Als Softwareentwicklerin nach Berlin – Karrierestart leicht gemacht

Publish date:

Carolin E. hat einen Job, von dem viele träumen – nach einem verkürzten Bewerbungsverfahren startet sie als Softwareentwicklerin bei Capgemini in Berlin durch.

Carolin ist 22 Jahre alt und stammt aus der Gegend um Stuttgart. Nach dem Abi war sie sich noch nicht ganz sicher, wo ihre berufliche Reise hingehen sollte. Doch dann hat sie das Sommer-Bewerbungsspecial zu Capgemini geführt. Im Interview erzählt sie, wie alles begann und wie ihr Arbeitsalltag heute aussieht.

Wie sah dieser Bewerbungsprozess genau aus?

Mir hat das gleich gefallen, weil es so einfach war. Ich war ja noch mitten in meiner Bachelor-Arbeit und wollte mich nur darauf konzentrieren. Aber ich hatte auch Lust, in einer anderen Stadt zu arbeiten, etwas Neues zu sehen. Ich musste nur meinen Lebenslauf per E-Mail hinschicken und drei kurze Angaben machen: gewünschter Standort, Einstiegsdatum und Themenbereich. Und dann ging alles ganz schnell – ich bekam einen Anruf aus meinem Wunschstandort, von einem Kollegen aus Berlin. Er hat mir drei Fragen gestellt und schien mit meinen Antworten zufrieden zu sein. Etwa einen Monat später war ich mit meiner Bachelor-Arbeit fertig und dann konnte auch das eigentliche Bewerbungsgespräch stattfinden. Ich habe dann einfach meine Arbeit vorgestellt und es war ein total nettes Gespräch. Mir waren alle sehr sympathisch und ich konnte mir sehr gut vorstellen, als Softwareentwicklerin bei Capgemini zu starten. Und genau so kam es auch: Am 10. August fand das Gespräch statt, am 1. September habe ich schon angefangen. Da hatte ich noch nicht einmal eine Wohnung in Berlin!

Wie gestaltet sich dein Alltag in deiner Abteilung?

Es ist sehr abwechslungsreich, im Bereich Custom Solution Development zu arbeiten. Mein Team besteht aus ganz unterschiedlichen Menschen, aber alle sind total hilfsbereit. Ich kann jederzeit alles fragen. Es gibt innerhalb des großen Projekts, das wir gerade stemmen, viele kleinere Aufgaben, die ich eigenverantwortlich übernehme. Das macht natürlich Spaß.

Ist die IT-Szene tatsächlich so männlich dominiert?

Das empfinde ich nicht so. Bei uns arbeiten viele Frauen und ich hatte noch nie den Eindruck, dass es nicht vollkommen gleichberechtigt abläuft. Darauf wird bei Capgemini viel Wert gelegt – davon zeugt auch das Programm women@capgemini.

Welche Weiterbildungsmöglichkeiten bei Capgemini hast du wahrgenommen?

Im Rahmen des Fast-Track-Programms gibt es bei uns spezielle Angebote für Kollegen, die frisch von der Uni kommen, zum Beispiel verschiedene Workshops, Bootcamps und so etwas. Ich habe bereits an einem Bootcamp in Hamburg teilgenommen. Dabei ging es darum, wie man optimal präsentiert. Ich war auch bei einem Intensivkurs zu Software Design Principles in München dabei. Das ist super, denn in den Kursen treffen sich Kollegen aus ganz Deutschland und man vergrößert sofort sein Netzwerk.

Welche Weiterbildungsmöglichkeiten willst du in Zukunft wahrnehmen?

Ich habe bei Capgemini einen Mentor, mit dem kann ich besprechen, welche Angebote besonders gut zu mir passen. Es gibt auch eine eigene Website, auf der ich mich über die Kurse informieren kann. C++-Programmierung würde mich besonders interessieren! Ich will ja nicht ausschließlich als Java-Softwareentwicklerin bei Capgemini arbeiten. Mal sehen, was ich als nächstes mache …

Stichwort Capgemini Karrieremodell: Hast du schon einen festen Pfad eingeschlagen?

Eine bestimmte Richtung gibt es schon, aber festgelegt habe ich mich noch nicht. Ich weiß in jedem Fall, welche Möglichkeiten es für mich gibt. Das Capgemini Karrieremodell können Interessierte auf der Karriereseite einsehen.

Was kannst du künftigen BewerberInnen von Capgemini mit auf den Weg geben?

Es ist immer gut, wenn man genau weiß, was einen interessiert und welche Projekte man machen möchte. Dann ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass man bei Capgemini einen spannenden Arbeitsplatz findet, der genau zu einem passt.

Haben auch Sie Interesse an einem schnellen Einstieg bei Capgemini? Dann schauen Sie in unserer allgemeinen Job-Börse vorbei!

Weitere Posts

Karriere

„Schon eine Stunde hilft“ – soziales Engagement bei Capgemini

Capgemini Karriere
Date icon September 4, 2018

Die vierte Woche des Gradathon-Monats bei Capgemini steht unter dem Motto „Diversity &...

CSD

Jobeinstieg als Software-Ingenieur: Entwicklungsmöglichkeiten bei Capgemini

Capgemini Karriere
Date icon September 3, 2018

Welche Entwicklungsmöglichkeiten gibt es für junge Software-Ingenieure bei Capgemini? Wie sein...

Amazon Web Services

Cloud-Management bei Capgemini: Was der Job des IT-Consultant bereithält

Capgemini Karriere
Date icon September 2, 2018

Der Job des IT-Consultant ist vielfältig, abwechslungsreich und herausfordernd. Unser...

cookies.

Mit dem Fortsetzen des Besuchs dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Für mehr Informationen und zur Änderungen der Cookie-Einstellungen auf Ihrem Computer, lesen Sie bitte Privacy Policy.

Schließen

Cookie Information schließen