerhaft. Nur die Hälfte der neuen Onlinekunden will danach wieder in den Laden zurückkehren, wie unsere Umfrage Der Verbraucher und Covid 19 zeigt.

Fortschritt durch Umbruch

Für Unternehmen ist es wichtig zu berücksichtigen, dass sich die Kundenbedürfnisse im Laufe der Zeit ändern. Daher ist die Fähigkeit, die heutigen Erwartungen zu erfüllen, keine Garantie für künftige Loyalität. Die Geschichte ist voller Beispiele von Unternehmen, die ein Problem lösten, es aber versäumten, sich anzupassen und sich im Laufe der Zeit weiterzuentwickeln.

Welche Fragen sich Unternehmen in Bezug auf diese „neue Normalität“ stellten sollten und welche Faktoren die Unternehmen erfolgreich aus der Krise führen, lesen Sie im Blogbeitrag von Achim Himmelreich unter Capgemini Global. Weitere Ergebnisse zum Kundenverhalten zu Zeiten der COVID-19 Pandemie finden Sie außerdem in unserer Studie zu „Verbrauchern und Covid-19“ – die Ergebnisse der deutschen Befragten schicke ich Ihnen gern zu, fragen Sie mich einfach.

Consumer appetit for online shopping - Lust auf Online-shopping steigt

 

 

 

 

 

 

 

 

Consumer Trends

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Posts

Digitalisierung

Die Zukunft der Omni-Channel-Filiale

Tobias Weisel
Date icon November 4, 2021

Fünf strategische Fehler, die der Handel angesichts der digitalen Transformation vermeiden...

Consumer Products & Retail

Studie: Nachhaltigkeit ist kein Nice-to-have mehr, sondern ein Wettbewerbsvorteil

Martin Arnoldy
Date icon März 2, 2021

Verpackungsmüll ist weltweit ein Problem, das in der Pandemie noch schneller wächst –...

Blockchain

Blockchain: Transparenz in der Lieferkette

Marc Burmester
Date icon Januar 12, 2021

Unternehmen sollten über die Herkunft und Produktionsbedingungen ihrer Produkte informieren....