Die elementaren Grundbausteine einer IoT-Plattform

Publish date:

IoT-Plattformen ermöglichen Wertschöpfung aus IoT-Anwendungen. Gewinnbringende Strategien orientieren sich an den Grundbausteinen einer Plattform.

IoT-Plattformen steuern den Datenfluss vom Sensor zur Applikation und vereinfachen IoT-Projekte mit integrierten Tools und Services. In einem von Nischenspezialisten sowie großen Anbietern geprägten Markt wird es für Unternehmen zunehmend schwieriger, den passenden Plattformtyp zu finden. Capgemini Invent ermöglicht Orientierung in der komplexen Entscheidungsfindung und Integration der Grundbausteine von IoT-Plattformen.

Plattformen im Kern von IoT-Lösungen

Der Nutzen von Internet of Things (IoT)-Anwendungen wird für Unternehmen aller Wirtschaftszweige zunehmend transparent. Die Möglichkeit, Daten intelligenter Sensoren stetig überwachen und managen zu können, bietet große Chancen, Prozesse zu optimieren und neue Geschäftsmodelle zu erschließen. Immer mehr Firmen wandeln daher ihr Angebot, unterstützt von IoT-Lösungen, von Produkten hin zu Software und Services.

Der zentrale Schlüssel zur Integration von IoT-Anwendungen in bestehende IT und Prozesse ist die strukturierte Verknüpfung von Informationen aus IoT-Datenquellen mit Anwendungslandschaften. Dies ist die Aufgabe einer IoT-Plattform, welche Daten verschiedenster Sensoren sammelt, prozessiert und bereitstellt. Der Wert liegt dabei im effizienten Zusammenführen aller Komponenten eines IoT-Systems und dem Steuern von Datenflüssen – auch von und zu – vorhandenen Repositories wie z.B. Data Lakes. So wird eine effiziente Entwicklung von Business-Anwendungen unterstützt und deren Skalierbarkeit ermöglicht. Diese Vorteile lassen sich in strategisch-operative und technologische Elemente aufteilen:

vorteile-iot-plattform-capgemini-invent
Abbildung 1: Strategisch-operative und technologische Vorteile einer IoT-Plattform, Capgemini Invent

Die elementaren Grundbausteine von IoT-Plattformen

Laut MarketWatch [1] wächst der IoT-Plattform-Markt bis 2023 mit einer jährlichen Rate von über 30%. Dazu hat sich das Marktumfeld in den letzten Jahren weiter fragmentiert und zählt aktuell über 600 Anbieter, die sich oft auf bestimmte Branchen oder Nutzer konzentrieren. Da es durch die Themenkomplexität keine universelle IoT-Plattform für alle Anwendungsbereiche gibt, ist es umso wichtiger, eine Plattform auszuwählen, die das eigene Geschäftsmodell strategisch unterstützt. Die Bewertung der einzelnen Grundbausteine sollte Ausgangspunkt und führendes Kriterium hierfür darstellen.

grundbausteine-iot-plattform-capgemini-invent
Abbildung 2: Die elementaren Grundbausteine von IoT-Plattformen, Capgemini Invent

Device Managementdevice-management

Das Device Management verwaltet alle Hardwarekomponenten und sorgt für die ordnungsgemäße Funktionalität der Sensoren. Damit lassen sich Geräte remote konfigurieren und an Kundenwünsche anpassen. Durch die gleichzeitige Verwaltung aller Geräte, können erhebliche Skaleneffekte realisiert werden.

integration-managementIntegration Management

Hier wird der Datenfluss zwischen Anwendungen, Systemen und Umgebungen gesteuert. So lässt sich sowohl die Verbindung zur Cloud herstellen als auch der Datenfluss von und zu lokalen Sensoren verwalten. Eine reibungslose Integration ist der Schlüssel zur produktiven Nutzung von IoT-Daten.

data-managementData Management

Um die analytische Weiterverarbeitung zu erleichtern, müssen IoT-Daten in nutzbaren Formaten und Layouts zentral erfasst und gespeichert werden. Dadurch werden redundante oder unvollständige Daten schnell identifiziert und die Kosten schlechter Datenqualität gesenkt. Die konstante Überprüfung hinsichtlich der Erfüllung aktueller Datenschutz- und Sicherheitsstandards ist an dieser Stelle besonders wichtig.

application-and-serviceApplication & Services

Hier werden die Daten dem Nutzerspektrum zur Verfügung gestellt. IoT-Sensordaten können z.B. gemeinsam mit Daten der IT-Landscape visuell aufbereitet, und Prozesse über APIs kontrolliert werden. Vorinstallierte Algorithmen unterstützen die Entwicklung ganzer Applikationen.

