Berlin, 13. November 2017 – Das Beratungs- und IT-Dienstleistungsunternehmen Capgemini hat gemeinsam mit der Zurich Gruppe Deutschland eines der größten digitalen Transformationsprojekte der deutschen Versicherungsbranche realisiert. In einer Projektlaufzeit von 21 Monaten hat Capgemini bei dem Versicherungskonzern die Guidewire InsuranceSuite™ erfolgreich eingeführt und damit die versicherungstechnischen Kernsysteme modernisiert. 

Die Core-Insurance-Plattform von Guidewire wurde im Zuge dieses Projektes zum ersten Mal in vollem Umfang im deutschen Versicherungsmarkt eingesetzt und erstreckt sich auf das gesamte private Versicherungsgeschäft der Zurich Gruppe Deutschland, darunter Privathaftpflicht-, Haus- und Gebäudeversicherungen. In der Spitze arbeiteten über 120 deutschsprachige Versicherungsexperten, IT-Architekten und Software-Entwickler seitens Capgemini an dem Projekt.

Dr. Klaus Endres, Chief Operating Officer bei Zurich Deutschland: „Großformatige Projekte wie dieses haben in der Regel eine sehr lange Laufzeit. Gemeinsam mit Capgemini ist es uns aber gelungen, die Versicherungsplattform in Rekordzeit einzuführen.“

Horst Nussbaumer, Chief Claims Officer bei Zurich Deutschland, ergänzt: „Mit dem neuen System können wir nun agiler und schneller handeln, weiterhin attraktive Produkte für moderne Versicherungsbedürfnisse anbieten und den Service für unsere Kunden stetig weiter verbessern“.

Detlev Froese, Head of Financial Services bei Capgemini in Deutschland: „Viele Versicherer stehen derzeit vor der Aufgabe, ihr versicherungstechnisches Fundament komplett zu erneuern. Zurich hat diesen Schritt nun erfolgreich gemeistert und damit die notwendige Voraussetzung geschaffen, auch in Zukunft ein starker Akteur im Versicherungsmarkt zu sein.“