Berlin, 24. Mai 2017 – Über 400 neue Mitarbeiter möchte Capgemini Consulting, die Strategie- und Transformationsberatungseinheit von Capgemini, allein in diesem Jahr in Deutschland einstellen. Die Zahl der offenen Positionen hat gegenüber 2016 noch einmal zugenommen. Ausschlaggebend ist die starke Nachfrage nach den Leistungen von Capgemini Consulting. So war das Umsatzplus zum Ende des letzten Jahres klar zweistellig und lag damit deutlich über dem Branchendurchschnitt.

Im Fokus stehen Themen wie Innovation, User Experience, Analytics, Robotics und künstliche Intelligenz sowie die Transformationsberatung entlang aller Branchen.

„Die Digitalisierung von Unternehmen erfordert Branchenexpertise, Technologie-Know-how und Innovationsfähigkeit – all das, was unsere Consultants mitbringen. Aber wir suchen mehr denn je nach engagierten, klugen Köpfen, mit denen wir unsere Expertise ergänzen können und die umgekehrt ihre eigenen Fähigkeiten nach dem Studium oder ersten Berufsjahren in einem hoch spannenden Umfeld ausbauen wollen“, so Dr. Volkmar Varnhagen, Geschäftsführer bei Capgemini Consulting für Zentraleuropa.

Alle Consulting-Positionen stellen das Thema Digitalisierung in den Mittelpunkt. Gesucht werden beispielsweise Branchenexperten für die Automobilindustrie, die Konsumgüterbranche und das Finanzwesen, aber gleichermaßen auch branchenübergreifende Cybersecurity Consultants, Data Scientists, Innovationsmanager, Experience Designer oder Change-Berater, die Unternehmen bei ihrer Umstellung auf neue, digitale Geschäftsprozesse unterstützen. Knapp die Hälfte der Projekte findet über Ländergrenzen hinweg statt, was den stark internationalen Charakter unterstreicht. Für die kontinuierliche Weiterbildung und Nachweisbarkeit der digitalen Fähigkeiten seiner Berater realisiert das Unternehmen gemeinsam mit verschiedenen Technologiepartnern die globale Initiative DigiCertif‘. Das Programm beinhaltet unter anderem Trainings auf vier Zertifizierungsstufen und den Zugang zu einem weltweiten Partnernetzwerk.

Zertifikat zum audit berufundfamilie

Um den Ausgleich von Arbeit und Privatleben bei seinen Mitarbeitern weiter zu fördern, hat sich Capgemini Consulting jüngst mit dem Audit berufundfamilie zertifizieren lassen. Das vom Bundesfamilienministerium geförderte Zertifikat wurde zum 15. März erteilt und beinhaltet die fortlaufende Umsetzung zahlreicher HR-Maßnahmen. Dazu gehören beispielsweise ein interner Work-Life Balance Hub, der Informationen rund um das Thema bündelt, eine regionale Projektbesetzung, ein Vermittlungsservice zur Unterstützung bei Kinderbetreuung, Pflege und Haushalt oder ein flexibles Arbeitszeitprogramm für Projekteinsätze, das private Bedürfnisse berücksichtigt.

„Das Gleichgewicht zwischen Beruf und Privatleben zu finden und zu halten, ist außerordentlich wichtig – insbesondere im Consulting ist dies aufgrund der Projekttätigkeit oft nicht leicht. Wir möchten unsere Mitarbeiter aktiv dabei unterstützen und verankern dieses Vorhaben nun mit dem Audit als festen Baustein in unserer Organisation“, so Volkmar Varnhagen.

Alle Stellenanzeigen und weitere Informationen zu einer Karriere bei Capgemini Consulting finden Sie hier: https://www.de.capgemini-consulting.com/karriere