Analyticsanalytics-capgemini-invent

Machine Learning und Analytics-Anwendungen ermöglichen wertvolle Insights und datenbasierte Entscheidungen, v.a. in Kombination mit Data Lakes oder Reporting Repositories. So kann das Gesamtspektrum der IoT-getriebenen Use Cases voll ausgeschöpft werden. Die Herausforderung besteht oft in der Operationalisierung gewonnener Erkenntnisse und dem Buy-In der Fachbereiche für die gemeinsame Nutzung von Analytics-Anwendungen.

security-capgemini-inventSecurity

Der Security Block umfasst Tools, Architektur und Prozesse, die die Integrität des gesamten Netzwerks gewährleisten. Eine steigende Anzahl an angebundenen Geräten stellt immer auch ein höheres Cybersecurity Risiko dar. Um die Produktivität und das Vertrauen in die Plattform zu gewährleisten, ist zwingend die Beachtung von gesetzlichen Rahmenbedingungen und zertifizierbaren Standards wie bspw. ISO-27001 unabdingbar.

Die richtige IoT-Plattform als Teil der IoT-Strategie

Ob zur Kostensenkung, um neue Produkte und Services zu entwickeln oder um wachsenden Kundenanforderungen gerecht zu werden: der gestiegene Anwendungsnutzen für Lösungen zur Verwaltung IoT-gestützter Datenmengen sowie die wachsende Anzahl an angebundenen Geräten macht die effiziente Informationsverwaltung wichtiger denn je!

Das volle IoT-Potential kann nur mit der passenden Plattform entfaltet werden. Um die richtige Wahl zu treffen, benötigen Unternehmen ein gutes Verständnis der Anwendungsfälle und eine umfassende IoT-Strategie. Ebenso müssen organisatorische und technische Voraussetzungen geschaffen werden, damit die Erwartungen bezüglich Flexibilität und Performance erfüllt werden können.

Capgemini Invent bietet Strategie, Vision und Implementierung aus einer Hand. Wir unterstützen Sie bei der Entwicklung Ihrer IoT-Strategie basierend auf individuellen Anwendungsfällen, Ihrer IT-Architektur und Security Policy. Mit einem spezialisierten Team analysieren wir Ihren Business Case und begleiten Sie vom Prototyping zur schnellen Skalierung, um Ihre strategischen IoT-Projekte erfolgreich zu realisieren.

Vielen Dank an die Co-Autoren: Felix Hans; Andreas Kaselowsky; Gianmarco Steinhauer; Georg Tsilingeridis

[1] https://www.marketwatch.com/press-release/iot-platform-market-to-note-strongest-growth-in-manufacturing-sector-covid-19-effects-on-the-market-2020-04-03?mod=mw_quote_news

Weitere Posts

DevOps

OOP: IT-Architektur zwischen Software und Business

Daniel Hardt
Date icon Januar 22, 2020

Unter dem Motto “Software meets Business” bringt die OOP IT-Experten, Projektleiter und...

Capgemini Invent

Wie Unternehmen IoT-Cloud-Plattformen nutzen können, um ihre IoT-Strategie technisch umzusetzen

Tae Ho Shin
Date icon Oktober 16, 2019

Immer mehr große Software-Anbieter entwickeln IoT-Plattformen, um Kunden auf ihrem Weg zur...

Capgemini Invent

Cloud und Edge Computing – Ein Traumpaar?

Tanja Ulmer
Date icon März 1, 2019

Zunehmender Datenverkehr stellt die Cloud vor Herausforderungen hinsichtlich Latenz,...